Archiv der Kategorie: News & Blogs

ORC-WM: Mit Abschluss der Langstrecke in entscheidender Phase

Wenig Druck in den großen Pötten © segelbilder

Nach dem heutigen Tag wird sich für die Klassen B und C der mittleren und kleinen Yachten entscheiden, wer den Cut für die Goldgruppe geschafft hat. Weiterlesen

Read more

America’s Cup: Neuseeland bestätigt Herausforderung

Die Kiwis im Foil-Modus © ac

Sie haben sich Zeit gelassen: Die Neuseeländer bestätigen heute offiziell, dass sie als Herausforderer beim 35. America’s Cup dabei sein werden. Heute Nacht wäre die Meldefrist abgelaufen. Weiterlesen

Read more

So kommen Urlauber zum Jubiläums-Heft

Noch zu haben: Jubiläums-Ausgabe YACHT 16: Noch zu haben: Jubiläums-Ausgabe YACHT 16

Die Sonder-Edition zum 110. Geburtstag der YACHT ist schon von Heft 17 abgelöst – aber trotzdem noch zu haben. Wie sagen wo und wie

Read more

Traditionelle Eröffnung der 24. Hanse Sail auf der NDR-Bühne

Ministerpräsident Erwin Sellering und Oberbürgermeister Roland Methling eröffneten die 24. Hanse Sail Rostock. Foto: Lutz Zimmermann

Ministerpräsident Erwin Sellering und Oberbürgermeister Roland Methling eröffneten die 24. Hanse Sail Rostock.
Foto: Lutz Zimmermann

Herzlich willkommen zur Hanse Sail Rostock hieß es traditionell auch zur 24. Auflage des maritimen Festes auf der NDR-Bühne aus prominentem Munde. Erwin Sellering und Roland Methling und auch das Publikum vor der Bühne kennen und schätzen die Zeremonie mit dem Absprung der Waffentaucher, mit dem Klasen der Schiffsglocke und dem gemeinsamen Fassbieranstich. Die 24. Hanse Sail vom 7. bis 10. August ist das größte jährlich stattfindende Traditionsseglertreffen der Welt und begeistert seine rund eine Million Besucher in diesem Jahr mit einer Flotte von 211 Traditionsschiffen aus zwölf Nationen.

Und auch der finale Satz des Ministerpräsidenten Mecklenburg-Vorpommerns war traditionell: „Hiermit erkläre ich die 24. Hanse Sail für eröffnet!“ Der Absprung der Waffentaucher konnte mithilfe eines Flugzeuges vom Fallschirmsport Verein in Barth realisiert werden, nachdem der dafür eingeplante Hubschrauber „SeaKing“ der Marine kurz zuvor kaputt gegangen war. Vor der eigentlichen Eröffnung übergab die Besatzung der „Tres Hombres“, des letzten traditionellen Frachtschiffes ohne Motor, ein ganzes Paket an fair gehandelten Waren an den Oberbürgermeister.

Erwin Sellering hat bereits im Vorfeld seine Vorstellungen vom Verlauf und von der Wirkung „des größten und wichtigsten Volksfestes bei uns in Mecklenburg-Vorpommern“ formuliert. Mit Blick auf den Sail-Samstag und den von ihm moderierten Sail-Brunch im Rahmen von „Business meets Hanse Sail“ betont der oberste Landespolitiker: „Die Hanse Sail ist Werbung pur für die Region, für unser ganzes Land … Sie hat sich zu einem Motor für die touristische Entwicklung in und um Rostock entwickelt und ist auch ein wichtiger Treffpunkt für Wirtschaftskapitäne, insbesondere aus der maritimen Branche.“

Für den Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock Roland Methlin, sind die Tage der Hanse Sail die intensivsten des Jahres. „In diesem Jahr erlebe ich die Hanse Sail als Oberbürgermeister zum 10. Mal. Und ich freue mich darauf eigentlich immer mehr, weil auch die Kontakt- und Gesprächsmöglichkeiten mit in- und ausländischen Politikern, mit wichtigen Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Kultur von Jahr zu Jahr zunehmen. Die Hanse Sail verfügt über ein dichtes internationales und nationales Netzwerk, das die Hansestadt auch ganzjährig nutzen kann.“

Der besondere internationale Gast der Eröffnungsveranstaltung war die Botschafterin der Republik Finnland I.E. Frau Päivi Maria Luostarinen. Der nördliche Nachbar Finnland ist diesjähriges Partnerland der Hanse Sail. Weitere internationale Gäste der 24. Hanse Sail sind unter anderem Irakli Tcheishvili (Vorsitzender des Stadtparlaments der Stadt Batumi), John Brædder (Bürgermeister der Großgemeinde Guldborgsund), Song Jiawei (stellvertretender Vorsitzender des ständigen Kommitees des Volkskongresses von Hefei), Valerijs Kokis (stellvertretender Stadtdirektor von Riga), Miroslav Matešic (stellvertretender Bürgermeister von Rijeka), Robert Olsson (Generaldirektor der schwedischen Nationalen Maritimen Museen) und Krzysztof Soska (stellvertretender Stadtpräsident von Szczecin).

