Archiv der Kategorie: News & Blogs

Warnemünder Woche: Langstrecke Rund Bornholm mit Gewitter, Flaute und Überraschungen

Wenn der Vater mit dem Sohne ... muss nicht immer alles glatt laufen © Gesine Schuer

Double Hand wollten Thomas (52) und Sohn Daniel (17) Schmidt die Insel Bornholm umrunden. Ihr Auftritt bei der Langstreckenregatta zur Warnemünder Woche verlief jedoch alles andere als rund. Weiterlesen

Read more

Glück soll sie bringen, die Zeichnung auf der Hafenmauer

20140710

Vorbereitungen zum Schlag in den Ärmelkanal

Abwechselnd schwingen wir den Pinsel, um unser neues MARLIN Logo und den Schriftzug auf die Hafenmauer aufzubringen. Gar nicht so einfach noch einen freien Platz in dem Wusel der tausenden von Zeichnungen von anderen Booten zu finden. Doch letztendlich hat es dann doch geklappt. Jetzt kann es eigentlich losgehen. Doch erst besuchen wir noch ein paar andere Inseln der schönen Azoren.

Read more

„Da herrscht ein unglaublicher Geist“

Horn: dd

Weltumsegler Mike Horn hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Brasilien besucht – und begeistert. Innenansichten eines großen Teams

Read more

Knarrblog Reportage: 2K Teamrace neben Superyachten in Porto Cervo

Teamrace

Der Yacht Club Porto Cervo hat befreundete Vereine zum Teamrace nach Sardinien geladen. Nach den aufregenden Rennen im Schatten der Superyachten fehlt leider das Happy End. Weiterlesen

Read more

In eigener Sache.

Nachdem ich 4 Tage kurz in HH war, konnte mich wieder mehr um die Belange dieses Blogs – vor allem in Bezug auf Bente – kümmern. Es gibt aufgrund einiger Kommentare einige Änderungen hier. Diesen Blog lesen rund 60.000 verschiedene Leser. Ich könnte mit diesem Blog längst Geld verdienen. Ich habe mir aber immer gesagt, […]

Read more

Classic Week beim ASC: Film

Weil’s so schön war und glaube ich hier etwas untergegangen ist: Hier der fertige Schnitt des Classic Week Impressionsfilm, den ich für den Gastgeber in Kappeln, den ASC geschnitten habe.  Ich habe übrigens Premiere gehabt: Ich habe zum ersten Mal einen Antrag für die Mitgliedschaft eines Segelvereines ausgefüllt. Möchte nämlich beim ASC Mitglied werden. Warum? Weil’s ein […]

Read more

Bente 24: Detaillösung Tisch

“Irgendwie habe ich keinen richtigen Zugang zu Booten. Mir ist aber aufgefallen, dass die Salontische irgendwie immer im Weg sind. Dazu habe ich mir mal Gedanken gemacht.” So begann die Einleitung bei der ersten Präsentation im Mai von Zili Wang, der im 6. Semester an der Hochschule Hannover studiert. Hier das Ergebnis. Es dürfte im normalen […]

Read more

GC 32 Foiler: Land Rover Sailing Cup 2014 Kiel abgesagt

GC32, Kiel

Die heiße Phase für den Land Rover Sailing Cup hatte bereits begonnen aber nun gab die GC32-Klasse bekannt, dass für die Veranstaltung zu wenig Boote zur Verfügung stehen. Weiterlesen

Read more

Video Fundstück: Zerstörte Autos nach schwerem Wetter

Die Auto-Ladung unter Decke ist vollkommen zerstört.

