Archiv der Kategorie: News & Blogs

Beflügeltes Überraschungspaket

Figaro 3: Figaro 3

Auf der Messe in Paris stellt Bénéteau sein jüngstes Projekt vor – die Neuauflage des Figaro-Konzepts. Der Racer kommt jetzt auch mit Foils

Read more

Der Titel geht nach Irland

Melges 24 World Cup Miami 2016 PR: Hoch ging es her zu Beginn des Wettbewerbes

Team „Embarr“ gewinnt die Melges 24 Weltmeisterschaft in Miami. US Olympia-Segler Stuart McNay steuerte das Boot zum überlegenen Sieg

Read more

Erster Mastbruch in der Vendée Globe

Vendée Globe 2016: 
	Armel Le Cléac'h gratuliert seinem Sohn aus dem Südpolarmeer zum Geburtstag

Der fünfte Ausfall in der Vendée: Kojiro Shiraishi meldet sich nach Mastbruch ab. Die Schadensliste vom 2. Adventswochenende ist lang

Read more

Wieder auf’m Kutter

Der Alltag kehrt wieder ein

Erst mal möchte ich mich bedanken. Bei allen, die mir ihre Glückwünsche zum Geburtstag gesendet haben, die an mich gedacht haben. Es tut gut zu wissen, dass ihr da seid, dass hilft mir mit meiner Krankheit besser klar zu kommen. Ohne die Leser und Spender dieses Blogs hätte es ganz schön übel ausgesehen und ich wäre sicherlich in ein riesiges Depressionsloch gefallen.

Eure und vor allen Dingen Maya’s ständige Aufmunterung MARLIN nach Flensburg zu holen war wohl die beste Idee. Ich bin so glücklich unseren Kahn wieder in Nähe zu haben, es ist schier unglaublich, wie sehr mir das ebenso hilft Hoffnung, Mut und Lebensfreude wiederzugewinnen. Jetzt am Ende der vierten Chemo, die Blutwerte sind deutlich im normalen Bereich, schein mein Hirn auch wieder genug Blut zum Denken zu bekommen. Flensburg trumpft mit winterlichem und eiskalten Sonnenschein und ich kann mit Ana’s Hilfe die MARLIN vorbereiten für ihre ersten AirBnB Gäste. Ja ihr hört richtig. Hotelschiff MARLIN. Um nicht im Unterhalkostensumpf zu versacken, nutzen wir auch diese Quelle um den Kahn am Schwimmen zu halten.

Markus und Tobias melden sich übers Internet und helfen mir den Radarmast und den Windgenerator abzunehmen. Beide müssen in die Werkstatt. Der Windgenerator braucht ein neues Lager, am Radarmast soll ein Kranvorichtung aus Alu angeschweißt werden, mit der der 30PS, 50kg Außenborder zum Dinghy heruntergelassen werden kann. Danke euch beiden. Ohne Hilfe hätte ich das niemals geschafft.

Read more

Amerikaner holen die Sterne vom Himmel

SSL: Der Argentinier Facundo Olezza

Das Finale der Star Sailors League ist mit einem US-Sieg zu Ende gegangen. Johannes Polgar und Markus Koy segelten bis ins Halbfinale

Read more

Polgar/Koy schaffen es ins Finale

SSL: Johannes Polgar und Markus Koy (links) hinter den Brasilianern Robert Scheidt und Henrique Raul Boening am ersten Qualifikationstag

Eine von vier deutschen Crews wahrt die Chance auf den Jackpott. Nach der Qualifikation starten am Samstag alle bei Null. Live-Übertragung

Read more

Vendée Globe: Spektakuläres Heli-Video von Sébastien Josse – Aufholjagd mit 20 Knoten

IMOCA Gitana

Auch Sébastien Josse ist vom Hubschrauber der französischen Marine besucht worden. Er zeigt, warum er gerade das schnellste Schiff im Feld ist und gut 200 Meilen aufgeholt hat. Weiterlesen

Read more

Neues Regattaformat für alle?

