Kategorie: Filme

„Freigesegelt“ Episode 3 – Shetland

„Freigesegelt“ begleitet die Hamburger Freunde Claus (Aktoprak) und Todde (Mohr) auf ihrer ungewöhnlichen Segelreise über Nordsee und Nordatlantik. Die Serie besteht aus acht Folgen und hat eine Gesamtspielzeit von gut 5 Stunden. Jede Episode zeigt eine andere Facette der über 3 Monate dauernden Reise. Von den Vorbereitungen bis hin zur Rückkehr nach Deutschland ist man quasi mit an Bord und erlebt die Schönheit der Shetland Inseln, der Färöer, der Hebriden, Irlands und der schottischen Highlands. Claus und Todde besegeln die wilde Natur dieser abgelegenen Inselgruppen und müssen natürlich auch die Herausforderungen der offenen See meistern. Mit einer Strecke von über 2000 Seemeilen testen die beiden auf diesem Törn ihre Grenzen aus und sind dafür vom Deutschen Seglerverband übrigens mit dem Age Nissen Preis für besondere seglerische Leistungen auf der Nordsee ausgezeichnet worden. Und ihre 8teilige Doku-Serie „Freigesegelt“ gehört ganz sicher zum besten, was Törnfilme bieten können. Macht euch selber ein Bild, die erste Episode, zweite Episode und dritte Episode der Serie sind frei.

In Episode 3 erkunden Claus und Todde  die Shetland- Inseln und versuchen in Lerwick an Land zu kommen. Im Norden Shetlands folgen erste Erfahrungen mit den gewaltigen Strömungen im Nordatlantik. Nach einer Notreparatur verlassen sie die Shetland-Inseln und erreichen nach einem weiteren langen Törn die Färöer.

Die komplette „Freigesegelt“ Doku-Serie gibt es bei uns im segel-filme Shop.

11396 x angesehen

Untrennbar: UNTER- und ÜBERWASSER von Marian Carton

Marian Carton nimmt uns erneut mit an Bord seiner „Abyss“ und taucht ein. Im wahrsten Sinne des Wortes, egal ob Unter- oder Überwasser.

Marian ist wieder einmal auf seine ganz besondere Art auf nur 28 Fuß Bootsgröße unterwegs . Gestartet wird im sardischen Castelsardo und es wird  „taktiert“. So bezeichnet Marian seine Herangehensweise, mit der er ganz ohne Häfen auskommt. Der Wind führt Regie und entscheidet, wo und wie lange geblieben und geankert wird. 3 Wochen lang ist er mit seiner Frau Annette im Norden Sardiniens unterwegs und gemeinsam erkunden sie die Welt Über- und Unterwasser. Bootshund Jackie ist auch dabei. Er bereichert den Film wieder einmal tierisch. Festgehalten wird alles durch Marians eindrucksvolle Bilder und seinen geschmackvollen Filmschnitt.

Übrigens, 4 weitere Filme hat Marian bereits veröffentlicht: „8 Jahre Mittelmeer“, „3000 Meter unterm Kiel“, „Jenseits des Trubels “ sowie „4 Pfoten an Bord“ Alle seine Filme sind natürlich bei uns im Shop erhältlich.

 

9667 x angesehen

„Freigesegelt“ Episode 2 – Nordsee

„Freigesegelt“ begleitet die Hamburger Freunde Claus (Aktoprak) und Todde (Mohr) auf ihrer ungewöhnlichen Segelreise über Nordsee und Nordatlantik. Die Serie besteht aus acht Folgen und hat eine Gesamtspielzeit von gut 5 Stunden. Jede Episode zeigt eine andere Facette der über 3 Monate dauernden Reise. Von den Vorbereitungen bis hin zur Rückkehr nach Deutschland ist man quasi mit an Bord und erlebt die Schönheit der Shetland Inseln, der Färöer, der Hebriden, Irlands und der schottischen Highlands. Claus und Todde besegeln die wilde Natur dieser abgelegenen Inselgruppen und müssen natürlich auch die Herausforderungen der offenen See meistern. Mit einer Strecke von über 2000 Seemeilen testen die beiden auf diesem Törn ihre Grenzen aus und sind dafür vom Deutschen Seglerverband übrigens mit dem Age Nissen Preis für besondere seglerische Leistungen auf der Nordsee ausgezeichnet worden. Und ihre 8teilige Doku-Serie „Freigesegelt“ gehört ganz sicher zum besten, was Törnfilme bieten können. Macht euch selber ein Bild, die erste Episode, zweite Episode und dritte Episode der Serie sind frei.

