Monatsarchive: April 2020

Ins Watt trotz Corona? Segeln und Regeln an der Nordseeküste

Prickenweg: <p>
	Wegweiser durchs Watt: Eine Yacht folgt dem mit Pricken gekennzeichneten Fahrwasser zwischen Weser und Jade</p>

Kann vor der Haustür gesegelt werden – die Frage stellen sich viele angesichts unübersichtlicher Regelungen. Zudem fehlt die Kennzeichnung vieler Wattfahrwasser

Segelserie vom Surfstar: J.J. Florence besegelt die Welt – faszinierende Video-Dokumentation

Was kommt heraus, wenn ein Surf-Weltmeister ein Segelabenteuer startet? Unter anderem eine Video-Doku mit beeindruckenden Bildern. John John Florence zeigt nun die letzten beiden Teile auf YouTube. Weiterlesen

Dehler30 OD: Andreas Deubel übernimmt erste nach Deutschland ausgelieferte Yacht

SegelReporter hatte Ende 2019 das Vergnügen, die Dehler30 OD zu segeln und sich das spannende Projekt erklären zu lassen. Nun hat Andreas Deubel das erste Schiff in Deutschland übernommen. Weiterlesen

Promisegeln: Skirennfahrer Kostelić wechselt zum Segeln – Mixed-Offshore-Olympia angepeilt

Ein Ski-Champion der es mit (dann) 44 Jahren nochmals wissen will: Olympiasieger und Weltmeister Ivica Kostelić wurde längst vom Segel-Virus angesteckt. Auf seiner Class 40 macht er das Mittelmeer „unsicher“. Weiterlesen

Corona: Krise eröffnet mit kreativen Ideen auch neue Betätigungsfelder

Während einige Segelmacher ausreichend Aufträge bis in den Sommer haben, nutzen andere die neue Situation, um Marktlücken mit kreativen Ideen zu füllen. Zwei Beispiele aus dem Norden und Süden der Republik. Weiterlesen

Bootszubehör: Auch kleine Läden haben offen

BAN0239.eps

Die Lockerungen für den Einzelhandel zeigen Wirkung. Bundesweit sind viele Ausrüstungsshops wieder geöffnet. Wo Sie in Ihrer Nähe Antifouling und Co. bekommen

Wo kommt eigentlich der Nachschub her?

Download: das Desktop-Motiv für Mai 2020

Classic Week 2019: <p>
	Classic Week 2019</p>

YACHT online bietet jeden Monat ein spektakuläres oder einfach nur schönes Bild für Ihren Rechner. Hier geht’s zum Bildschirmhintergrund für diesen Monat…

Sport zu Corona-Zeiten

Für die DSV-Kaderathleten ist es eine Selbstverständlichkeit, dass sie sich trotz der Krise und ohne die Möglichkeit, auf das Wasser zu gehen, fit halten. Schließlich wollen und sollen sie Top-Leistungen bringen, wenn die Regatten wieder anlaufen. Aber auch Breitensportler sollten darauf achten, dass sie jetzt in Bewegung bleiben – auch wenn Segeln nicht möglich ist, Sportstätten geschlossen und Vereinsaktivitäten untersagt sind.

„Der Athletik-Aspekt beim Segeln wird oft unterschätzt.
Spitzensegler sind auch Hochleistungs-Athletiksportler. Und die Kaderathleten
sind von den Trainern natürlich bestens mit individuellen Athletikprogrammen
für zuhause ausgestattet“, sagt Prof. Weisser, gleichwohl können Kräftigungs-
und Ausdauerübungen den Sport auf dem Wasser nicht komplett ersetzen: „Die
Koordination an Bord, die Manöverabläufe und auch das Gleichgewicht müssen
ständig geübt werden, um sich zu verfestigen – selbst bei Sportlern, bei denen
das schon in Fleisch und Blut übergegangen zu sein scheint. Ein
Athletiktraining kann das nur bedingt kompensieren.“

