Monatsarchive: Januar 2014

Melges 24 Worlds – Day 2


Results

luscious friday

blokart

via: www.blur.se

Trans-Ocean e.V – live ticker

INITIATIVE ZUR RETTUNG DES TO
Aus gegebener Veranlassung – erheblicher Zensur im TO Forum – berichten wir über aktuelle Gegebenheiten des Vereins, weil eine freie Meinungsäusserung bei TO offenbar unerwünscht und zunehmend nicht mehr möglich ist.

Ohne Netiquette verlassen wir uns auf die unter Seglern üblichen Umgangsformen. In Fällen krass missbräuchlicher Nutzung werden wir die Beiträge als Ausrutscher kennzeichnen, gleichwohl nicht zensieren.

Aktuelle Inhalte werden zeitnah ergänzt und ausgeführt,
versprechen

Peter Foerthmann, Detlev Schmandt

TO – GELÖSCHT

PRESSE
YACHT Online hat erstmals einen kritischen Bericht zu den Vorgängen in Cuxhaven abgeliefert. Das ist zu begrüßen. Weniger lobenswert allerdings, dass dem Verfasser Johannes Erdmann in seinem Bericht ein Widerspruch nicht aufgefallen ist. So schreibt er in Übereinstimmung mit den Feststellungen des Kassenprüfers richtig:

…. dass ausländische Mitglieder das Geld zunächst auf das Transfer-Konto auf den Namen des Trans-Ocean überwiesen hätten.

Um dann fortzusetzen:

… Der Trans-Ocean selbst hatte offenbar keine Einsicht auf das Konto, sondern lediglich die vermittelnde Agentur.

Diese Aussage kann so natürlich nicht richtig sein. Wenn der TO Inhaber des Kontos war, muss er auch Zugriff die Kontoauszüge gehabt haben. Man darf gespannt sein, wie es in Cuxhaven weitergehen wird. Weitere Termine sind bereits anberaumt: 12. und 26. Februar (jeweils 9.15 Uhr) im Amtsgericht Cuxhaven.

AUS DEN GERICHTSFLUREN
Verfahren gegen B. Luetgebrune wg. des Verdachts auf Untreue.
CN 3.Termin  08.11.2013
CN 4. Termin 04.01.2014
CN 5. Termin 18.01.2014

NACHLESE
Zusammenfassung der Mv 2013

MÄNGEL
Ungewöhnlich in der Geschichte des TO, wurde in der TO – Zeitung #142 lediglich Ort und Termin der Mv bekanntgegeben, die Bekanntgabe aller Anträge wurde nicht publiziert, hingegen per INFO POST einer großen Anzahl von Mitgliedern wahrscheinlich nicht fristgerecht zugestellt. Dies ist wahrscheinlich ein erheblicher Mangel, der nach der Rechtsauffassung fachkundiger Mitglieder, eigentlich die Ungültigkeit aller Beschlüsse zur Folge hätte haben müssen. Auf Nachfrage mit Fristsetzung scheint es, dass der Vorstand sich nicht genügend erklärt hat, weshalb aus Mitgliederkreisen nun Klage eingereicht worden ist.

PROTOKOLL
Bereits 2012 hat eine um nahezu sechs Wochen verzögert publizierte Protokoll Erstellung wahrscheinlich den Erfolg einer Satzungsklage verhindert. Eine rechtsanwaltliche Nachfrage zum Datum der Protokoll Veröffentlichung für die Mv 2013, wurde dies für die TO-Zeitung #144 angekündigt, also ca 5 Monate verspätet.

VORSTAND – WEBMASTER
Neue Satzung
Kommentare Reymann / Schmandt ( folgen )

GEMEINNÜTZIGKEIT
Die verbotene Diskussion

SEGLER, DIE DEN VEREIN VERLASSEN HABEN

INITIATIVEN
Facebook
Googlegroups Anfragen an: hochseesegeln@googlegroups.com

Melges 24 Worlds


Results

cruise ship extension

Girls Team Training

Billabong Girls Team Training, episode 3 Play from Billabong on Vimeo.