In Episode 2 machen sich die beiden auf unterschiedlichen Wegen auf zu ihrem Absprunghafen auf Sylt. Während Todde von Helgoland nach Hörnum segelt, startet Claus die Reise im schleswig-holsteinischen Haithabu an der Schlei und schlägt sich von dort zu Fuß und mit dem Kajak bis an die Nordsee durch. Auf Sylt beginnt dann die gemeinsame Reise mit einem viertägigen Törn bis auf die Shetland-Inseln.

Die komplette „Freigesegelt“ Doku-Serie gibt es bei uns im segel-filme Shop.

11285 x angesehen

„Freigesegelt“ Episode 1 – Die Planung

„Freigesegelt“ begleitet die Hamburger Freunde Claus (Aktoprak) und Todde (Mohr) auf ihrer ungewöhnlichen Segelreise über Nordsee und Nordatlantik. Die Serie besteht aus acht Folgen und hat eine Gesamtspielzeit von gut 5 Stunden. Jede Episode zeigt eine andere Facette der über 3 Monate dauernden Reise. Von den Vorbereitungen bis hin zur Rückkehr nach Deutschland ist man quasi mit an Bord und erlebt die Schönheit der Shetland Inseln, der Färöer, der Hebriden, Irlands und der schottischen Highlands. Claus und Todde besegeln die wilde Natur dieser abgelegenen Inselgruppen und müssen natürlich auch die Herausforderungen der offenen See meistern. Mit einer Strecke von über 2000 Seemeilen testen die beiden auf diesem Törn ihre Grenzen aus und sind dafür vom übrigens Deutschen Seglerverband mit dem Age Nissen Preis für besondere seglerische Leistungen auf der Nordsee ausgezeichnet worden. Und ihre 8teilige Doku-Serie „Freigesegelt“ gehört ganz sicher zum besten, was Törnfilme bieten können. Macht euch selber ein Bild, die erste Episode, zweite Episode und dritte Episode der Serie sind frei.

In Episode 1 stellen sich Claus und Todde erst einmal vor und eine Idee geht über in die konkrete Planung und Vorbereitung des Bootes. Sie berichten von ihrem ersten gemeinsamen Segeltörn und den Problemen, die sich durch Corona ergeben haben, bis dann endlich die Reise mit einem Törn nach Helgoland beginnt.

Die komplette „Freigesegelt“ Doku-Serie gibt es bei uns im segel-filme Shop.

8688 x angesehen

4 Pfoten an Bord – Trailer

Segeln mit eigenem Hund, nicht nur Hundebesitzer träumen davon!

Marian (Carton) zeigt in seinem neusten Film, worauf es dabei ankommt! Der Film begleitet Bootshund „Jackie“ über stolze 9 Menschenjahre hinweg: Vom tapsigen 12 Wochen alten Welpen bis zum erfahrenen Seehund! Jackie, ist ein „Toller“ (Rassebezeichung: Nova Scotia Duck Tolling Retriever) Nicht zu klein, nicht zu groß, mit 22Kg die Mittelklasse. Gerade erst aus dem Welpennest entschlüpft, wird Jackie während eines 6-Wochen Törn‘s so richtig mit dem Segeln konfrontiert. Beim Inselhopping zwischen den Liparischen Inseln beißt der Kleine so richtig an! Egal ob bei einem 4er an Deck oder zur Abkühlung im Wasser, das Boot wird zu seinem 2. Zuhause.

