Monatsarchive: April 2010

luscious friday

Neubau der Segelyacht „Haspa Hamburg“

Sie ist konstruiert, sie ist fertig, sie ist getauft und sie ist in Hamburg, die neue „Haspa Hamburg“.

Länge über alles: 17,20 m, Breite: 4,80 m, Tiefgang: 3,50 m ,Verdrängung: 12,00 to, Masthöhe über Wasserlinie: 25,23 m, Großsegel: 97 m², Vorsegel: 100% 70 m², Genaker: 250 m², die neue „Haspa Hamburg“ des Hamburgischen Vereins Seefahrt. Wir haben den Bau der Yacht, die von Judel/Vrolijk konstruiert wurde und in Neuseeland bei Hakes Marine Limited gebaut wurde, von Anfang an im Rahmen eines kleinen Imagefilmes begleitet.

what goes up must come down

via: http://fasterandhigher.blogspot.com

You never have to go

Die dritte Woche in Falmouth ist angebrochen. In aller Ruhe auf den Atlantik zu starten bedeutet vor allem einen guten Start abzupassen. Unterwegs kann sich das Wetter unangenehm entwickeln, damit muss man dann leben. Aber gleich…

Audi powered by ALL4ONE

The Franco-German “ALL4ONE” squad formed by Stéphane Kandler and Jochen Schümann in September of 2009 comprises a large number of international pros: in addition to seven members from France and Germany, there are sailors from Spain, Italy, Australia, the Netherlands and Switzerland on board. The composition of the crew reflects numerous participations in the Audi MedCup in recent years.

The boat represents the Kieler Yacht Club and the Cercle de la Voile de Paris and is currently located at its home yacht harbor in Valencia. From there, the yacht will be taken directly to the Audi MedCup season opener to be staged in Cascais (Portugal) from May 11 to 16.

via: http://valenciasailing.blogspot.com

Farr 40 Worlds

via: http://www.blur.se

DesTopNews 2010-17

Tipps für den Yachtcharter – Der Motor (2)

Weiter geht es mit unserer, in Kooperation mit Sailvation entstandenen Serie mit Tipps und Wissenswertem für Charterer.

Eine Odyssey 42i Bj. 2008 dient dabei als Musteryacht, wobei alle Informationen so allgemein gehalten wurden, dass sie auch auf andere Bootstypen übertragbar sind. Und für alle, die den 1. Teil noch nicht gesehen haben, hier der Link.

sauber eingeparkt

Ein Erwachen mit Schrecken gab es am Morgen des 25.4. für eine Familie in Sherril’s Ford. Auf dem an ihr Grundstück angrenzenden Lake Norman hatte ein Motorboot mit lautem Knall deren Pavillon frontal gerammt und steckte nun senkrecht samt Skipper mitten darin. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt.
http://www.esys.org/news/sos.html

thx Lutz

Selbstjustiz



Der Skipper schmeißt den Spitrimmer nach Mastbruch über Bord…
[bei 1:00]

via:
http://www.conjuminando.com.br

Zu Besuch bei DP07 — dem privaten Küstenfunk

Kapitän Reiner Dietzel, alias „Delta Papa 07“ ist voll in seinem Element.

Als privater Betreiber der elf Küstenfunkstellen zwischen Borkum und Bornholm hat er alle Hände voll zu tun. Kapitän Reiner Dietzel betreibt privat die guten alten deutschen Küstenfunkstellen unter dem Label „DP 07 Seefunk“.  Als „Delta Papa 07“ ist er bei vielen Freizeitskippern an Nord- und Ostseeküste bekannt und beliebt. Für segel-filme.de öffnete Kapitän Dietzel die Türen zu seiner Sendezentrale und gewährt einen exklusiven Einblick.

luscious friday