Was Wellengang so anrichtet. In einem frisch veröffentlichten Video von einem Vorfall 2007 holt ein Autotransporter bis zu 50 Grad über und die Wagen rutschen unter Deck ineinander. Weiterlesen

Read more

Warnemünder Woche: Brennecke knapp vor ex Hanse Chef Schmidt bei Drachen IDM

WaMueWo H-Boot

Bei der Warnemünder Woche sind die Deutschen Meister im Drachen und H-Boot gekürt worden. Besonders bei den Drachen war der Titelkampf bis zum Schluss offen. Weiterlesen

Read more

SV Olgalou – Inga + Vassil Beitz GER

IMG_5763DOPPELHOCHZEIT
Inga und Vassil haben zweimal geheiratet – erst an Bord und danach an Land. Ich kenne diese beiden Segler seitdem sie mich in Sachen Steuerangelegenheiten um Unterstützung gebeten haben. Seit dem Beginn ihrer Reise hat Inga mir unzählige liebevolle Cartoons gezeichnet, die diesen BLOG schmücken und so besonders machen. Nun habe ich ein wundervolles Geschenk erhalten, das ich hier teilen möchte: die Panorama Geschichte einer innigen Verbindung.

Read more

Eintrag von einem neuen Greenhorn an Bord: Silvia

Eintrag von einem neuen Greenhorn an Bord: Silvia

Fazit: Echte Menschen, echtes Leben

So, du machst jetzt Heute deinen ersten Logbucheintrag meint Michael einfach mal so, und Nathalie….. kannst ja mal so deine Eindrücke der ersten Tage beschreiben. Gute Idee, nur das ich obwohl ich seit fast fünfundzwanzig Jahren zwischen Nord- und Ostsee bei Flensburg lebe, gerade merke, dass ich immer noch ein waschechter lahmarschiger Berner bin. Denn für diesen Eintrag hier benötige ich satte dreieinhalb Stunden. Nun bin ich aber schon fertig!

Also eine Horizonterweiterung braucht diese Familie hier nicht! Außerhalb der Komfortzone findet das spannende Leben statt, das macht Menschen beweglich. Das ist hier auf der Marlin zu spüren, ab der ersten Minute an Bord. Ich muss jetzt hier mal so richtig rumschleimen, das ist jetzt gerade fällig, auch absolut authentisch und ich habe jetzt die Chance diesen ersten Logbucheintrag zu schreiben, in einer Zeit, wo ich das alles von fast noch außerhalb zu überblicken in der Lage bin.

Die Kinder hier an Bord wachsen in einer selbstverständlichen Eigenverantwortung auf, welche einen gesunden Menschen ausmachen. Chapeau Nathalie und Michael! Es ist eine Freude hier zu sein und in diesen ganz persönlichen Alltag herein gelassen zu werden. Dieser ist autark und gleichzeitig von einer schier unbeschreiblichen Weltoffenheit durchdrungen. Es fühlt sich gerade so an, als ob einer mir die Tür aufhält und sagt: „Komm herein in meine Welt!“ Nach vier Tagen bin ich nun schon fast mitten drin. Sogar eine Loriot-taugliche Frühstücks-Szene habe ich heute beim Frühstück zwischen Michael und Nathalie erleben dürfen. Bevor ich lachen musste, bin ich dann geflüchtet, denn bekanntlich tun sich denn Zwei zusammen, wenn der Dritte anfängt sich einzumischen.

Wir sind hier schon zig mal mit dem Dingi an Land geschippert, mit dem Bus zu den Vulkanen gefahren, zusammen rüber gekraxelt, Verproviantierungseinkauf gemacht, gelernt wie man auf Portugiesisch danke und tschüss sagt, die Schapps der Küche und Kabinen kennengelernt, auch wie man die Klopumpe bedient, an Bordinstrumenten abliest ob gerade genug Strom da ist, um Handy, Lappi oder Akku der Kamera aufzuladen, ein halbes Ohr habe ich auch schon für den Stromgenerator, denn wenn der angeht, kann man sogar einen Staubsauger anschmeißen, soviel Kawumm ist hier auf dem Boot, vorausgesetzt man macht den richtigen Schalter vorher an, ein wahres Technikwunder und ……..die durchschauen das sogar alle, man kann auch die Kinder fragen, wenn man etwas nicht hinbekommt! Mindestens fünf Seiten könnte ich darüber schreiben, was für mich alles neu hier ist und was mir schon alles so „nebenbei“ erklärt wurde.

Ein ironisch gemeintes Schweizer Liedchen zum Abschluss, welches hier nicht gesungen wird: „Der Hans im Schnäggeloch hett alles was är will, und was är will das hett är nit und was är hett das will är nit….dr Hans im Schnäggeloch het alles was är will.“

Read more