Für Breitensportler, die kein individuelles Programm im
Köcher haben, gibt Prof. Weisser einige allgemeine Hinweise, die helfen können,
durch die Corona-Zeit zu kommen, das Wohlbefinden stärken und mitunter sogar
das Immunsystem unterstützen können. Übertriebener Ehrgeiz ist dabei indes zu
vermeiden. Herzerkrankungen, Atemnot aber auch Gelenk- und Muskelschmerzen bei
gymnastischen Übungen sind Schranken bzw. Warnhinweise des Körpers, die es zu
beachten gilt.

Kräftigungsübungen lassen sich ohne großen Aufwand realisieren. Foto: Tom Körber

„Zur Kräftigung der Rumpfstabilität – bei Seglern ist insbesondere die Bauch- und Rückenmuskulatur wichtig, aber auch der Arm- und Beinmuskulatur sind täglich fünf bis sieben Übungen in einer Wiederholung von jeweils zehn- bis 15-mal sinnvoll. Damit ist man in zehn bis 15 Minuten durch. Liegestütze, Unterarm-Stütze, Diagonal- und Seitstütze, Kniebeugen und Becken-Hebeübungen sind hierfür sehr geeignet, da man keine zusätzlichen Geräte benötigt“, sagt Weisser. Eine gute Übungsreihe ist vom DSV-Athletiktrainer Hanspeter Lange konzipiert worden und auf der DSV-Seite unter dem Artikel „Winterzeit = Fitnesszeit“ einzusehen.

Für den Ausdaueraspekt lautet nach Prof. Burkhard Weisser die Faustregel, dass mit 150 Minuten Ausdauersport in der Woche ein sehr guter Trainingseffekt zu erzielen ist. Wie diese Zeit aufgeteilt wird, sei nicht entscheidend: „Auch eine Einheit von fünf bis zehn Minuten bringt einen Effekt. Laufen, Radfahren oder eine Einheit auf dem Ruderergometer sind natürlich sehr gut. Aber auch Treppengehen kann man zum Ausdauersport zählen. Das bringt vielmehr als nur Spazierengehen. Zehn Etagen täglich in zügigem Schritt sind schon eine gute Belastung.“ Trotz der Corona-Epidemie rät der Sportmediziner dazu, soweit es geht, Sport an der frischen Luft zu betreiben. „Frische Luft, die Vitamin-D-Produktion in der Sonne ankurbeln, dazu Sport und auch gesunde Ernährung, also drei- bis fünfmal täglich Obst oder Gemüse, stärken das Immunsystem – ein sehr wichtiger Schutz in diesen Zeiten.“

Schleswig-Holstein öffnet Häfen: Segler dürfen ab 4. Mai wieder zu ihren Schiffen

Jüngste Berichte, dass Wassersportler in Schleswig Holstein mit einer Verlängerung der Corona-Restriktionen rechnen müssen, waren voreilig. Wirtschaftsminister Buchholz verkündet Lockerungen für Yachties. Weiterlesen

Corona Risiko-Sportarten: Untersuchung bewertet Segeln im Vergleich als sicherste Sportart

Eine Studie des italienischen Sportverbandes könnte als Entscheidungshilfe für die Corona-Risiko-Einschätzung des Segelsports dienen. Er ist im Sportarten-Sicherheitsvergleich die Nummer eins. Weiterlesen

Kiterin Leonie Meyer: Nach der Rückkehr aus Neuseeland gibt es viele Fragen zur Fortsetzung der Saison

Deutschlands Kiterin mit Olympia-Ambitionen Leonie Meyer ist zurück in Deutschland. Zurück aus Neuseeland, wo sie nach einem Trainingslager wegen des dortigen Corona-Shutdowns einige Zeit festsaß. Jetzt guckt sie, wie sie die Zukunft planen kann. Weiterlesen