Die schwierige Thematik Hundetoilette wird im Film genauso behandelt, wie Einreisebestimmungen oder die hundgerechte Bootausstattung. Wie diese Gratwanderung an Bord der nur 28 Fuß großen Etap28i gelingen kann, beschreibt „4 Pfoten an Bord“ in wunderschönen, rührenden Bildern.

10203 x angesehen

Jenseits des Trubels – Trailer

Marian Carton entführt uns mit seinem neuesten Film. Hautnah ist man mit ihm an Bord seiner „Abyss“ wochenlang unterwegs. Interessant ist Marians ungewöhnliche Herangehensweise bei seinen Törnzielen. Er nennt es „Taktieren“ und kommt dabei quasi ohne Häfen aus, „Jenseits des Trubels„. Er beginnt seine Reise Einhand in Rom/Fiumicino und erkundet den Norden Sardiniens auf seine ganz besondere, naturverbundene Art. 

Mit seinem Film in Spielfilmlänge zeigt er uns, wie einfach es sein kann, Steuer.- oder Backbord der abgetretenen Pfade unterwegs zu sein und dabei Ankerplätze auf eigene Faust zu erschließen.  Seine Vorgehensweise ist dabei auf jedes Revier übertragbar.

Egal, ob er unter widrigen Umständen ankert, oder bei Starkwind unterwegs ist: Marian veranschaulicht eindrucksvoll, wie er sich den Bedingungen anpasst. So ist man beim Ankercheck in 11m Tiefe mit dabei oder erfährt, wie es der Ankerkette am Grund bei 7Bft-Böen so ergeht. Einmal Unterwasser, demonstriert uns Marian mit beeindruckenden Unterwasseraufnahmen ergänzend den Zustand des Mittelmeeres. 

Geht nicht, gibt’s nicht! Nach Möglichkeit sich immer selbst helfen zu können, lautet ein weiteres Motto von Marian, der so die eine oder andere unkonventionelle Reparatur selbst bewerkstelligt.

2 Jahre lang war Marian für diesen Film immer wieder unterwegs, auch als Corona und andere widrige Umstände das ganze Projekt gewaltig durcheinander wirbeln! Marian gelingt es, die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und den Zuschauer dabei mit seiner überzeugenden Bildsprache in den Bann zu ziehen.Der komplette Film ist ab sofort bei uns im Shop erhältlich.

Übrigens, der Shop ist neu und es gilt: Neuer Shop neues Passwort. Damit ihr eure Einkäufe wie bisher im Benutzerkonto wiederfindet, bitte einmal das Passwort über die Passwort vergessen Funktion erneuern. Eure Einkäufe findet ihr ab sofort in MEINS.

11655 x angesehen

Die Route der Wikinger #3 Weit ist das Meer – Trailer

Mit „Weit ist das Meer“, dem dritten Teil der Dokutainment Trilogie „Die Route der Wikinger“, endet die spektakuläre Segelreise von Claus Aktoprak auf den Spuren der Nordmänner. Teil 3 führt zunächst quer durch den unbetonnten Süden der Åland-Inseln hinein in die landschaftlich beeindruckende Welt der finnischen Schären. Schließlich erreicht er in Tallinn den Endpunkt der alten Wegbeschreibung und macht sich auf den langen Rückweg über die offene Ostsee über Estland, Lettland und Gotland zurück bis an die deutsche Küste.

Im dänischen Nationalarchiv in Kopenhagen wird die Beschreibung eines alten Seeweges durch die Schären wie ein Schatz gehütet. Das von Mönchen handgeschriebene lateinische Dokument ist eine der ältesten und aufregendsten Quellen zur Navigation auf der Ostsee. Es besteht aus einer Auflistung von Orten, die zusammen eine – meist durch die Schären geschützte   – Seeroute von Dänemark entlang der Ostseeküste Schwedens über die Ålands und Süd-Finnland bis nach Tallinn bildet. Diese vergessene Segelroute, sein 40 Jahre altes Segelboot LA MER und ein Kajak sind die Zutaten von Claus Aktopraks neuem Film und seiner Ostsee-Abenteuerreise durch die Schärengebiete Skandinaviens. Mit dabei waren Kameras und Drohne, um die Reise in einer aufwendig produzierten Dokutainment-Trilogie auf die Leinwand zu bringen.

