Archiv der Kategorie: News

Türkei-Charter: einsam im Paradies

2019 Charter Tuerkei: <p>
	Hinein ins Vergn&uuml;gen: In der Bucht Kriek Ince ist das Wasser am Ufer t&uuml;rkisblau</p>

Nach tiefer Krise ziehen im Traumrevier Türkei die Buchungen wieder an. Aber es gibt zu wenige Yachten. Die Folgen für Charterer – der Bericht im PDF-Download

Pilotprojekt auf der f.re.e gestartet

Die Segler-Zeitung ist seit 1996 Verbands-Magazin des Bayerischen Seglerverbandes (BSV). Im 25. Jahr wird die Zusammenarbeit, die sich bisher auf den Printbereich konzentrierte, auf digitaler Ebene erweitert. Alle Mitglieder des Bayerischen Seglerverbandes, die einem Verein mit DSV-Kennzeichnung angehören, können voraussichtlich ab Mitte Mai das Magazin kostenlos digital beziehen. Damit starten die Partner ein Pilotobjekt für die Segler-Zeitung.

Voraussetzung beim Abo ist die Angabe der Vereinsnummer und der E-Mail-Adresse. Gratis dazu gibt es den wöchentlichen Newsletter „Handbreit, der segelnewsletter“ vom SVG-Internetportal segelreporter.com

„Wir hatten zunehmend Anfragen nach dieser Möglichkeit und haben uns dann mit dem SVG-Verlag überlegt, wie wir der Nachfrage entsprechen können. Dabei geht es darum, dass beide Seiten Nutzen davon haben“, so der Vorsitzende des Bayerischen Seglerverbandes, Dietmar Reeh, auf der f.re.e. in München. „Die Vereinbarung steht. Jetzt geht es allein um die technische Umsetzung, die bis Mitte Mai stehen soll“, so SVG-Herausgeber Hermann Hell.

Wie bei allen 16 Landes-Seglerverbände sind auch die Nachrichten des Bayerischen Seglerverbandes Bestandteil jeder Segler-Zeitung. Vier Seiten umfasst der Bayern-Teil Monat für Monat. Mit den regelmäßigen Nachrichten des Newsletters „Handbreit, der segelnewsletter“ erweitert und aktualisiert sich das Nachrichtenangebot.

Die Printausgaben der vor 39 Jahren gegründeten Segler-Zeitung bleiben weiterhin Bestandteil der Vereinbarung, so dass wie gewohnt alle Vereine des Bayerischen Seglerverbandes bedient werden. Die Erweiterung auf die digitale Ausgabe und den Newsletter ist ergänzend und freiwillig. „Wir werden so unsere Auflage und Reichweite steigern“, erklärt Hermann Hell in München.

f.re.e: Besuch aus Japan

Neben dem Caravan- und vor allem dem Reisemarkt gibt sich der Wassersport eher bescheiden. Doch dank des Bayerischen Seglerverbandes wurde der Segelsport auf der Münchener Messe wieder reanimiert. Zwischen 29er, Optis und den Vereinen Segel-Club Würmsee Starnberg, dem Echinger Segel-Club, Segelclub Prien Chiemsee, dem Seebrucker Regatta-Verein und dem Yacht-Club Seeshaupt präsentiert sich nach 19 Jahren Abstinenz auch der SVG Verlag mit seinen Magazinen Segeln, Segler-Zeitung und dem Segelreporter auf der Fläche des BSV. Gegenüber des BSV-Zeltes und des 6.50 Minitransat-Bootes von Micki Liebl vertrat am Freitag vor allem die Jugend den Segelsport auf der Messe. Auch wenn der Großteil der Besucher eher die A-Hallen aufsuchte, waren die Vereinsvertreter am Freitag mit den Gesprächen zufrieden.