SSL: Der Argentinier Facundo Olezza

Derzeit läuft auf den Bahamas das Finale der Star Sailors League. Das Race-Format könnte richtungsweisend für andere Regatten sein

Read more

Vendée Globe Technik: Geheimnis der verschiedenen Foils – Warum “Hugo Boss” so schnell ist

Die Kräfte am typischen VPLP Foil Design mit V-Shape. © VPLP

Bei der aktuellen Vendée Globe kommt dem Foil-Design eine große Bedeutung zu. Thomson scheint Vorteile zu haben. Wo die Unterschiede der „Hugo Boss“ zu „Banque Populaire“ liegen. Weiterlesen

Read more

Geballte Expertise aus über einer Millionen Seemeilen auf der boot 2017

Sönke und Judith Roever, Jimmy Cornell, Erich und Heide Wilts und weitere hochkarätige Experten berichten im boot Blauwasserseminar über das Langfahrtensegeln

Dr. Neemo Schrader von WetterWelt referiert auf dem Blauwasserseminar.

Bereits zum achten Mal laden die Weltumsegler Sönke und Judith Roever (BLAUWASSER.DE) zum boot Blauwasserseminar nach Düsseldorf ein und noch nie zuvor war das Programm so hochkarätig besetzt. Neben Sönke und Judith Roever werden die Ikonen der Langfahrt Erich und Heide Wilts, Jimmy Cornell sowie die Aussteiger Hinnerk Weiler und das Paar Annette und Stefan Wendl den Teilnehmern in wertvollen Vorträgen Rede und Antwort stehen.

Die Gastgeber Sönke (41) und Judith Roever (39) sind erfahrene Langfahrtensegler, die zusammen mehr als 120.000 Seemeilen im Kielwasser gelassen haben. Von 2007 bis 2010 haben sie die Welt umsegelt und dabei mehr als 35 Länder besucht. Seitdem berichten die beiden Hamburger unterhaltsam in ihren Seminaren über ihre Zeit auf den Weltmeeren, um ihre Erfahrungen an all jene weiterzugeben, die ebenfalls davon träumen, eines Tages die Leinen für einen längeren Zeitraum zu lösen. „Unser Ziel ist es, möglichst umfassend praktische und vor allem hilfreiche Informationen weiterzugeben, um die Teilnehmer bei der Vorbereitung Ihrer Reise optimal zu unterstützen. Dabei ist es gleichgültig, ob der eigene Törn eines Tages um die Welt oder einfach nur auf die Ostsee führt. Die meisten Informationen helfen auch beim Segeln vor der Haustür und es spielt ebenfalls eine untergeordnete Rolle, ob jemand Skipper oder Mitsegler ist.“, sagt Sönke Roever.

Im Seminar werden alle wichtigen Fragen zu den Themen  Ausrüstung, Segel, Autopilot, Ankergeschirr, Beiboot, Wassermacher, Energiemanagement, Navigation, Kommunikation, Wetter, Crewmanagement, Reisekosten und Sicherheit beantwortet. Ein alljährliches Highlight ist dabei die Livedemonstration einer Rettungsinsel mit Auslösen direkt vor den Augen der Teilnehmer. Darüber hinaus steht auch das Leben an Bord im Mittelpunkt des zweitägigen Blauwasserseminars am ersten Wochenende der boot vom 21. bis 22. Januar 2017.

Seit Jahren sind die strukturierten und bildreichen Fachvorträge der Roevers auf Bootsmessen ein Publikumsmagnet. „Mit Judith und Sönke Roever holen wir bereits zum achten Mal zwei Top-Referenten nach Düsseldorf. Wer sonst kann derzeit so aktuell Blauwasserinformationen weitergeben?“, freut sich Petros Michalidakis, Director der boot Düsseldorf.

Beim zweitägigen Seminar referieren Judith und Sönke Roever zu acht verschiedenen Themen, die es allesamt in sich haben. Am ersten Tag des Seminares geht es um die richtige Wahl der Segel und der Blauwasserausrüstung sowie den cleveren Umgang mit Wetterinformationen. Dabei kommen auch die Impressionen eines solchen Törns nicht zu kurz. So nehmen die beiden Segler erstmalig die Teilnehmer des Seminares mit auf eine 45-minütige Reise durch die Südsee.

Am zweiten Seminartag sprechen die Roevers über sehr essentielle Themen des Blauwassersegelns, wie die Kommunikation, die Sicherheit oder auch das Energiemanagement. Ein besonderes Highlight ist immer der letzte Vortrag des Seminares über den Alltag an Bord. Dann geht es beispielsweise um die Routine auf See, Nachtwachen, Schlafmanagement, den Umgang mit Behörden, Scheine und Papiere, die Versorgung und viele praktische Informationen und Tipps sowie die Kosten des Blauwasserlebens.