Teil 3 „Weit ist das Meer“ von Claus Dokutainment Trilogie ist jetzt bei uns im Shop erhältlich. Übrigens, hier findet ihr Teil 1 und Teil 2.

5817 x angesehen

“Um den Tiger“ von Guido Dwersteg (Folge 5)

Die Folge 5 von Guidos „Tigerrunde“ ist nun komplett frei verfügbar.

Guido und Viktor fahren weiter Richtung Norden. Hier wartet der sagenumwobene Belomor-Kanal. Eine künstliche Wasserstraße die die Ost- und Barentsee miteinander verbindet und Anfang des 20. Jahrhunderts auf Befehl Stalins von zehntausenden Häftlingen und Zwangsarbeitern erbaut wurde. Ein bis heute lebendiges Stück schauriger Sowjetgeschichte inmitten der russischen Wildnis. Insgesamt 19 Schleusen gilt es hier zu überwinden, um bei Belomorsk schließlich ins Weiße Meer zu gelangen. Auch hier warten mit der berühmten Klosterinsel Solowetski und der Nordmetropole Archangelsk große Ziele auf die beiden Abenteurer. Derweil häufen sich leider die schlechten Nachrichten aus der Heimat, denn Guidos Vater ist schwer erkrankt und so steht wohl bald eine Heimreise an.

Der komplette Staffelpass von Guidos Reise ist im segel-filme Shop erhältlich.

8038 x angesehen

180° – Auf Kurs in die Freiheit (Trailer)

Der Film „180° – Auf Kurs in die Freiheit“ erzählt, wie Familie Pilz einen völlig neuen Lebensweg einschlägt und sich den Traum von Freiheit und Abenteuer erfüllt. 

Als der kleine Max auf die Welt kommt, brechen die „5 Pilze“ aus Berlin ihre Zelte ab und starten eine aufregende Segelreise in die Karibik. Unterwegs sind sie auf einer 39 Fuß Comfortina, der „7seas“. Gemeinsam als Familie verbringen sie zwei Jahre voller einmaliger Erlebnisse, segeln zwei Mal über den Atlantik und ein Mal um die Karibik. In der „7seas“ Filmreihe erzählen Anett, Hendrik und Dominik ihre Geschichte, Der erste, ca 70 minütige Teil beschreibt, warum sie diesen lebensverändernden Schritt überhaupt gegangen sind und wie die Vorbereitungszeit inklusive Refit der „7seas“ neben Schwangerschaft und Jobs ausgesehen hat. Sie berichten von großen Herausforderungen, die während der ersten langen Schläge über die Ostsee, Nordsee, durch den Ärmelkanal und schließlich über die berüchtigte Biskaya auf sie warteten.  

Wer über eine eigenen Reise dieser Art nachdenkt, erfährt in „180° – Auf Kurs in die Freiheit“, dass Träume es wirklich wert sind, gelebt zu werden. Und die „5 Pilze“ zeigen, dass dies möglich ist, selbst als Familie mit kleinen Kindern an Bord. Oder vielleicht sogar gerade deshalb?

Einen kleinen Vorgeschmack bietet der Trailer. Und der komplette Film ist ab sofort bei uns im Shop erhältlich. Übrigens, auch nach ihrer Rückkehr, haben Hendrik und Dominik von Booten nicht genug. Mehr Infos dazu findet ihr auf BootsProfis.tv oder ihrem YouTube Kanal.

19118 x angesehen

Die Route der Wikinger #2 Skärgård – Trailer

Ein handgeschriebenes Buch – ein uralter Seeweg – Die Reise geht weiter!

