Schlagwort: Volvo Ocean Race

Volvo Ocean Race 2011/12 – Resümee und Rückblick

Galway, Irland, in der Nacht zum dritten Juli. Das Volvo Ocean Race 2012-2012 ist Geschichte. Groupama mit Skipper Franck Cammas hat es geschafft. Der Mann, der den Rekord für die schnellste Weltumseglung hält, kann auch Einrumpfboote. 18 Jahre nach Eric Taberlys Team La Poste ist mit Groupama wieder ein Team aus Frankreich dabei, dem Mutterland des Hochsee-Regattasegelns, und holt den Sieg. segel-filme blickt zurück auf ein spannendes Rennen, das von einem kleinen, aber hochklassigen Feld und viel Bruch gekennzeichnet war.

Und wir verraten Euch, wie es weitergeht mit dem Volvo Ocean Race.

42937 x angesehen

Volvo Ocean Race 2011/12 – Etappe zwei bis fünf

Nach einer spektakulären Bruchetappe sind die ersten Volvo Ocean Racer in Itajai, Brasilien eingetroffen.

„Telefonica“ und „Puma“ haben es noch halbwegs gut geschafft. „Groupama“ hat nach Mastbruch ein Notrigg gesetzt und 2500 Meilen dahinter fährt „Camper“ nur noch gegen die Uhr – ach ja, und gegen das Containerschiff, das die „Abu Dhabi“ an Deck hat.

segel-filme.de blickt zurück auf die Etappen zwei bis fünf des Volvo Ocean Race, auf denen es dieses Mal nicht nur Sturm und Flaute, sondern auch bemerkenswerte Anti-Piraterie-Massnahmen gab.

34229 x angesehen

Volvo Ocean Race 2008/2009 – Die zweite Etappe

Volvo Ocean Race: Der Abschnitt Kapstadt – Indien lieferte die besten Bilder des Rennens. Im Video: Fullspeed, Dramen und ein Interview mit Russen-Skipper Hanakamp

Die Etappe nach Indien wird als eine der härtesten in die Geschichte des Volvo Ocean Races eingehen. Erst gab es bei extremen Starkwindbedingungen viel Bruch, dann wurden die Nerven beim Flaukenpoker strapaziert. Ericsson 4 war der überlegene Sieger.

10378 x angesehen

Volvo Ocean Race 2008/2009 – Inport Race vor Alicante

Volvo Ocean Race: Blick hinter die Kulissen beim ersten Kursrennen der neuen Volvo 70. Yacht-online sprach mit Puma-Skipper Ken Read und Michi Müller

Am Wochenende hat das Volvo Ocean Race mit den ersten beiden Inport Rennen begonnen. Der eigentliche Start zur ersten Offshore-Etappe nach Kapstadt erfolgt am 11. Oktober.

In der aktuellen YACHT, jetzt am Kiosk, gibt es alle Infos. Wir erklären die Technik der Hightech-Rennmaschinen, stellen die Teams und die Route mit ihren Herausforderungen vor. Dazu alle Tipps, wie Zuschauer das Rennen über die verschiedensten Kanäle verfolgen können.

11354 x angesehen