Archiv der Kategorie: News & Blogs

SV Sloop John B – Manuel Lopez ES

WORLDWIDE DELIVERY SKIPPER – LIVING ON HIS SMALL BOAT
Hello Peter, It’s a Robert Clark’s designed Sloop, Transoceanic 27 feet. I just buyed from the original owner from 74, planning to live aboard and travel around the world… 😉

 Talking about delivery, yes Peter, this is one of my main jobs worldwide (Med, Caribbean mainly). I do also summer season charter Skipper because I speak a few languages and I get well paid. Boat Maintenance and cook are my secondary jobs while travelling or winter time (if I’m not surfing in Central America 😉
Just today I enjoyed a lovely sailing day thanks to “Sebastian” the best skipper (cheap and silence) Windpilot I love it.
Saludos,
Manu

SV Zeevalk – Hans Veenendaal NED

2020 SUMMER IN SURINAM
Lieber Peter, sehr viel dank fur deine mail. Wie du sagst Pendelarm verbogen, das hatte ich mich schon gedacht. Wir waren in Mindelo in hafen, mit hinterseite Zeevalk am pontoon …glucklich war ein fender dazwischen, sonst wäre der Schaden schlimm gewesen.

So sind wir in februar 2020 von mindelo nach suriname gesegelt in etwa 16 tagen, der windpilot hat gut functioniert, und ich weiss nun, dass ich mit dem Schaden weitersegeln kann.
Tsjus, bis spater
Hans
Zeevalk in Marina waterland auf der suriname rivier. Du kannst auch gucken auf

Vendée Globe: Wie Thomas Ruyant seine Tragfläche absägt – Stunt auf dem Foil

Irre, was diese Typen da draußen bei der Vendée Globe leisten. Der Zweitplatzierte Thomas Ruyant (LinkedOut) filmt sich dabei, wie er auf dem Foil rumklettert und sägt. Weiterlesen

Alptraum auf der Wilson Street

Alptraum auf der Wilson Street

Continue reading Alptraum auf der Wilson Street at float Magazin.

Gefährliche Aktion im Masttopp

Gefährliche Aktion im Masttopp

Continue reading Gefährliche Aktion im Masttopp at float Magazin.

America’s Cup: AC75-Cupper im Nahkampf – Ärger um gemeinsame Trainings

Erste starke Profi-Videos von den AC75 in Action. Am 17.12. segeln die Kiwis beim ersten Rennen der PRADA America’s Cup World Series gegen Luna Rossa. Das Rennformat steht fest und Krach gibt’s auch wieder. Weiterlesen

Erste Fotos der neuen Bavaria C38

Bavaria C38 segeln 2020 NKr_067: <p>
	Ordentliche Segelleistung, leicht abrufbar: Bavaria C38</p>

Eines der wichtigsten Boote der nächsten Saison ist da. Probefahrt mit dem neuen Mittelklasse-Modell, das in Düsseldorf Premiere feiern soll

SegelReporter zum halben Preis! Unser rabenschwarzes Angebot an euch

Blackoffer

Unser rabenschwarzes Angebot an diesem Freitag: Nur noch bis Mitternacht könnt ihr euch ein Abo bei SegelReporter mit 50 Prozent Rabatt sichern Weiterlesen

Vendée Globe: „Wie das ausgeht, liegt in Gottes Händen“

Seaexplorer: <p>
	Gestern segelten &quot;Seaexplorer&quot; und &quot;Ma&icirc;tre Coq&quot; noch in Sichtweite</p>

Boris Herrmann über die Unterschiede des Routings zum Kap der Guten Hoffnung. Danach musste er zum Masttopp steigen, das Fallenschloss zickte

Video-Tipp: Mit “Wikinger” Aanderaa durchs Nordmeer – vier Episoden Segelabenteuer

Erik Aanderaa hat weitere Video-Episoden seines jüngsten Einhand-Abenteuers „Sailing Around the Norwegian Sea“ veröffentlicht. Von den Lofoten bis zu den Färöer-Inseln. Segeln pur und viel wilde Natur! Weiterlesen

Nightmare on Wilson Street

Wer immer glaubte, beim Segeln hätte sich das Schicksal gegen ihn verschworen, der kennt die Geschichte von Jennifer und Corrie noch nicht. Die beiden Australier mussten ihr Boot, mit dem sie vom Mittelmeer nach Australien segeln wollten, aufgeben. Ein Tanker rettete sie aus dem Medicane. Aber damit ist die Geschichte noch lange nicht erzählt, die so beginnt:

 

Jennifer und Corrie Schutte stinken nach Diesel, als sie ihre „Wilson Street“ das letzte Mal sehen. Mit jedem Meter, den die Yacht aus dem Windschatten des Tankers auf die offene See treibt, wird sie zum Spielball des Orkans. Die Gischt peitscht horizontal über das Meer, raubt die Sicht. Kurz darauf ist das Boot mit dem ungewöhnlichen Namen verschwunden, verschluckt von einer grauen Kulisse aus rauer See, 90 Seemeilen nordöstlich von Malta.

 

Jennifer und Corrie – sie 61 Jahre alt, er 68 – stehen auf der Brücke der „Team Osprey“, dem Tanker unter maltesischer Flagge, der sie aus Seenot gerettet hat. Klitschnass von den Wellen, die über die Sun Odyssey 40.3 rollten wie Planierwalzen über Straßenschotter, entkräftet und erschöpft. Es ist der 16. September, der Tag, an dem die Australier ihr Boot verloren, aber ein neues Leben geschenkt bekommen haben. Und alles, woran Jennifer in diesem Moment denkt, ist der Dieselgeruch, der hartnäckig an ihren durchnässten Klamotten klebt.

Hier geht es zum ersten Teil der unglaublichen Geschichte

 

 

Vendée Globe: Thomson in Nöten – Ryant schneidet Foil ab – Dalin 200 Meilen in Führung

Charlie Dalin könnte bei der Vendée Globe eine Vorentscheidung geglückt sein, während Verfolger Ruyant klettert und sägt. Hugo Boss fällt auf Platz 12 zurück. Herrmann im Mast. Weiterlesen