In seinem neuen Film „Skärgård“ setzt Claus Aktoprak seine Reise allein mit dem Segelboot, entlang einer uralten Route durch die traumhafte Natur Skandinaviens, fort. Teil 2 der Dokutainment Trilogie „Die Route der Wikinger“ führt dabei tief hinein in die spektakuläre Welt der sommerlichen Stockholmer Schären, macht Station in der alten Wikingersiedlung Birka im Mälarensee und endet auf den Åland-Inseln.

Im dänischen Nationalarchiv in Kopenhagen wird die Beschreibung eines alten Seeweges durch die Schären wie ein Schatz gehütet. Das von Mönchen handgeschriebene lateinische Dokument ist eine der ältesten und aufregendsten Quellen zur Navigation auf der Ostsee. Es besteht aus einer Auflistung von Orten, die zusammen eine – meist durch die Schären geschützte   – Seeroute von Dänemark entlang der Ostseeküste Schwedens über die Ålands und Süd-Finnland bis nach Tallinn bildet. Diese vergessene Segelroute, sein 40 Jahre altes Segelboot LA MER und ein Kajak sind die Zutaten von Claus Aktopraks neuem Film und seiner Ostsee-Abenteuerreise durch die Schärengebiete Skandinaviens. Mit dabei waren Kameras und Drohne, um die Reise in einer aufwendig produzierten Dokutainment-Trilogie auf die Leinwand zu bringen.

Am besten Ihr schaut euch mal den Trailer an. Der komplette Film ist bei uns im Shop erhältlich

10505 x angesehen

Guido Dwerstegs „Skipper Praxis Bundle“

Endlich gibt es Guido Dwerstegs beliebte Praxis-Videos zum Ankern sowie seine Einhand und Manöver-Tipps auch als ermäßigtes Download-Bundle.

Die beliebten Praxis-Videos zum Ankern sowie die Einhand und Manöver-Tipps sind jetzt nämlich auch als ermäßigtes Skipper Praxis Bundle erhältlich. Insgesamt über zweieinhalb Stunden aufwändig gefilmte Lehrvideos mit allen erdenklichen Hafen-, Segel- und Anker-Manövern erwarten euch. Ein MUSS für jeden Skipper und die ideale Vorbereitung für die neue Saison und den nächsten Törn. Im Vergleich zum Einzelkauf der beiden Filme spart ihr mit dem Skipper Praxis Bundle knapp 5 Euro.

15819 x angesehen

Die Route der Wikinger #1 Salz und Erde – Trailer

Ein handgeschriebenes Buch – ein uralter Seeweg – die Route der Wikinger durch die Schären.

Claus Aktoprak war wieder unterwegs. Nach seinen Filmen „Zeitmillionär“ und „Allein an Bord“ ist der 1. Teil seiner Dokutainment-Trilogie „Die Route der Wikinger“ fertig. Die Trilogie beginnt mit „#1 Salz und Erde“. Im dänischen Nationalarchiv in Kopenhagen wird die Beschreibung eines alten Seeweges durch die Schären wie ein Schatz gehütet. Das von Mönchen handgeschriebene lateinische Dokument ist eine der ältesten und aufregendsten Quellen zur Navigation auf der Ostsee. Es besteht aus einer Auflistung von Orten, die zusammen eine – meist durch die Schären geschützte   – Seeroute von Dänemark entlang der Ostseeküste Schwedens über die Ålands und Süd-Finnland bis nach Tallinn bildet.

Diese vergessene Segelroute, sein 40 Jahre altes Segelboot LA MER und ein Kajak sind die Zutaten von Claus Aktopraks neuem Film und seiner Ostsee-Abenteuerreise durch die Schärengebiete Skandinaviens. Mit dabei waren Kameras und Drohne, um die Reise in einer aufwendig produzierten Dokutainment-Trilogie auf die Leinwand zu bringen.

Und einen Eindruck von „Die Route der Wikinger #1 Salz und Erde“ gibt euch der Trailer.

9987 x angesehen