Archiv der Kategorie: News

Missbrauch im Segelclub: Ex Jugendleiter festgenommen

Beim Yachtclub Ansbach-Gunzenhausen am Altmühlsee in Mittelfranken hat sich ein 56-jähriger ehemaliger Jugendtrainer das Leben genommen. Er wird verdächtigt, sich an mindestens 30 Kindern und Jugendlichen vergangen zu haben. Weiterlesen

„Elbe V“ – Havarie: Zwischenbericht der Seeunfalluntersucher

Elbe No5 Klassiker Refit Stiftung Hamburg Maritim 2016 PR_Klaus Braasch P1060173

Eine der aufwändigsten Untersuchungen seit bestehen der BSU konnte aufgrund der Corona-Krise nicht binnen Jahresfrist fertiggestellt werden. Der Zwischenbericht

Dickes Überraschungspaket: Neues Flaggschiff für Salona

Salona 460: <p>
	Attraktiv und sportlich. Die 460er wird das neue Flaggschiff von Salona Yachts</p>

Die Werft in Kroatien ersetzt ihre Größte und kündigt mit der neuen Salona 460 zudem eine umfassende Programmerneuerung an

Secumar: Neue Weste für Paddler

Mit dem Modell Camino erweitert Secumar seine Palette von hochwertigen Feststoff-Auftriebshilfen. Die aus extra weichem Secu Foam Soft-Schaum gefertigten Westen mit Hawaiian- ocean/blauem abriebfesten Cordura-Gewebe gehören in die 50-Newton- Auftriebsklasse. Die robusten Feststoffwesten sind in vier Gewichtsklassen erhältlich: 30 bis 40 Kilogramm, 40 bis 70 Kilogramm, 70 bis 90 Kilogramm sowie 90 bis 120 Kilogramm. Die Größenangabe ist an einer Farbmarkierung im Schulterbereich ablesbar – das ist praktisch insbesondere für Kanu- und Kajak-Verleiher, die ihren Kundinnen und Kunden schnell die richtige Größe zuordnen können. Die Camino ist angenehm zu tragen, bietet dem Körper die gerade beim Paddeln so wichtige Bewegungsfreiheit. Dabei ist sie körpernah einstellbar durch einen Bauchgurt mit Steckschnalle. Mit seitlichen Verschlüssen im Saum und im Schulterbereich lässt sich die Schwimmhilfe gut individuell an Körperformen anpassen.

Tally Ho ist endlich ein Schiff

Corona-Folgen: Starnberg: Keine Regatten im Juni – Aeroe Rund als Light-Version

Es darf zwar wieder gesegelt werden, aber wer ist für die Einhaltung der weiterhin gültigen Kontaktbeschränkungen zuständig? Diese Unsicherheiten veranlassen viele Regattaorganisatoren weiterhin zu Absagen. Weiterlesen

Virtuell virtuos: MSC-Steuermann Krüger holt eSailing-Titel

Segel-Bundesliga: <p>
	Virtuell virtuos: Der Hamburger Till Kr&uuml;ger steuerte den M&uuml;hlenberger Segel-Club im Finale der eSailing-Vereinsmeisterschaft zum Sieg</p>

Der Mühlenberger Segel-Club hat die erste eSailing-Vereinsmeisterschaft des deutschen Segelsports gewonnen. Im Finale hielt Till Krüger BYCÜ und DYC in Schach

eSailing: Spannendes Finale der virtuellen Segelbundesliga – realer Start am 17. Juli

In einem engen Finale hat sich der Mühlenberger SC die Krone der eSailing-Bundesliga aufgesetzt. Der Hamburger Club darf sich als erster Segelverein in Deutschland „eSailing-Meister der Segelvereine“ nennen. Weiterlesen

Viel Wind, null Ahnung – Eddie the Eagle, Part 2

Eddie the Eagle, Part 2: <p>
	Eddie the Eagle, Part 2</p>

Der Hobie Wildcat zeigt sich unbarmherzig gegenüber seinen neuen Seglern. Aber Martin und Daniel geben nicht auf… auch wenn es immer wieder nass wird

Corona: Marinas in Norditalien bereit für den Neustart!

Nach Monaten der Ungewissheit, der strengen Ausgangssperren und heftigen wirtschaftlichen Auswirkungen ist es endlich so weit: Pünktlich zu Pfingsten haben die Strände in Lignano Sabbiadoro am 30.5. die Badesaison eingeläutet und seit dem 3. Juni sind die italienischen Grenzen geöffnet. Damit steigt die Hoffnung, dass mit der Aufhebung der Reisewarnungen zum 15. Juni auch wieder

Corona und Wassersport: Die Lage vor Ort.

Mittlerweile werden nahezu weltweit die Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 gelockert. Auch Wassersport ist in vielen Ländern wieder erlaubt. Wie sieht es aber in den Häfen aus? Wie ist die Lage vor Ort? Per Videochat geben Segler vor Ort Auskunft über die aktuelle Situation.   Wir haben Kontakt zu Seglern gesucht, die auf ihren Booten sind

Mit der Drohne an Bord. Teil 1: Rechtliches

Drohnen erfreuen sich auch im Wassersport immer größerer Beliebtheit. Wir haben Tipps zusammengestellt und erklären, worauf man achten sollte. Die Yacht vor Anker, das Sportboot in voller Fahrt – wer wünscht sich nicht schöne Fotos aus der Luft von seinen Erlebnissen an Bord? Mit Quadrokoptern, sogenannten Drohnen, ist das mittlerweile denkbar einfach geworden. Für rund