Einen ersten Vorgeschmack auf den Samstag mit dem Wassersportgespräch präsentierte Saori Tonomura. Die Vizekonsulin des Japanischen Generalkonsulats München stellte das offizielle Plakat der diesjährigen Olympischen Segelwettbewerbe in Enoschima vor. Zum Wassersportgespräch am Samstag wird neben Bayerns Innenminister Joachim Herrmann auch Japans Generalkonsul für Tokio und Enoshima, Tetsuya Kimura, erwartet.

Großer Andrang bei der f.re.e in München. Foto: Hell
Reger Gesprächsaustausch an den Vereinstresen auf der f.re.e.

Der Gigant von Cornwall

Neuer Primer für Propeller

Häufig halten Propeller-Antifoulings nicht lange, da im Betrieb sehr große Beanspruchungen auf das Beschichtungsgefüge wirken. Der neue „Propeller Primer“ von International verwendet daher die sogenannte „Dual Activated Bonding Technology“. Wird der Primer mit einem von International empfohlenen Antifouling kombiniert, verbindet sich der Primer so mit dem Antifouling, dass ein einheitliches Beschichtungssystem entsteht, das dynamischen und Kavitationskräften sehr gut widerstehen soll. Kompatible Propeller-Antifoulings von International sind Trillux 33 und Trillux Prop O Drev. International empfiehlt das Auftragen von zwei Schichten des Primers. Der einkomponentige Propeller Primer soll schnell trocknen und wird mit dem Pinsel aufgetragen. Die Gebindegröße beträgt 250 Milliliter bei einer UVP von 21 Euro.

www.international-yachtpaint.com

Klassiker: Ester aus Dornröschenschlaf erwacht – aus dem Ostseeschlamm zur Monaco Week

Die klassische Rennyacht Ester von 1901 wurde nach rund 75 Jahren nahezu intakt auf dem Grund der Ostsee gefunden und erstrahlt seit 2019 auf den Regatten der Klassiker wieder in neuem Glanz. Weiterlesen

Klima: Der Dümmer verschlammt – Regatten werden abgesagt, Segler wechseln das Revier

Wenn das mal nicht längst zu spät ist: Politiker wollen sich nun zusammensetzen – der Bewirtschaftungsplan des Dümmers müsse an die neuen klimatischen Herausforderungen angepasst werden. Weiterlesen

Rekordversuch: mit Boot und Fahrrad um die Welt

Jonas Deichmann Extremsportler 360 Degree Triathlon: <p>
	Kaum Segelerfahrung, aber ein ambitioniertes Projekt vor dem Bug: Jonas Deichmann (r.) will die Welt in den Triathlondisziplinen umrunden und dabei &uuml;ber Pazifik und Atlantik segeln</p>

Extremsportler Jonas Deichmann leistet normalerweise Außergewöhnliches auf dem Rad. Nun sucht er eine neue Herausforderung – auf dem Wasser

Umwelt: NGO Peace Boat will Kreuzfahrt revolutionieren – 10 Prozent Vortrieb durch Segel

Zehn schwenkbare Segel, Solarpanels und jede Menge Features zur alternativen Stromerzeugung: Das „Ecoship“ will ökologische Akzente in der  schmutzigen Kreuzfahrt-Industrie zu setzen. Weiterlesen

America’s Cup: BMW wieder bei US-Kampagne an Bord – Unterstützung von American Magic

BMW ist zurück im America’s Cup. Der Auto-Hersteller aus Bayern unterstützt das US-Team vom New York Yacht Club und setzt damit eine lange Tradition fort. Weiterlesen

Das Teak bleibt im Wald!

Drei WM-Helden und eine wegweisende Freundschaft

Ehrung Buhl, Heil und Plößel im NRV: <p>
	Fototermin mit Nachwuchs: Die Medaillengewinner, ihre F&ouml;rderer und ihre Fans</p>

Im Hamburger NRV wurden Laser-Weltmeister Philipp Buhl und die 49er-WM-Dritten Erik Heil und Thomas Plößel gefeiert. Sie beeindruckten nicht nur mit Erfolgen…