Archiv der Kategorie: News & Blogs

Vendée Globe: Conrad Colman hungert sich ins Ziel – “Moby Dick” hilft für die Pespektive

Conrad Colman

Conrad Colman macht nach seinem Mastbruch gute Fortschritte, die Vendée Globe doch noch zu beenden. Er spricht über die harten Prüfungen in den vergangenen Tagen. Weiterlesen

Read more

Radiate

Radiate repräsentiert wie kein anderer Song, worum es uns geht. 20 Musiker aus 7 Ländern spielen zusammen einen Song, sprechen eine Sprache und zeigen, dass Liebe stärker ist als alles andere.

Read more

Colmans einsamer Kampf: kaum Nahrung, noch 300 Seemeilen

Conrad Colman segelt Les Sables d'Olonne unter Notrigg entgegen: <p>
	Conrad Colman segelt Les Sables d&#39;Olonne unter Notrigg entgegen</p>

Conrad Colman kämpft sich dem Vendée-Ziel entgegen: Er hat kaum noch Vorräte und bei drei, vier Knoten Speed unter Notrigg noch 300 Seemeilen zu absolvieren

Read more

Traumhafte Karibik: Zurücklehnen und genießen!

Caribbean 600: Startschuss zur Karibikrunde

Zur neunten Auflage sind 80 Yachten zur 600-Seemeilen-Regatta um elf karibische Inseln gestartet. Wunderbare Aufnahmen von den ersten Seemeilen

Read more

Törn-Video: Segelbedingungen am Limit – Wellenberge von achtern

Eine Szene aus dem Segler-Leben: Die Bedingungen scheinen perfekt, starker Wind von hinten, hohe Wellen, T-Shirt-Wetter. Aber nicht alle freuen sich… Weiterlesen

Read more

Porträt: Deutscher 49er-Meister Fabian Graf gewinnt als “Socialchamp 2017” einen Smart

Fabian Graf

Der deutsche 49er-Meister Fabian Graf postet regelmäßig Video-Blogs über sein Training und gewann damit jetzt einen Preis. Er erzählt SegelReporter, warum er das tut und was ihn daran reizt. Weiterlesen

Read more

„A“ in Gibraltar festgesetzt

Megayacht A an der Kette Gibraltar 2017 TYP_ASYGiovanniRomero116

Der Eigner der größten Privatyacht der Welt soll der Nobiskrug-Werft noch 15 Millionen Euro schulden. Nun ließen die Norddeutschen das Boot an die Kette legen

Read more

Vendée Globe: Schweizer Alan Roura (23) im Ziel – Gut 106 Tage und 10 Minuten Nervenkitzel

VendVendée Globe, Alan Roura, Schweizerée Globe, Alan Roura, Schweizer

Die einen meinen, es war Glück, die anderen sind von seinen Leistungen überzeugt: Auf einem der ältesten Boote der Flotte lieferte der jüngste Vendée-Globe-Teilnehmer Alan Roura eine tolle Leistung ab. Weiterlesen

Read more

America’s Cup: Noch knapp 100 Tage – Aussichten nach einem Besuch im Bermuda Cup-Revier

Land Rover BAR

Die heiße Phase des 35. America’s Cups hat längst begonnen. Wie es in Bermuda aussieht, und was die Regatta dort zu suchen hat. SR hat sich vor Ort umgesehen. Weiterlesen

Read more

Segelexperimente

Schnuppern, Segeln, Essen und Trinken.

Da sind sie noch mal alle zusammen. So ein gruppendynamisches Wochenende hat ja nun einfach so seinen Reiz. Nachdem am Samstag die Bedeutung der meisten Leinen der MARLIN bei der neuen Crew und Co-Skipperin geklärt war, ich mich mit Ibuprofen am Leben erhalten habe und davon auszugehen war, dass keiner von Bord in das eiskalte Wasser fällt, Anker und Kette sicher geborgen sind, zieht die MARLIN einsam nebst einem Schleppverband durch die Förde. Mit Fahrtwind kommen wir auf fast 20 Knoten Wind, der Mast neigt sich, wir reffen das Main aus, am Heck gurgelt es. Wir kreuzen auf, was in der Förde eben einfach Spaß macht, keine Welle, die einen ausbremst. Unsere Gäste steuern, werden mit jeder Meile besser. Wem kalt ist, der geht zum Aufwärmen ins Pilothaus. Ich glaube, am meisten Problem e mit den Außentemperaturen hat Mareike, die ausserdem noch die gleichen Anzeigen der Grippeinfektion zeigt, die auch mich so dermassen niederstreckt im Moment.

Mareike ist Profiskipperin, vor allen Dingen im Umgang mit Gästen an Bord. Ich störe da etwas, fühle ich, aber das gehört leider am Anfang dazu. Das Pflichtenheft um die MARLIN zu segeln ist die Technik zu verstehen und die etwas eigenwilligen 27 Tonnen Aluminium zielgenau am Ende eines Schlages sicher zu positionieren. Das geht leider nicht mal so eben, auch nicht gleichzeitig mit vier Gästen an Bord die Bedürfnisse haben – Zu Recht. Alles in allem ein wunderschöner Segeltag. Wiederholungsmitseglerin Käthi segelt die MARLIN bis fast vor die Box. Es ist Punkt 18 Uhr als wir festmachen. Alle haben es eilig. Ein bisschen zu eilig scheint mir. „Hey. Ich brauche da noch ein bisschen Feed Back.“ Klappt dann doch noch. Ja. Alles gut. Schnuppersegeln ist schön, aber auch immer wieder viel zu kurz. So ein bisschen dazwischengeschoben.

Die verstopfte Toilettenleitung vergessen wir einfach mal. Hätte ich ja bei der Überholung auch direkt mitauswechseln können. „Oder Wnuk?“ Ich kratze mich am Kopf, wo langsam aber sicher wieder Haare wachsen. Ein bisschen wie Frühling auf meinem Schädel.

Am 2.3. geht es wieder los. Geheimtipp: Es sind noch zwei Plätze neben Elfe Loidold und Nicole frei, die beide extra aus Wien anreisen. Spezieller Wunsch der Beiden war den Törn etwas auszuweiten. Deshalb geht der Törn über vier Tage.


Schnuppersegeln auf der Förde!

vom 2.3.-5.3.17 Micha mit Co-Skipper Christoph.
vom 17.3.-19.3.17 Micha mit Co-Skipper Jan.

Danach geht es am ersten April los durch die dänische Südsee bis nach Oslo, nach Schweden, nach Finnland und ST. Petersburg.
Mensch ich freu mich so. Und Du kommst mit.

Buche Deinen Platz hier: www.marlin-expeditions.com

Download Flyer

Read more

Psycopaatilla

Zwei junge Finnen überqueren 1970 auf einem 4,30 m langen Motorboot den Atlantik.

Read more

Edwards im Glück: „Maiden“ kommt nach Hause

Tracy Edwards "Maiden": <p>
	Tracy Edwards &quot;Maiden&quot;</p>

Als Boot mit der ersten reinen Frauen-Crew wurde „Maiden“ im Whitbread Round the World Race 1989/1990 berühmt. Jetzt kommt sie nach langer Odyssee im April heim

Read more