Kategorie: Einbettbar

Jenseits des Trubels – Trailer

Marian Carton entführt uns mit seinem neuesten Film. Hautnah ist man mit ihm an Bord seiner „Abyss“ wochenlang unterwegs. Interessant ist Marians ungewöhnliche Herangehensweise bei seinen Törnzielen. Er nennt es „Taktieren“ und kommt dabei quasi ohne Häfen aus, „Jenseits des Trubels„. Er beginnt seine Reise Einhand in Rom/Fiumicino und erkundet den Norden Sardiniens auf seine ganz besondere, naturverbundene Art. 

Mit seinem Film in Spielfilmlänge zeigt er uns, wie einfach es sein kann, Steuer.- oder Backbord der abgetretenen Pfade unterwegs zu sein und dabei Ankerplätze auf eigene Faust zu erschließen.  Seine Vorgehensweise ist dabei auf jedes Revier übertragbar.

Egal, ob er unter widrigen Umständen ankert, oder bei Starkwind unterwegs ist: Marian veranschaulicht eindrucksvoll, wie er sich den Bedingungen anpasst. So ist man beim Ankercheck in 11m Tiefe mit dabei oder erfährt, wie es der Ankerkette am Grund bei 7Bft-Böen so ergeht. Einmal Unterwasser, demonstriert uns Marian mit beeindruckenden Unterwasseraufnahmen ergänzend den Zustand des Mittelmeeres. 

Geht nicht, gibt’s nicht! Nach Möglichkeit sich immer selbst helfen zu können, lautet ein weiteres Motto von Marian, der so die eine oder andere unkonventionelle Reparatur selbst bewerkstelligt.

2 Jahre lang war Marian für diesen Film immer wieder unterwegs, auch als Corona und andere widrige Umstände das ganze Projekt gewaltig durcheinander wirbeln! Marian gelingt es, die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und den Zuschauer dabei mit seiner überzeugenden Bildsprache in den Bann zu ziehen.Der komplette Film ist ab sofort bei uns im Shop erhältlich.

Übrigens, der Shop ist neu und es gilt: Neuer Shop neues Passwort. Damit ihr eure Einkäufe wie bisher im Benutzerkonto wiederfindet, bitte einmal das Passwort über die Passwort vergessen Funktion erneuern. Eure Einkäufe findet ihr ab sofort in MEINS.

6132 x angesehen

Allein an Bord – Shop Trailer

„Wenn du allein bist an Bord, muss jeder Handgriff sitzen.“  Abenteuer Einhand: Sechs Monate unterwegs, 160 Tage allein auf dem Meer, über 100 Ostseehäfen, 1.600 Seemeilen, 65 Schleusen… So liest sich die Bilanz eines traumhaft langen Segelsommers von Claus Aktoprak in Dänemark, den schwedischen Schären und auf den Ålandinseln. Die meisten Bücher, Magazine und Videos, die sich mit Hafen- und Segelmanövern befassen, gehen von einer Crew an Bord aus oder doch wenigstens von einer helfenden Hand auf dem Vorschiff. Die hatte Claus Aktoprak auf seinem Törn durch die Schären nicht und verbrachte daher viel Zeit damit, sich Abläufe für alle Arten von Einhand-Manövern zu überlegen und diese dem kritischen Praxistest zu unterziehen.

Der vollständige Film ist bei uns im Shop erhältlich

46 x angesehen

Guidos kleiner Anker-Almanach (Römisch-katholisches Anlegen mit Buganker)

Nach seinem inzwischen tausendfach verkauften „Einhand und Manöver-Tipps“ Film folgt nun das neue Praxis-Video von Einhandsegler und Abenteurer Guido Dwersteg. Diese mal geht es um das Thema Ankern in all seinen unterschiedlichen Facetten. Neben dem klassischen Manöver vor Buganker erklärt der Koblenzer das römisch-katholische Manöver im Hafen, das Liegen vor Bug- und Heckanker sowie die Nutzung eines Heckankers beim Anlegen. Dazu gibt es jede Menge Tipps und Tricks aus der Praxis sowie zwei ergänzende Hafenmanöver. „Guidos kleiner Anker-Almanach“ ist eine wirklich lehrreiche und sehenswerte Fortsetzung seines „Einhand und Manöver-Tipps“ Films.

Einen kleinen Vorgeschmack bietet der Trailer. Der vollständige Film „Guidos kleiner Anker Almanach“ ist ab sofort bei uns im Shop erhältlich.

15335 x angesehen

Einhand und Manöver-Tipps von Guido Dwersteg

Guido Dwersteg ist seit 8 Jahren mit dem Segelvirus infiziert und hat seither über 25.000 Seemeilen in sein Kielwasser gebracht. Die meisten davon Einhand, also allein. Insbesondere auf seiner Einhand-Atlantikrunde, aber auch auf seiner Fahrt rund Skandinavien, konnte er so viele Tricks und Kniffe im Hinblick auf das „Alleine segeln“ und Manövrieren verinnerlichen. An diesen Erfahrungen lässt uns der bekannte Einhand-Segler nun im Rahmen seines neuen – gut 90-minütigen – Films teilhaben. In teils aufwändig gefilmten Szenen und liebevoll gestalteten Animationen erklärt uns Guido, wie er sein Boot alleine und sicher handled, ohne das dabei Stress und Hektik aufkommen. Einen guten Eindruck verschafft das obige Video.

