Archiv der Kategorie: Feature

Die Sailing Conductors hamm‘ neue Segel

Das allein ist natürlich keine wirklich „weltbewegende Neuigkeit“, denn neue Segel hat ja immer mal wieder jemand. Aber die Sailing Conductors haben ihre Segel als eifrige Segelblogger über Kickstarter finanziert. Und das ist schon ungewöhnlich.

Der Film bedankt sich auf bei den Sponsoren und Helfern und gestattet einen Blick auf die Geschichte der jetzt ersetzten 36 Jahre alten Segel. Und das natürlich – wie übrigens immer bei den Sailing Conductors – sehr liebevoll produziert.

Die Sailing Conductors haben quasi einjähriges Jubiläum

Und in ihrer unverwechselbaren Art gibt es anlässlich des Jubiläums ein spezielles Interview auf ihrer „Marianne“.

Peter Segelmann von „Flautensegeln am Sonntag“ interviewt Smutje Hannes Hafenklang von den Sailing Conductors. Smutje erzählt von seinen ersten Segelerfahrungen und berichtet, wie das Leben an Bord ihrer „Marianne“ so aussieht und last but not least, was mit blinden Passagieren geschieht.

The Waterlust Project – Die Lust aufs Wasser

Der Name ist Programm. Der amerikanische Meeresforscher Patrick Rynne hat Bock aufs Wasser und für sein Waterlust Projekt einen sehenswerten Moodfilm über die „Betätigungsfelder“ auf und im Wasser produziert. Entstanden ist ein Film, der sehr schön die verschiedenen Wassersportarten verbindet.

Gedreht wurde der gesamte Film übrigens auf der auch von uns hoch geschätzten GoPro.

Eiszeit / Iceage

Der ein oder andere hat den Film möglicherweise schon auf unserer Facebook Seite gesehen. Für alle anderen freuen wir uns, von Charles Michel die Erlaubnis erhalten zu haben, ihn auf segel-filme.de zu zeigen.

Es ist ein aussergewöhnliches Naturschauspiel, dass sich zur Zeit in Versoix am Genfersee abspielt. Temperaturen wie in Alaska und eisige Winde von 30-70 Km/h haben eine Eislandschaft geschaffen, die gleichermassen bezaubernd und bedrohlich ist. Gefilmt wurde übrigens mit einer Sony NEX-FS100 und die hat gemeinsam mit Charles Michel – wie wir finden – einen ganz hervorragenden Job gemacht.

Hanseboot 2011 – Ein Messerundgang mit Frank Germighausen (Teil 2)

Weiter geht es mit dem Hanseboot 2011 Messerundgang von Frank Germighausen (Moderator des Segeln-Forums).

Im zweiten Teil seines Rundgangs schaut er sich die neuen Yachtmodelle Hanse 385 und Faurby 325 an. Ausserdem klärt er bei Holm Segel Schleswig, was denn neue Segel kosten würden.

Die Sailing Conductors

Das ist doch mal ein abgefahrenes Projekt, die „Sailing Conductors“.

Und vor allen Dingen, es wird wirklich realisiert. Wir freuen uns, die Sailing Conductors ab sofort auf ihrer zweijährigen Reise von Australien nach Deutschland zu begleiten. Benjamin Schaschek und Hannes Koch sind geplante 2 Jahre auf ihrer „Marianne“ segelnd zurück nach Hause unterwegs. In ihren jeweiligen Besuchsländern, und davon stehen immerhin 35 auf der Liste, geht es darum Musik zu machen. Mehr Infos auf sailingcoductors.com.

