Monatsarchive: März 2020

eSailing: Deutsche Virtual Regatta-Serie – Tutorial, wie es funktioniert

Immer mehr Segler versuchen, bei der Regatta-Simulation Virtual Regatta Ersatz für die ausgefallenen Wassertage zu finden. Deutsche Skipper haben sich Sonntag Abend zur Rennserie getroffen. Weiterlesen

World Sailing Show: 17 Minuten Segel-Action vor dem Lockdown

Die monatliche Zusammenfassung des weltweiten Segel-Geschehens kann noch faszinierende Segelbilder von den großen, bunten Veranstaltungen verarbeiten. Das dürfte sich bald ändern. Weiterlesen

Segel-Historie: Whitbread-Film 1977-78 – Als der Holländer Cornelis van Rietschoten siegte

Die Organisatoren von „The Ocean Race“ haben erstmals einen 38 minütigen Film über das Whitbread Round The World Races 1977-78  freigeschaltet. Das Rennen war ist Höhepunkt der Segelsport-Geschichte. Weiterlesen

Lockdown-Sailing: Ideen gegen den Segelentzug – Beispiele aus vier Ländern

Wenn hierzulande die Saison beginnt, ist es für Segler besonders hart, zuhause zu bleiben. So entstehen immer mehr Videos zum alternativen Segeln. Ideen aus Frankreich, Australien, Italien und Deutschland. Weiterlesen

Festgefahren: Wie die Corona-Krise Blauwassersegler trifft

Corona Blauwasser: <p>
	Hafenanordnung in der Marina Capo d&lsquo;Orlando auf Sizilien</p>

Bobby Schenk hat auf seiner Blauwasser-Seite Berichte zur Corona-Krise von Seglern aus aller Welt zusammengetragen

Korsika und Sardinien: das Beste aus zwei Welten

S_Grenztörn Sardinien Korsika 2019 AFr_Bearb.-3256: <p>
	Perfekter Segelwind vor der sardischen Insel Spargi</p>

Es gibt kaum andere Reviere, die derart symbiotisch verbunden sind. Doch haben die Inseln ihre eigenen Reize. Ein Grenztörn – der Bericht jetzt im PDF-Download

Tally Ho und die Corona-Pandemie

Pacific Light für Pocketcruiser

WESTENTASCHENKREUZER

Pocketcruiser

Weltmeister ist auch Segler des Monats

Der WM-Titelgewinn in Australien nahm fast schon historische Ausmaße an. Niemals zuvor in der Geschichte der Laser-Klasse hatte es einen deutschen Weltmeister in der Elite-Klasse der Laser-Standard-Segler gegeben. Und exakt 20 Jahre liegt es zurück, dass es in einer olympischen Disziplin einen deutschen Weltmeister gab. Philipp Buhl setzte diesen Serien nun ein Ende. In überlegener Manier segelte der 30-Jährige die WM-Serie. Der Wind passte, die Leistung und die Vorbereitung auch. Ohne einen einzigen Ausrutscher segelte der Sportsoldat sowohl in der Vorrunde als auch in der Finalserie. Drei Siege in Folge in der Gruppenphase gaben ihm das Selbstbewusstsein, das schließlich für den ganz großen Coup wichtig war.

Und Buhl sammelte weitere Sympathiepunkte, blieb trotz des
Erfolges demütig. Es habe alles zusammen gepasst, erklärte der neue
Weltmeister. Der Wind habe ihm in die Karten gespielt, endlich habe er sein
Können über die gesamte Woche auf die Bahn bringen können. Das aber sei kein
Garant, dass es bei künftigen Großereignissen genauso laufen würde. Etwa zehn
Sportler gehören jeweils zu den Titelanwärtern. Die Tagesform sei entscheidend.
Diese Einstellung half dem 30-Jährigen vielleicht auch die
Olympia-Entscheidung, die Spiele um ein Jahr zu verschieben, locker zu
verkraften. Dies sei die richtige Entscheidung. Olympia sei mehr als die Jagd
nach Medaillen, erklärte Buhl. Nur wenn es der Weltgemeinschaft gut gehe, solle
man dieses Sportfest feiern.

All das trug den Allgäuer dann auch zu einem klaren Sieg in
der Abstimmung. Mit exakt 75 Prozent der Stimmen ließ er die weitere zur
Auswahl stehende Konkurrenz klar hinter sich. Die „Outsider“ kam mit 14,3
Prozent auf Rang zwei. Die Crew hatte bei dem Hochsee-Rennen in der Karibik den
Sieg nach berechneter Zeit eingefahren. Auf Platz drei in der Abstimmung wurden
Heil/Plößel gewählt. Die Skiff-Spezialisten segelten nach WM-Silber in 2019 nun
zu WM-Bronze.

Nur die Leistung zählt: die neue JPK 10.30

JPK 10.30 segeln Lorient Frankreich 2019 JML_190424JPK1030_3JML8113: <p>
	Klare Ansage. Die JPK 10.30 zeigt viel Potenzial und wenig Kompromissbereitschaft</p>

Schnell sein und auf der Regattabahn abräumen, das ist als Hauptaufgabe für die JPK 1030 definiert. Der Test des Racers aus Frankreich jetzt im PDF-Download

Ulli Libor: Deutsche Segellegende feiert 80. Geburtstag – Zwei Medaillen, Conger-“Erfinder”

Es gibt schönere Zeiten, seinen 80. Geburtstag zu begehen. Eine große Party wird Ulli Libor heute nicht feiern. Aber die deutsche Segel-Legende hat Schlimmeres überstanden. Zum Beispiel das Fastnet-Race 1979. Weiterlesen

Geschlossene Häfen wegen Corona: In Kiel geht wieder was

Licht Lampen Winterlager 2017 KAn_KA20170119_694

Schleswig-holsteinische Eigner dürfen in Kiel zumindest Winterlager-Arbeiten durchführen – das regelt eine neue Verordnung