Kategorie: Windpilot

SV MadMax – Britta Bohn + Dirk Metschulat GER

EIN BILDERBOGEN DER BESONDEREN ART
Es gibt tausende von Blogs, deren Machart nahezu stets unterschiedlich ist. Da existieren endlose Beschreibungen von der See, dem Land, den Menschen … die anstelle von Fotos dann schon mal langweilig werden können. Als Augenmensch sind mir Eindrücke wichtig, darum sind schöne Fotos für mich untrennbar mit Blogs verbunden.

Ein Highlight, wenn Text dabei unwichtig geraten kann, weil die gesamte Geschichte bereits durch Fotos transportiert. Ein wunderbares Beispiel ist der Blog von der SV MadMax, in dem wundervolle Fotos die Eindrücke einer Reise von Holland ins Mittelmeer innerhalb von 6 Monaten spiegeln. Ob Britta oder Dirk hier die Feder geführt hat, dass weiss ich nicht, ich erkenne nur ein wundervolles Geschick, mit den richtigen Blick Farben und Stimmungen einer ganzen Reise einzufangen, weshalb ich hier ein wenig Augenfutter aneinander reihe … und nicht mehr dazwischen quatsche. Mein Kompliment geht an Beide – Britta und Dirk!
WEITERLESEN

SV MadMax – Britta Bohn + Dirk Metschulat GER

EIN GANZES HALBEN JAHR UNTER SEGELN
Hallo Peter, unser Windpilot „Windsbraut“ ist für unser Zweier-Team gerade beim Langstrecken-Segeln absolut unverzichtbar. Wenn das elektrische RayMarine-Mädel kreischend den Geist aufgibt, hat sie so richtig Spaß. Letztes Jahr sind wir mit ihrer Hilfe 4.000 sm in 6 Monaten gesegelt. Ein Boot ohne dieses Crew-Mitglied kommt für uns nicht mehr in Frage. Grossartige Erfindung, die uns immer wieder staunen lässt. Danke an Dich, Peter Düsentrieb ?
Viele Grüße 
Dirk und Britta mit der Windsbraut, Crew der gewaltigen MadMax

SV Mon Amie – Christa Scheidegg+Simon Züger CH

ROUND THE WORLD MIT REINKE 16M
Hallo Herr Förthmann, Ihr mail gibt mir gleich den Anlass, mich endlich bei Ihnen zu bedanken für die umgehende und kostenlose Lieferung des Pendelruderblattes nach unserem Ruderbruch vor Südafrika, bei dem Ihre Anlage unversehrt blieb(!). Das war sehr grosszügig von Ihnen. Vielen Dank. Unsere Geschichte, dass wir auf der nonstop-Fahrt von Kenya nach Durban unbemerkt Ruderbruch erlitten, weil die Pacific einfach mir nichts dir nichts weitergesteuert hat, weckt in jeder Yachtie-Runde immer wieder Erstaunen!

Nach drei Jahren und 15000 Meilen zwischen Holland und Cape Town haben wir 8 Monate Baby-Pause in der Schweiz (fast) hinter uns. Wir haben einen gesunden Jungen, Lenny Lee, bekommen und ich habe als Segellehrer gearbeitet und Geld verdient. Tut gut!
Nunngeht es zurück auf die MON AMIE nach Simon’s Town. Der
weitere Plan ist Namibia und von da nach Rio. Dann sehen wir weiter.
Ihnen eine gute Zeit.
Liebe Grüsse
Simi Züger, Christa, Lenny
S/Y MON AMIE

SV Mon Amie, Christa Scheidegg+Simon Züger CH

SV Giramondo – Sanne van Giel + Jasper Havekotte NED

MELODY 34 SAILING THE ATLANTIC CIRCLE
Erst vor 13 Monaten in Stockholm losgesegelt, so sind Sanne und Jasper seit einigen Tagen wieder auf dem Rückweg, derzeit mitten auf dem Atlantic. Eine rasend schnelle Zeit, unterbrochen von der Quarantaene, die einige Plaene, andere Inseln zu besuchen, zunichte gemacht hat. Jesper´s comment über seine Heckverzierung:
Hi Peter, the Windpilot is absolutely fantastic!
WEITERLESEN

SV Cariad – Tony Meakin UK

SADLER 34 WITH SINGLEHANDER TONY FROM BRAZIL
Peter, Am in Jacere yacht village, Brazil. The locals are having a hard time with my English but are learning fast. The trip over was wing on wing all the way even into the Paraeboe river, 1800 miles 2 litres of fuel. The wind was 15 – 20 all the way but the sea was big 3M at one time so it was very rolly. The wind pilot played a staring roll working 16 days none stop dead down wind. Agreat bit of kit.
Tony Meakin yacht CARIAD

SV Free Spirit – Wiebe Wilbers NED

PROUT SNOWGOOSE 37 – PERFORMED BY PACIFIC
Hi Peter, Strange times… I hope this finds you in good health…
Enclosed some pictures of the set up on Free Spirit, now with the permanent helm. I have used the windpilot since the day I put it on just about all the time, every time I’m out there. Absolutely amazing! Thanks again!
Best, Wiebe

Horta – Azoren

HORTA AB 15.06.2020 WIEDER OFFEN – OHNE QUARANTÄNE

Das ist die Information, die sogleich die Runde machte, womit unzählige Segler, die derzeit im Hafen von Horta ihren Anker geworfen haben, um sich von Land mit frischen Lebensmittel etc. versorgen zu lassen, dann endlich wieder selbst das Schiff verlassen können. Bislang galt die Regel, dass nur in Notfällen wie z.B. bei notwendigen Reparaturen, ein Schiff an einem Quarantäne Steg hat anlegen dürfen.
06.06.2020
Peter Foerthmann

SV MaxiSidorna – Jørgen Narvestad NO

NORWAY, CARRIBBEAN AND BACK WITH MAXI 77
Hi Peter! I´ve sailed with a Windpilot Pacific Light on a Maxi 77 some years ago and I was very happy with it for our trip from Norway the Caribbean Islands and back to our home place. Thank you for making such a fine product!
Sincerely,
Jørgen Narvestad