DesTopNews 2014-05

Trans-Ocean e.V. – gelöscht

DAS DOPPELTE LOTTCHEN
Der TO webmaster Navigator teilte vor einigen Wochen mit, dass er zum 31.12.2013 gekündigt habe, ist aber weiter im Amt.
Mit folgendem Post hat sich nun der “Neue” Webmaster geoutet::

Hallo Wolfram,
es wurde oft darüber geredet über die Gemeinnützigkeit des Vereins. Weitere Nachfragen zu diesem Thema sind z. zt. unangebracht und überflüssig ausserdem wurden im Beitrag Unwahrheiten verbreitet.
Daher verstiess der Beitrag von Beate Schmandt gegen unsere neuen Regeln.
Giovanni Scarlata – Admin ab 01.Febr. 2014

Nun wissen wir es also, kennen seinen Namen, es ist Giovanni Scarlata.

Aber wer ist Giovanni Scarlata? Ach so, zunächst ist zu bemerken, das dieser post im Threat von Wolfram mit dem Titel” Auf der Suche nach dem Wesen des TO” ebenfalls inzwischen gelöscht worden ist. Aber gut, er hat ja mal da gestanden und im TO ist es so, dass Gelöschtes meistens das Richtige ist. Also, wer ist Scarlata?
Auf diese Spur führen uns zwei weitere post, einer davon wiederum sofort gelöscht, hier ist er:

*Heimkehr* Posted:24 Jan 2014 16:29:18 *Subject:* RE: MEINUNGSFREIHEIT im TO
Ich finde es bedauerlich, dass hier nicht besser durchgegriffen wird…….
Giovanni Scarlata

Ja, dieser Post wurde auch wieder gelöscht, warum, weil der ganze Threat Meinungsfreiheit gelöscht wurde oder gab es noch einen anderen Grund?

Bitte beachten sie den Absender und vergleichen sie diesen mit dem folgenden Post, der übrigens nicht gelöscht wurde:

*Heimkehr* Posted:28 Nov 2013 13:54:24 *Subject:* RE: Eindrücke von der MV
Zur Ergänzung der Nachricht von……..Sollte der ehemalige Vorsitzende den strittigen Betrag an das Amtsgericht übergeben, wird TO Anspruch auf das Geld erheben.
Bert Frisch

Zweimal Heimkehr – Zwei verschiedene Menschen oder doch nur einer?

Bert Frisch als Beiratsvorsitzender und als webmaster, aber wissen sollte das wohl keiner. Und dass die Klarnamenregelung im internen TO Forum nun von Vorstandsmitgliedern unterlaufen wird, muss als bewiesen angesehen werden.

Wir freuen uns über Kommentare und Beiträge und hoffen eines schönen Tages, zusammen nach Cuxhaven zu fahren.
Detlev Schmandt

Boot 2014: Besucherzuwachs, Trends und Erlebnisprogramm

Die boot Düsseldorf hat der internationalen Boots- und Wassersportwirtschaft einen ordentlichen Schuss Optimismus beschert. Der Spaß am Wassersport scheint ungebrochen. Insgesamt 248 600 Besucher sorgten für zufriedene Aussteller. Zum Vergleich: 2013 kamen 226 300 Besucher nach Düsseldorf. Auf der weltgrößten Yacht- und Wassersportmesse unter Hallendächern stellten rund 1 600 Aussteller aus 60 Ländern Bootspremieren, neue Wassersportgeräte, Ausrüstungen und maritime Dienstleistungen vor.

Boot 2014

Boot 2014

Besonders beliebt waren die Erlebniswelten, die unter dem Motto „360° Wassersport erleben“ vor allem an den Wochenenden Jugendliche und junge Familien anlockten. Hier konnten die Besucher Wassersportarten wie Tauchen, Segeln, Paddeln oder Wakeboarden ausprobieren. Auch der ADAC war in der neuen boot Segelschule mit der ADAC Yachtschule Möhnesee vertreten. Die Erlebniswelt „Segelschule“ entpuppte sich als echter Hit. Fast 1 000 große und kleine Besucher wollten sich einen Probetörn auf dem Indoor-Pool in der Messehalle 14 nicht entgehen lassen und stellten sich geduldig an, um in die Optis und Jollen zu steigen.

