Archiv der Kategorie: News

Youth America’s Cup: Junior-Monofoiler AC9F erstmals in Aktion – NRV in Startlöchern

America’s Cup-Herausforderer dürfen immer noch nicht nach Neuseeland, und so wird der Zeitplan für die Junioren eng. Aber die Kiwis präsentieren den neuen Foiler, mit dem auch deutsche Youngster segeln wollen. Weiterlesen

Coronalockerungen in Dänemark: Warum manche Segler länger bleiben müssen als andere

Grenaa
Am 15. Juni 2020 öffnet die Grenze zu Dänemark wieder. Dann ist auch das Einreisen ohne triftigen Grund möglich. Für die Bewohner von Schleswig-Holstein gibt es sogar eine extra Regelung. Weiterlesen

Ultim Trimarane: Macif beendet François Gabart Sponsoring nach zehn Jahren

Die Versicherungsgruppe Macif beendet nach zehn Jahren das Sponsoring von François Gabart und zieht sich aus der Ultim-Klasse zurück. Dabei ist gerade der Mittelrumpf des neuesten 100 Fußers geliefert worden. Weiterlesen

Wer haftet für coronabedingte Schäden?

Wer haftet für coronabedingte Schäden?: <p>
	Wassereinbruch in Abwesenheit des Eigners. Wer zahlt den Schaden?</p>

Noch immer gelangen Eigner infolge von Grenzsperrungen oder Zugangsbeschränkungen verschiedentlich nicht zu ihren Booten. Was aber passiert im Schadensfall?

Kleben nicht bei Nässe: neue Windbändsel von Sea Sure

Windbändsel von Saesure: <p>
	Die FLO genannten Trimmf&auml;den von Sea Sure sollen auch bei N&auml;sse nicht am Segel kleben bleiben</p>

Dank aerodynamischer Kunststoffbasis sollen die Trimmfäden besonders gut fliegen und nicht am feuchten Segel hängen bleiben

Dänemark: Freifahrtschein für Schleswig-Holsteiner

2017af, YACHT, IMM, Kerteminde, Dänemark, Multihull, Meeting, International20170728-IMG_474820170728-IMG_4748

Fast täglich ändern sich die Regeln für den nördlichen Nachbarn, jetzt fallen alle Auflagen – aber nur für Segler mit Meldeadresse im nördlichen Bundesland!

Elegant eine große Welle machen

Neue Rekord-Rennstrecke: 775 Meilen Rund Dänemark – Bekking will Pace vorgeben

Es ist kein Geheimnis, dass das Ocean Race mit dem geplanten Start für 2021 große Schwierigkeiten hat. Bouwe Bekking will dennoch mit seinem VO65-Racer mächtig Gas geben. In dänischen Gewässern. Weiterlesen

Dänemarks Öffnung – ein Lösungsansatz für die Probleme

Silverrudder 2017 Race Village ALi_AL2_9547

In Abstimmung mit der Grenzpolizei bieten 13 Hafenbetreiber eine gemeinsame Liegeplatzbestätigung für Gastsegler an, mit der die Einreise erlaubt sein soll

History-Tipp: 125 Jahre Nord-Ostsee-Kanal – Doku-Drama über die Entstehung

Jubiläum im Norden: Das Jahrhundertbauwerk Elbe-Ostsee-Kanal feiert runden Geburtstag. Eine NDR-Dokumentation zeigt die faszinierende Entstehungsgeschichte einer einzigartigen Wasserstraße. Weiterlesen

Schweizer Segel-Neustart: Einreisende Segler willkommen – Regatten fast ohne Einschränkung

Die Schweizer Regierung hat die Einreisebeschränkungen zum 15. Juni aufgehoben. Damit kann auf den Seen im Süden die Regattasaison auch mit internationalen Gästen durchstarten. Weiterlesen

Webinare zum Thema Blauwassersegeln

Naturgemäß beschäftigen sich Werften, die Blauwasseryachten bauen, besonders intensiv mit dem Thema Langfahrtsegeln. Die Grand Large Yachting Gruppe, in der sich die französischen Werften Allures, Garcia, Outremer und RM zusammengefunden haben, geht einen Schritt weiter. Sie veranstaltet Webinare, die sich explizit mit der Vorbereitung und Durchführung langer Segelreisen auseinandersetzen. Die einzelnen Sitzungen sind unterschiedlichen Teil-Bereichen gewidmet und werden von entsprechenden Experten begleitet. Gesprochen wird Englisch.

Alle drei für diesen Sommer geplanten Webinare laufen donnerstags, starten jeweils um 17 Uhr und dauern etwa eine Dreiviertelstunde.

Am 11. Juni steht das Thema „Marine Weather and Routing“ unter der Leitung von Christian Dumard auf dem Programm.

Am 25. Juni geht es um „Preparing Your Boat for Blue Waters“ mit Pete Goss.

Am 9. Juli führt Loic Heliès durch die Online-Lehrstunde, in der sich alles um „Boat Maintenance and Blue Water Sailing“ dreht.

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenlos, die Anmeldung erfolgt über den Deutschland-Händler: www.blue-yachting.de