Neben den fachlich fundierten Vorträgen des Ehepaares Roever werden nicht weniger hochkarätige Referenten in dem Seminar zu den Teilnehmern sprechen. So beleuchtet etwa die Fahrtensegel-Legende Jimmy Cornell in einem beeindruckenden Vortrag worauf es bei der Wahl des Schiffes und der Ausrüstung ankommt. Der mehrfache Weltumsegler mit über 200.000 Seemeilen Erfahrung, Buchautor und Organisator zahlreicher populärer Rallyes, zeigt dezidiert auf, welche wichtigen finanziellen Aspekte von Bedeutung sind, welche Fähigkeiten die Crew braucht und wie sie für eine Langfahrt mental eingestellt sein sollte.

Heide und Erich Wilts sind Blauwasser-Experten mit je 300.000 gesegelten Seemeilen und einer Vorliebe für extreme Segelreviere. Sie referieren über Vorbereitung und Verhalten in den Hohen Breiten wie beispielsweise in Feuerland, Süd-Neuseeland, Südafrika, Alaska oder der Antarktis.

Abgerundet wird das bunte Programm durch Hinnerk Weiler sowie Annette und Stefan Wendl. Hinnerk Weiler ist Segeljournalist und Langzeitsegler. Er berichtet über die besonderen Herausforderungen des Einhandsegelns am Beispiel einer Fahrt von Europa nach Amerika und weiter über Flüsse und Kanäle zu den großen nordamerikanischen Seen. Sein praxisnaher Vortrag liefert viele Hintergrundinformationen zum Segeln in den USA und Kanada.

Annette und Stefan Wendl sind erst seit einigen Jahren waschechte Blauwassersegler. Die beiden Hannoveraner begaben sich nach nur zehn Monaten Vorbereitungszeit mit ihren drei Kindern (Lasse 10, Neele 8 und Torge 6) auf eine 13-monatige Reise rund um den Nordatlantik und erlebten ein ganz besonderes Familiensabbatjahr. Auf ihrer Reise entdeckten sie wunderschöne Ecken der Welt (u.a. Karibik, Bahamas, Azoren). In ihrem Bericht sprechen sie über die Tipps und Tricks einer Langfahrt mit Kindern und was eine solche so besonders macht.

Ein weiteres Highlight ist am Samstag der Tagesausklang mit dem so genannten Losfahrertreff. In entspannter Atmosphäre können sich  Teilnehmer und Referenten austauschen. Die Roevers bringen dabei auf Wunsch gerne Segler, die im selben Jahr auf eine Langfahrt gehen, miteinander in Kontakt.

Mit anderen Worten: Im Blauwasserseminar werden alle Facetten des Langfahrtsegelns beleuchtet und es bleibt auch noch genug Zeit für einen Besuch der Messe, da der Eintritt hierzu für Montag, den 23. Januar 2017, in der Seminarteilnahme enthalten ist.

Die Teilnahmegebühr am zweitägigen boot Blauwasserseminar beträgt 195,00 Euro pro Person, die der Begleitperson 145,00 Euro. Darin enthalten sind Getränke, Mittagessen an beiden Tagen und selbstverständlich auch die Eintrittskarten für drei Tage Messe. Eine frühzeitige Anmeldung ist von Vorteil, da der Teilnehmerkreis beschränkt und das Seminar jedes Jahr schon früh ausgebucht ist. Die Anmeldung erfolgt online über den Ticketshop der boot Düsseldorf.

Weiterführende Informationen zum boot Blauwasserseminar sowie das vollständige Programm sind auf der Website von Judith und Sönke Roever verfügbar. Passend zum Seminar ist im November 2015 das Buch des Weltumseglerpaares „Blauwassersegeln kompakt“ im Delius Klasing Verlag erschienen.

Auch die ADAC Sportschifffahrt präsentiert wieder ihr Leistungsportfolio auf der boot Düsseldorf in der Halle 14 am Stand A 65. ADAC Mitglieder profitieren dabei von Sonderkonditionen beim Ticketkauf.

Read more

Flaute im Paradies – Startverschiebung

SSL: Robert Stanjek und Frithjof Kleen in Führung an der Luvmarke

Heute sind die letzten Qualifikationsregatten geplant, bevor es in das Finale und ans Preisgeld geht. Ein deutsches Team hat gute Chancen

Read more

Riesiges Interesse fürs Einhandrennen

Silverrudder 2014 BSc_IMG_4578: Teilnehmerfeld des Silverrudder 2014

Binnen eines Tages war die Meldeliste fürs Silverrudder 2017 bis auf den letzten Platz gefüllt. Weit über 400 Skipper wollen dabei sein

Read more