Hanseboot 2011 – Ein Messerundgang mit Frank Germighausen (Teil 1)

Was hatte die Hanseboot dieses Jahr den Fahrtenseglern zu bieten? Wir freuen uns, in Frank Germighausen  jemanden für unseren Messerundgang gefunden zu haben, der als Moderator des Segeln-Forums und Eigner einer Hanse 331 dies ganz sicher einschätzen und beurteilen kann. segel-filme.de hat ihn bei seinem Messebesuch begleitet. Zu Wort kommen u. a. Kapitän Reiner Dietzel (DP07), Alexander Zabré (Yachticon) und Peter Wrede (Peter Wrede Yachtlackierung).

Vorgestellt: speedsailing.de

Kann man eigentlich echte Volvo Ocean Racer chartern? Ja, man kann.

In unserer neuen Serie „Vorgestellt: …..“ portraitieren wir Firmen, Vereine und Institutionen, die rund ums Segeln tätig sind. Den Anfang macht speedsailing.de und dort kann man echte Volco Ocean Racer chartern. Ralf Kudra, Gründer und Inhaber von speedsailing erklärt die Schiffe und das Drumherum.

Und wer Interesse an einer Vorstellung seiner Firma, Vereines oder Institution hier auf segel-filme.de hat, der schicke bitte eine eMail an kontakt@segel-filme.de.

Warnemünder Woche 2011 – Der Rückblick

Über 3.000 Sportler, darunter knapp 1.400 Segler aus 25 Nationen zeigten neun Tage lang auf dem Wasser und an Land ihr sportliches Können auf der Warnemünder Woche 2011. Und rund 500.000 Zuschauer strömten bei wechselnden Wetterbedingungen in das Ostseebad. Ein kleiner Rückblick

Dimension-Polyant Seglertalk – Mit Walross 4 auf Weltumsegelung

2 1/2 Jahre lang war das Walross, die Hochseeyacht des Akademischen Segler-Vereins zu Berlin ( ASV ), mit wechselnder Crew auf Weltumsegelung.

Für die Kap Hoorn-Etappe wurde die Crew u.a. mit dem Goldenen Kompass ausgezeichnet. Claus Schaefer (Schiffer), Sven Garzorz (Wachführer), Kristin Irsig (Crew) und in Doppelrolle Bastian Hauck (Moderator und Bootsmann) lassen die 5500 Seemeilen Südpazifik Revue passieren – und diskutieren, ob solche Projekte ein geeignetes Mittel sind, Nachwuchs für den Segelsport zu begeistern.

Vom Modell zum Original

Gisela und Helmut Scharbaum führten ein ganz normales, bürgerliches Leben.

Bis eines schönen Weihnachtstages der Baukasten einer Modellsegelyacht den Weg unter den Christbaum fand. Wir haben die beiden besucht. Und da der zeitlose und nette Film für eine Weile in den „Tiefen des segel-filme Archives unsichtbar verschütt gegangen“ ist, haben wir ihn mal wieder rauf geholt.

Dimension-Polyant Seglertalk – Wie verändert das Internet den Segelsport?

Der erste Dimension-Polyant Seglertalk beschäftigt sich mit den Auswirkungen der modernen Kommunikation auf den Segelsport.

Moderiert wird die Runde von Bastian Hauck und zu Gast sind Jörn „Edde“ Bock  (Marketingleiter der HanseGroup), Frank Germighausen (Moderator des Segeln-Forums ), Jochen Lueg (Gründer von segel-filme.de), Carsten Kemmling (Mitgründer von SegelReporter.com) und Tommy Kaltofen (Yachtblick.de). Auf iPad quasi dazu geschaltet ist ausserdem Uwe Röttgering (Weltumsegler). In der munteren, rund einstündigen Plauderrunde im Seeteufel in Hamburg werden die verschiedenen Aspekte der modernen Kommunikation auf den Segelsport, ganz gleich ob Navigation, Regatta oder die mediale Berichterstattung verbindlich besprochen ;-).

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei DIMENSION-POLYANT, die als Präsentator den Seglertalk ermöglicht ermöglichen.

Und „last but not least“, der SEETEUFEL in Hamburg ist immer einen Besuch wert.