Der vollständige Film „Einhand und Manöver-Tipps“ ist bei uns im Shop erhältlich.

50675 x angesehen

8 Jahre Mittelmeer – Shop Trailer

Wie fühlt es sich an auf nur 28Fuss mit der Familie im Mittelmeer unterwegs zu sein? Marian Carton zeigt es. Mit seiner Frau Annette und Sohn Tim ist er seit 2008 auf einer Etap 28i im Tyrrhenischen Meer unterwegs. Allerdings anders, als man es erwarten würde. 8 Jahre davon erzählt der Film.

Von 2005 bis 2014 lebte Marian mit seiner Familie beruflich bedingt in Rom. Er ist Cutter und Kameramann. Schon bald wuchs der Wunsch, die grenzenlose Freiheit auf dem Meer vom eigenen Boot aus zu erleben. So wurde 2007 eine Etap 28i, Baujahr 1988 angeschafft. Marian verbrachte 5 Jahre seiner Jugend auf der Baleareninsel Formentera und entwickelte ein inniges Verhältnis zum Meer. Vielleicht ist er deshalb begeisterter Apnoe-Taucher. Annette leidet stark unter der Seekrankheit und nutzt einen der Törns für einen Selbstversuch. Mit Erfolg! Sohn Tim findet sich schon in jüngsten Jahren bestens auf den 28 Fuss der „Abyss“ zu recht. Und 2013 gesellt sich auch noch Bordhund Jackie dazu und bereichert den Film tierisch.

Bemerkenswert ist, wie naturverbunden man heutzutage noch im Mittelmeer unterwegs sein kann – auch in der Hochsaison! Ein 135-minütiger Filmgenuss für alle Segel und Naturbegeisterten! Der komplette Film ist hier bei uns im Shop erhältlich.

30226 x angesehen

Zeitmillionär – Album Trailer

Sechs Monate alleine mit ein paar Musikinstrumenten auf dem Meer: Der Autor, Kontrabassist und Songwriter Claus Aktoprak ist mit seinem 40 Jahre alten Segelboot LA MER aufgebrochen, um die Abenteuer zu erleben, die fast direkt vor unserer Haustür auf uns warten. Und er hat Musik daraus gemacht.

Mehr als dreißig internationale Musiker sind an seinem Projekt „The Sailing Bassman & Friends“ beteiligt, denn so abwechslungsreich wie die Stilistik, sollte auch der Albumsound werden. Und so sind auf dem Album dann fünf verschiedene Sängerinnen und Sänger zu hören.

Die norddeutsche Legende John Barron, bekannt aus dem Kultfilm „Deichking“.
Der irische Wahlhamburger Dara McNamara mit seiner einmalig, sanften Stimme.
Mit dabei auch Peter Caulton aus Australien – er gehört nicht nur zu den langjährigen musikalischen Weggefährten aus den USA – er tourte auch durch Australien mit Shows wie u.a. der Little River Band, Emmy Lou Harris und Kenny Rogers.
Die Stimmen von Joe Casey, ein weiterer Weggefährte, und der Schweizerin Caro Leuzinger runden das Album perfekt ab und verschmelzen bei dem Titel „I Just Can’t Say I Love You“ zu einem traumhaften Duett.

Und so motiviert das Album “ Zeitmillionär“ Weltenbummler und Musikfans gleichermaßen, die Leinen loszuwerfen.

6395 x angesehen

Mit der Morian nach England – Teaser

Guido (Dwersteg) war wieder unterwegs. Nach seiner tausendfach verkauften Doku „Einhand um den Atlantik“, ist er dieses mal als Crewmitglied auf einer Westerly 39 Richtung England unterwegs. Zusammen mit Eigner Dirk Krauss und Smutje Mac Conin, segelt der bekannte Einbandsegler „Mit der Morian nach England“.

Der gut 75-minütige Film schildert in gewohnt authentischer und humorvoller Weise die vielen Erlebnisse und Abenteuer der kleinen Crew auf ihrem knapp 1000 Seemeilen langen Törn. Daneben gibt es nützliche Informationen zu den jeweiligen Revieren und traumhaft schöne Aufnahmen von Englands berühmter Südküste mit ihren schroffen Felsen und gemütlichen kleinen Orten. Und erhältlich ist der komplette Film bei uns im Shop.

12656 x angesehen

Shop Teaser Guido Dwersteg ebook „Einhand um den Atlantik“

11.000 Seemeilen – 146 Seetage – 12 Länder – 1 Segler.

Das sind die Eckdaten von Guido Dwerstegs beeindruckender Einhand-Atlantikumrundung in den Jahren 2012 bis 2014. Nach seiner vielbeachteten Filmdokumentation hat er nun ein Buch geschrieben. Wir freuen uns sehr, das Ebook „Einhand um den Atlantik“ ab sofort bei uns im Shop anbieten zu können. In gewohnt authentischer und humorvoller Handschrift zeigt Guido wie viel Spaß Segeln machen kann und wie man einen herausfordernden Törn auch ganz unkompliziert angehen kann. Wer sich für die realistische Machbarkeit eines längeren Törns interessiert und gleichzeitig gut unterhalten werden möchte, liegt mit Guidos Ebook ganz sicher richtig.

Will ich haben

2045 x angesehen