Trend

Kleine trailerbare Motorboote mit Außenbordern erfreuten sich auch in diesem Jahr wachsender Beliebtheit. Ein Trend, der wohl der Führerscheinfreiheitsgrenze auf 15 PS zu verdanken ist. Bootsausrüster profitieren vom gut gefüllten Gebrauchtbootmarkt und auch der Chartermarkt berichtet von größeren Besucherzahlen als im Vorjahr.

Auch am ADAC Stand ließ sich ein ähnlicher Trend beobachten: Mieter von Booten und Yachten kamen mit konkreten Vorstellungen über Reviere und Bootstypen auf die Messe und holten gezielt Informationen ein, um ihren Törn optimal zu planen. Die deutschen Küsten- und Binnenreviere stehen nach wie vor ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Aber auch die Auslandsdestinationen rund um das Mittelmeer können sich hervorragend behaupten. Der ADAC Partner CharterCheck bietet einen solchen Überblick über den Chartermarkt an. Er bündelt in der ADAC Yachtcharter-Suche ein Angebot von weltweit mehr als 7 000 Hausbooten, Segel- und Motoryachten an über 400 Standorten. Die passenden Revierinformationen waren beim ADAC gleich aus einer Hand erhältlich.

ADAC Mitglieder Vorteile

Neben den bewährten Leistungen wie dem Internationalen Bootsschein (IBS) waren auch das im letzten Jahr online gegangene Portal, der ADAC Marinaführer, und die Angebote der ADAC Stützpunkt-Marinas u.a. dei Cesari und di Loano sehr gefragt. ADAC Mitglieder erhalten in den Marinas einen Rabatt von bis zu 50%. Und die Rabatt-Aktion läuft weiter! Angebotsdetails.

drone’s perspective

Pipeline Winter 2013 from Eric Sterman on Vimeo.

Trans-Ocean e.V. – gelöscht – gefunden

Der Threat: Meinungsfreiheit im TO

Ich stelle fest, das zwei Stunden nach meinem neuesten Beitrag zum Thema “Das Wesen des TO” der Threat komplett gelöscht worden ist. Ich habe nicht im Entferntesten gegen die Netiquette verstoßen und Antwort auf eine Frage gegeben, die Mitglieder an mich gerichtet hatten. Sofern der Threat nicht wieder eingestellt wird, behalte ich mir vor, meine Beiträge in einem anderen Forum zu veröffentlichen. Das Hausrecht des TO kann grundgesetzliche Bürgerrechte nicht abschaffen.
Beate Schmandt

Es sind zwei Kommentare bekannt, die mit dem Threat gelöscht wurden.
Zitat Bernhard Jaeger:

Ich bin weit davon entfernt unseren Verein oder dieses Forum zu politisieren. Und das soll auch so bleiben!
Aber zu dem Thema Freiheit, hier “Meinungsfreiheit”, fällt mir ein Zitat ein, das ich mir damals in der Schule sehr gut gemerkt habe:
“Die Freiheit des Einzelnen hört da auf, wo die Freiheit des Anderen anfängt”
Rosa Luxemburg

Und hier kommt wer? Man beachte Absender und Unterzeichner:

*Heimkehr* Posted:24 Jan 2014 16:29:18 *Subject:* RE: MEINUNGSFREIHEIT
im TO

Ich finde es bedauerlich,dass hier nicht besser durchgegriffen wird. Der Verein muss sich nicht ständig bedrohen und beschimpfen lassen. Daneben find ich auch hier Lügen über den Verein zu verbreiten.
Und ein Grundrecht auf Stänkerei in Foren gibt’s nicht. Ich denke, es trifft den Verein in keinster Weise, wenn Frau Schmandtke in anderen Foren ihre Meinung kundtut. Das tut sie sowieso und seist auch Ihr gutes Recht.
Nichts gegen Kritik oder Forderungen. Nur das ist alles schon bekannt und die Wiederholung ist nervtötend .
Giovanni Scarlata

Bemerkung Beate Schmandt: Ja da darf man staunen. Entweder ist unserer Beiratsvorsitzender dabei, seinen Zugang zu verleihen oder er postet mit fremden Namen. Entweder ist das eine Täuschung der Vereinsöffentlichkleit oder eine Verletzung der Klarnamenpflicht oder beides.