Archiv der Kategorie: News & Blogs

Der Sommer hat begonnen in Flensburg. Ansegeln 2015

20150401

Nathalie serviert coole Drinks zum Sommeranfang

Wer hätte das gedacht. Pünktlich zum Auftakt reißt der Himmel über Flensburg auf und die Sonne kann es nicht sein lassen. An der Hafenspitze passieren sonderliche Sachen. Die Sonne lässt uns nicht im Stich. Flensburg war doch die richtige Wahl! Am Morgen sieht es noch düster aus, aber am Mittag messen wir im Cockpit sagenhafte 25°. Nathalie ist kaum zu zügeln. Sämtliche Vorbereitungen zum Ansegeln über Ostern werden sein gelassen und der Bikini wird schnellstens rausgeholt. Eine Laune der Natur beschert uns coole Drinks. „Nathalie, wo ist nur die Sonnencreme? Hab ich sie nicht letztens noch im Bad gesehen?“ Der Capitana ist alles egal. Brasilianische Samba Rhythmen schallen über die Außenlautsprecher und mit kickenden Hüften tanzen wir auf dem Vordeck. „Wow. Ein Geschenk Gottes.“ „Das ist ein Zeichen. Auf zu neuen Ufern.“ Morgen werden wir die Leinen lösen und diesen Jahrhundertsommer beginnen und in die dänische Südsee aufbrechen.

Read more

RC44 Glitsch: Dean Barker starker Einstieg – aber von altem Kiwi Taktiker geschlagen

RC44

Die RC44 segelten ihre Saisoneröffnung in La Valletta/Malta. Dabei herrschten spektakuläre Bedingungen. Die Aufnahmen von der On Board Kamera zeigen einen imposanten Glitsch. Weiterlesen

Read more

“Mast fällt …” – das Dongfeng-Update

Mastbruch Dongfeng: Blick aus luftiger Höhe

Waghalsige Aktion von Kevin Escoffier, der in den Mast gezogen wird, um gebrochenen Masttopp zu kappen – Dongfeng ist jetzt in Ushuaia

Read more

Buchtipps und neuer Blog

JOE_9604

Liebe Leser,

Cati und ich haben einen Haufen Bücher an Bord, durch den wir uns vor allem während der Atlantiküberquerung gegraben haben. Ich hatte die vergangenen Jahre durch die vielen Jobs und Aufgaben kaum mal Zeit zu lesen und war selbst während meiner täglichen Pendelfahrten nach Hamburg zu schlapp dazu. Aber ich habe gesammelt, für die große Reise. Immer wenn mir eine seltene, fast unbekannte Segelgeschichte untergekommen ist, habe ich das passende Buch dazu über ein Antiquariat gekauft. Meist auf Englisch. Cati hingegen liest alles, was Buchstaben hat. Sie ist wohl die einzige, die Jimmy Cornells neue Auflage von “Segelrouten der Welt komplett von vorn bis hinten durchgelesen hat. Zugegeben, das war ihre Aufgabe, als Praktikantin im Delius Klasing Verlag ; ) Aber ich musste ihr auch hier an Bord manchmal den Reeds-Almanach wegnehmen, sonst hätte sie den durchgelesen.

Wir haben eine neue Seite namens “Buchtipps” zusammengestellt und werden dort regelmäßig wechselnd ein paar Bücher vorstellen, die wir gerade gelesen haben. Manchmal können das sogar bekannte Bücher sein, oft auch eher unbekannte. Viel Spaß beim Stöbern!

Außerdem habe ich vor ein paar Tagen einen neuen Blogeintrag mit dem Thema “Verweilen oder weitereilen” bei YACHT-online veröffentlich. Ein eher nachdenkliches Stück über unsere Art zu reisen … oder zu hasten. Hier der Link. Ich habe dazu schon ein paar Meinungen per Email oder ins Gästebuch bekommen. Gern mehr davon!

Grundsätzlich würden wir uns ja sehr gern mehr Zeit lassen und einfach mal irgendwie ein oder zwei Wochen hängen bleiben. Allerdings haben wir ja einen immer enger werdenden Zeitplan, der dabei Probleme macht – wir müssen ja im Juni ausserhalb der Hurrikan-Einzugsschneise sein. Außerdem bin ich ja auch immer irgendwie gezwungen, die Augen nach einem Job offen zu halten. Das ist der Nachteil, wenn man ohne Rücklagen losfährt. Empfehlen kann ich das nicht. Manchmal beneide ich die anderen Segler sogar, die einfach so dahin leben, sorgenlos sind. Wir haben unsere Reisen schließlich genau gleich lang vorbereitet, dieselbe Anzahl von Jahren am Boot geschuftet. Aber wir haben dafür das Privileg, in jungen Jahren loszufahren.

