Archiv der Kategorie: News & Blogs

Volvo Ocean Race: Miss World unterstützt Dongfeng – segeln Franzosen leidenschaftlicher?

Rolene Strauss

Dongfeng Team hat sich die Unterstützung der Miss World Rolene Strauss gesichert – Skipper Caudrelier glaubt, dass seine Franzosen durch die größere Liebe zum Sport besser als die Angelsachsen sind. Weiterlesen

Read more

“Das hat uns auch überrascht!”

schleuse Gieselau1.eps

Der DSV zeigt sich hocherfreut über die Kehrtwende im Verkehrsministerium. Dort wundert man sich über die erstaunten Reaktionen

Read more

Faurby 335 E – kleinste Dänin im Test

Faurby 335 E im Test: Faurby 335 E beim Test

Faurby steht für schmale Yachten – die neue 335 E aber bietet ein deutliches Plus an Komfort unter Deck, gewonnen aus mehr Freibord

Read more

Wasserstraßen Maut: Dobrindt zieht zurück – Gegenwind zu stark

Solche Schilder soll es erst einmal nicht für Wasserstraßen geben.

Ob der Druck etwas bewegt hat? Verkehrsminister Alexander Dobrindt hat vorerst seine Pläne zur Einführung einer Wasserstraßen Maut zurückgezogen. Bis zum nächsten Mal. Weiterlesen

Read more

Strengere Aufenthaltsregeln für Eigner

Türkei: Strengere Gesetze für Ausländer in der Türkei

Die türkische Regierung ändert das Ausländerrecht. Künftig können Yachtbesitzer, die viel Zeit auf ihrem Boot verbringen, Probleme haben

Read more

Ritt auf der Rasierklinge

Barcelona World Race: Barcelona World Race 2014/2015, nach einem Monat auf See

In seinem Blog für YACHT online schreibt “Renault Captur”-Skipper Riechers über die Herausforderungen bei der Hatz entlang der Eisgrenze

Read more

Dem Winter eins auswischen

DK_01_ClassicWeek03_183

Am kommenden Samstag treffen sich die Freunde der klassischen Yachten und ihre Mannschaften zum alljährlichen Wintertreffen in Hamburg

Read more

Patenthalse: Skurrile Bilderserie aus der Schweiz

Patenthalse

Angeregt von der gestrigen Patenthalsen-Story hat SR Leser Pascal Marty eine Bilderfolge vom Vierwaldstätter See geschickt. Sehenswert. Weiterlesen

Read more

Verkehrsministerium kippt Maut-Pläne

Kanalschleuse Otterndorf: Einfahrt zum Hadelner Kanal. Das Befahren von Wasserstrassen wie dieser wird auch künftig keine Maut kosten

Es gleicht einer kleinen Sensation: Die geplante Gebühr für das Befahren von Flüssen, Kanälen und Seen durch Sportboote ist vom Tisch

Read more

Big Pictures: Beste Bilder vom Katamaran-Segeln

Spagat-Stunt. Hübscher Hingucker. © Jasper van Staveren

Die besten Bilder des holländischen Fotografen Jasper van Staveren. Er begleitete insbeesondere die Formula 18 Klasse aber auch die A-Cats. Weiterlesen

Read more

Letzte Vorbereitungen

DSC_8192

Liebe Leser,

wir sind startklar. Eine Arbeitsliste, die einen halben Meter lang war, ist abgearbeitet. Proviant und Wasser sind gebunkert, das Schiff ist fertig. Morgen soll es los gehen – und wir können es nun wirklich kaum noch abwarten.

Das Wetter sieht nicht sooo gut aus. Der Passat ist sehr instabil und ganz anders, als zu dieser Jahreszeit zu erwarten. Könnte sehr flau werden. Aber wir haben ja einen großen Gennaker und viel Zeit. Irgendwie werden wir da schon rüberkommen. Hauptsache los. Wir hatten zwar (von meiner Grippe abgesehen …) eine tolle Zeit in Funchal, aber wollen nun auch wirklich weiter. Es wird Zeit. Die Marina ist zwar keine zwei Sterne wert, mit brüchigen Stegen und seit zweieinhalb Wochen eiskalten Duschen – aber der Ort ist echt schön und wir haben durch unsere Promenaden-Lage hier in der Marina unheimlich viele nette Menschen kennengelernt. Im letzten Blog habe ich ja schon davon berichtet.

Vor ein paar Tagen steht dann noch ein netter Blogleser, Karsten, am Steg. “Ihr seid ja immer noch hier”, sind seine ersten Worte – und er hat ja Recht, wir wollten schon lange weg sein. Ich erzähle ihm, dass wir erst noch Unmengen von Proviant an Bord schaffen müssen. Zwei Tage später steht er wieder an der Pier: “Wir haben ab morgen einen Mietwagen und fahren gern mit euch einkaufen.” Was für ein nettes Angebot! Also rollen wir am nächsten morgen mit zwei großen, vollen Einkaufswagen aus dem örtlichen “Pingo Doce” und schaffen es, sie in einen kleinen Audi A1 zu quetschen. Eine halbe Stunde später ist alles an Bord. Dafür hätten wir von Hand sicher zwei Tage gebraucht. Danke!

Ein paar Stunden später steht ein extrem nettes Pärchen am Steg, Dominik aus der Schweiz und Steffi aus Österreich. Die beiden sind hochgradig interessiert an unserem Boot und unserer Reise, wollen viele Details wissen. Ein paar Stunden später klopft es nochmal an Deck und Dominik drückt mir eine Plastiktüte in die Hand. “Ihr lebt unseren Traum. Wir werden euch im Internet verfolgen. Und wenn ihr drüben angekommen seid, macht die auf …” In der Tüte: Eine Postkarte von der Marina Funchal und eine teure Flasche Champagner! Haben wir sowas jemals getrunken? Selbst nach zwei Jahren Refit in der Halle gabs bei uns nur billigen Sekt. Was für eine nette Geste, vielen lieben Dank euch beiden! ; )

Nun werden wir heut noch die letzten Kleinigkeiten am Boot erledigen und dann gehts morgen los zum großen Abenteuer Atlantik. Ein ganzer Monat auf See. Wir freuen uns darauf. Und auch darauf, einen Monat keine Liegegebühren mehr bezahlen zu müssen! ; )

Oben auf der Website habe ich eine Karte eingefügt und festgesetzt. Sie wird immer ganz oben auf der Website stehen und täglich die aktuelle Position anzeigen. Aber darunter erscheinen (wenn die Technik funktioniert …) ab und zu auch mal Blogeinträge von See. Leider ohne Bilder, sondern als reine Textmeldungen. Wir hoffen ihr habt Spaß dabei, uns virtuell ein wenig über den Teich zu begleiten.

Johannes

 

 

Read more

Knarrblog Virtual Volvo: Französin düpiert 174.000 virtuelle Skipper

Die Siegerin der 3. Virtual Volvo Etappe Loréleï Rosen aus Frankreich darf nach Auckland fliegen

Das SCA Frauenteam hatte beim Volvo Ocean Race noch kein glückliches Händchen. Dafür gewann die Französin Loréleï die virtuelle Etappe gegen 174.000 Skipper. Auch ein Deutscher war ganz vorne. Weiterlesen

Read more