Mitsegeltipps

Viermast-Bark „Sedov“ (Russland)
9.8.2014, 18.00-23.00 Uhr (Feuerwerksausfahrt)
Liegeplatz: Warnemünde Werft, LP 1

Dreimast-Toppsegelschoner „Gulden Leew“ (Niederlande)
8.8.2014, 10.00-16.00 Uhr
Liegeplatz: Stadthafen, LP 79

10.8.2014, 10.00-16.00 Uhr
Liegeplatz: Stadthafen, LP 79

Vollschiff „Christian Radich“ (Norwegen)
8.8.2014, 19.00-23.00 Uhr
Liegeplatz: Warnemünde, LP 5-6

10.8.2014, 10.00-16.00 Uhr
Liegeplatz: Warnemünde, LP 5-6

Veranstaltungsvorschau für Freitag, 8. August (Auswahl)

Bühnenprogramme (Auswahl)
Bühne NDR I ab 20.30 Uhr
The Baseballs

Bühne ROSTOCKER I ab 22.45 Uhr
Glasperlenspiel

Bühne Fair-Trade-Café I ab 20.00 Uhr
Peter und der Wüst

Bühne Segelstadion I ab 20.00 Uhr
Les Bummms Boys

Bühne am Leuchtturm Warnemünde I ab 17.00 Uhr
Stella Rockt!

Weitere Informationen zum Programm unter www.hansesail.com

Read more

Strandsegel WM: Sven Kraja holt zwei mal Bronze

Wüstes Segeln in der Wüste © carels

Die Strandsegel WM in den USA ist Geschichte. Eine Geschichte, die von den Teilnehmern noch lange erzählt werden wird. Weiterlesen

Read more

Gruselkabinett an Felsen zerdengelter Schiffsschrauben

Read more

Haribo Adult Version

Aus einer schwedischen Haribo Packung – Adult Version?

Read more

Mehr Platz für mehr Varianz

Dufour 350 Grand Large: Dufour 350 Grand Large

Dufour modifiziert sein Einstiegsmodell in der 10-Meter-Klasse. Dank Chines im Rumpf sind als Ausbauoption jetzt auch drei Kabinen möglich

Read more

Kurs Nord

20140807

Was sind schon Pläne

Familiäre Gründe haben mich, Nathalie, die Kinder und Lars zu einem Kurztrip nach Düsseldorf bewogen. Die Hintergründe sind zu ernst, zu privat, zu bedauernswert um hier Einzug zu halten. Heute sind wir zurück gekommen und haben die restliche Crew wohlerhalten wiedergefunden. Die MARLIN liegt im Schlick des Markermeers vor dem idylischen Ort Durgerdam friedlich vor Anker. Zweimeterzehn Tiefgang auf zweimeterzwanzig Wassertiefe. Da kann sie wenigstens nicht sinken und auch nicht abhauen. Die Holländer sind extrem nett und der Ankerplatz somit der Hit. Außerdem kostenlos. Mal abgesehen von den ansonsten recht hohen Lebenshaltungskosten in Holland.

Danke erst einmal für die vielen Glückwünsche zum Landfall, aber wir sind noch nicht fertig. Nicht meinen, dass wir jetzt aufhören zu bloggen und in der Versenkung des europäischen Alltags verschwinden. Solang die MARLIN von uns gesegelt und bewohnt wird, wird es auch diesen Blog geben. Ob in der gewohnten Regelmäßigkeit mit Abenteuern und Geschichten aus fernen Ländern, dass bleibt abzuwarten. Es gibt zu viele Eventualitäten in unserer nahen Zukunft um eine Aussage über die MARLIN zu machen. Sicher ist, es bleibt spannend.

Je nach Wetterlage geht es kurzfristig durchs Ijjselmeer wieder auf die Nordsee mit Ziel Flensburg. Na, ob wir das hinbekommen? Oder stecken bleiben?

Read more

Medaillenchancen bleiben gewahrt

ORCi-WM: Unter Spi auf der sehr leichtwindigen Langstrecke

Mit dem Abschluss der Langstrecke geht die Weltmeisterschaft in die entscheidende Phase. In jeder Gruppe gibt es deutsche Hoffnungsträger

Read more

Das Segelwetter zum Wochenende

Das Segelwetter zum Wochenende: Segelwetter

Erst aus West, dann dreht der Wind auf Süd bis Ost – die Wetterwelt-Experten mit der Vorhersage für Küste und Binnen speziell für Segler

Read more

Weltumseglung: Yvan Bourgnons Katamaran zerschellt vor Sri Lanka – Skipper unversehrt

Schiere Verzweiflung © Bourgnon

Er habe nur fünf Minuten geschlafen, beteuert der Schweizer Extremsegler. Dann zerschellte sein Schiff auf einem Felsen. Weiterlesen

Read more