Knotenkunde: der Rück-/Schäkelspleiß

Arbeiten mit dem Tauwerk für Fortgeschrittene

Soll die Ankerkette mit dem Ankerseil verbunden werden, kann man das letzte Kettenglied mit wenigen Handgriffen in das Seilende einflechten. Gleiches gilt, wenn zum Beispiel ans Ende eines Taus ein Schäkel befestigt werden soll. Mithilfe eines Rückspleißes lässt sich darüber hinaus der Abschluss eines Taus sichern und gleichzeitig verdicken. Wie es geht? Sehen Sie selbst!

Dieses Video stammt aus der audiovisuellen Anleitung „Knoten und Spleißen“ (Buch & DVD). Dort findet man übrigens ergänzend Videoanleitungen zu Takel- und Spleißarbeiten aller Tauwerksarten. www.emf-marine.de

44891 x angesehen