Und es geht ja schon immer irgendwie. Irgendwie. Cati hat vorgestern auf das Nachhaken vieler Leser endlich mal die Finanztabelle aktualisiert. Ein Thema, das unheimlich viele interessiert. Allein fünf Prozent der Zugriffe unserer Website gehen auf diese Seite. Klingt nicht viel, sind aber 6000 Seitenaufrufe im Monat.

Wir wollten die Bilanz lieber gar nicht sehen, die Karibik ist sooo teuer. Beispiele: 300 Gramm Käse = 7,50 Euro. 400 Gramm Hähnchenbrust = 11 Euro. Das Geld, das wir während der Atlantiküberquerung gespart haben, sind wir nun im März übers Budget gegangen … Wir bekommen viele Mails und Tipps, dass wir einen Teil der Seite kommerziell machen sollen, um Geld zu verdienen. “Bei den Zugriffszahlen muss doch jeder nur einen Euro im Monat zahlen und ihr habt keine Sorgen mehr”, klingt das immer. Aber das wollen wir nicht. Wir haben Angst, damit euch Lesern vor den Kopf zu stoßen. Und irgendwie kommen wir ja bisher immer irgendwie hin. Die Abhängigkeit von so vielen Variablen beeinflusst natürlich unsere Routenplanung und unseren Zeitplan. Auf St. Lucia werden wir zum Beispiel ein paar Tage länger bleiben müssen, damit ich dort arbeiten kann. Und dann endlich, endlich hinüber nach Martinique. Dort wird mit Euro bezahlt und es gibt Supermärkte mit europäischen Preisen, yeah! Da wird gebunkert.

So, das war es nun aber auch mal mit dem Thema Finanzen. Ich hab das Gefühl ich rede hier schon viel zu oft darüber. Aber andererseits bekommen wir gerade dazu extrem viele Fragen. Das lag mir nun noch auf dem Herzen, auf die Mails mit dem Kern “hetzt doch mal nicht so, lasst euch Zeit” hin …

Wir setzen gleich die Segel und genießen erstmal drei, vier Tage die Salt Whistle Bay, die Tobago Cays und Mustique. Denn dafür sind wir ja losgefahren.

Johannes

 

 

Read more

Riechers mit neuen Problemen

BWR 2015 Riechers Renault PR_BWR1415D13_7643

Auf der “Renault Captur” kämpfen Sébastien Audigane und Jörg Riechers erneut mit der Technik. Diesmal zickt die Stromversorgung

Read more

Mit 30 Knoten über den Ärmelkanal

Lending Club 2: Lending Club 2

Maxi-Trimaran “Lending Club 2″ pulverisiert bisherige Bestmarke – Boris Herrmann, Navigator an Bord: “teilweise schon beängstigend schnell”

Read more

Startklar für die Große Fahrt

ARC+: <p><br />
	Kein Land in Sicht. Langfahrer auf See</p>

Beim Losseglertreff in Laboe tauschten sich Crews, die noch in diesem Jahr auf Langfahrt gehen wollen, über ihre Pläne und Probleme aus

Read more

Die Qual der Wahl für neun Berater

Olympia: <p><br />
	Segelrevier f&uuml;r Olympia-Bewerber Hamburg gesucht</p>

Die Beratungskommission für die Wahl des Segelreviers an der Seite von Olympia-Bewerber Hamburg steht: Neun Mitglieder erarbeiten Empfehlung

Read more

Anders arbeiten: Traumjob Bootsmann? Nachgefragt bei Liam Domizlaff

Einsatz ist immer und überall angesagt © stumm

Bootsmann, wie wird man das eigentlich? Was macht die berufliche Betreuung von Yachten aus? Und ist das wirklich alles Gold, was glänzt? SR Interview. Weiterlesen

Read more

Volvo Ocean Race: Dongfeng-Crew gibt nach Mastbruch die Etappe nun doch auf

Übler Schicksalschlag für den französischen Erfolgsskipper Caudrelier © greenfield

Das Dongfeng Race Team verzichtet auf zwei Punkte und lässt eine Überführungscrew 10-12 Tagen zum brasilianischen Etappenort Itajai motoren. Abu Dhabi hat den härtesten Gegner verloren. Weiterlesen

Read more

America’s Cup: Mehrheit ist für neue Klasse – Kiwis rufen Schlichtungs an

Artemis Racing

Das America’s Cup Management hat die Einführung einer neuen Klasse verkündet. Sie soll zwischen 45 und 50 Fuß groß sein. Noch keine Reaktion von Luna Rossa. Weiterlesen

Read more

Dongfeng gibt Königsetappe auf

Dongfeng läuft Ushuaia an: Dongfeng l&auml;uft Ushuaia an

Wettlauf gegen die Zeit: Überführungscrew soll das Boot unter Notrigg und Maschine nach Itajai bringen – Ian Walkers Team weiter in Führung

Read more