Kategorie: News & Blogs

Hanseatischer Darwinismus

Test: Evolution statt Revolution war die Prämisse bei Entwicklung der Hanse 355. Das Facelift brachte viele Änderungen

Jenseits von Amerika

Abenteuertörn: Zehnmal im Jahr rundet die Bark „Europa“ Kap Hoorn. Ein Chartertörn der Extraklasse

Download: Test First 30

Service: Kantiges Konzept – jetzt neu im PDF-Download-Bereich

Interboot schließt mit Positiv-Trend

Messe: Wie die meisten anderen Ausstellungen auch verzeichnete die Friedrichshafener Bootsmesse ein leichtes Besucher-Plus

Fahrtenschiff in XXL

Test XC 50: Langfahrtsegler kommen mit dem Flaggschiff der XC-Serie schneller und komfortabler ans Ziel

Harte Titelkämpfe auf der Förde

Rückblick ORCi-WM: Die Weltmeisterschaft der Hochseesegler bot alles: Mast- und Schotbruch, Proteste, Zieleinläufe im Sekundentakt. Und zwei deutsche Siege

Ein kleiner Nachruf


„Das ist Calle – Calle von Holstein Land. Calle ist 6 Jahre alt und Segler. Und zwar: erfahrener Segler……“

Mit diesem Text fingen die ersten bewegten Bilder von segel-filme.de an. Mit unserem lieben und lustigen Calle, der in Sønderborg am Steg sitzt.

Ohne Calle wäre segel-filme.de nicht das, was es heute ist. Irgendwie hat er den Spirit geprägt, den wir noch heute haben. Diese Art, mit der segel-filme.de auf der allerersten DVD begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einer Art Philosophie entwickelt. Er hat vor allem unseren Revierführern eine Seele gegeben. In all den Jahren war es immer Calle, der in den Häfen erkannt wurde.

Ab heute müssen wir leider sagen: „Das war Calle – Calle von Holstein Land“. Calle ist im Alter von 14 Jahren am 8.9.2010 verstorben.

Machs gut, Bärchi.

Stephan Boden (DiggerHamburg)

14803 x angesehen

Windvorhersage auf segel-filme.de

Unverändert scheuen wir keine „Kosten und Mühen“ und freuen uns mitteilen zu können, dass alle unsere Häfen mit der Windfinder Windvorhersage des jeweiligen Hafens ausgestattet werden, inklusive 4 Tage Vorhersage. Dänemark ist schon durch und die restlichen Ostsee- und Mittelmeerhäfen folgen in den nächsten Tagen. Wir glauben, nicht zuletzt im Hinblick auf die mobile Internetnutzung auf dem Schiff, damit neben den Hafenplänen einen weiteren wirklich praxisnahen Service zu bieten.

Und ja, auch die häufig gewünschte iPhone, iPad etc Kompatibilität folgt in Kürze.

8830 x angesehen

Nächte im Licht

Nächte im Licht Vier bis fünf Beaufort, leichter Schrick in der Schot. Paulinchens Wind, bei dem sie mit sechs bis sieben Knoten durch die leichte Dünung fegt, in die Wellen der Nächte hinein. Doch wer sich die Nachtstunden als…

Zwischen Pest und Cholera

Die Badehosensaison im Nordatlantik scheint vorbei. Seit zwei Tagen hängt abwechselnd Torstens und mein Ölzeug am Niedergang. – Je nachdem, wer gerade Wache geht und dabei eine Dusche nach der anderen kassiert und wer unter…

Seetage

Sonntag, Regentag. Flauten wechseln sich mit Winden aus allen Richtungen ab und wiegen uns unter Deck in leichter Dünung. Der Parasailor zieht mal nach Westen, mal nach Norden und dann wieder nach Süden. Keine Lust, alle fünf…

Horta

Leicht war es nicht, die Insel Faial und damit den Hafen von Horta, die Azoren und nicht zuletzt Europa zu verlassen. Paulinchen wirkte unmotiviert, lag reglos am Fingersteg und machte nur müde Bewegungen, wenn sich jemand an…