Wetterkapriolen: Tornado an der Maas, hohes Wasser im Watt

Schon am Sonntag zog die Windhose mit starken Fallwinden von der Maas Richtung Maaseik. Dabei richtete sie an 15 Häusern Schäden an. Teils flogen Dächer weg, auch Bäume stürzten um. Es entstand ebenfalls einiger Schaden an im freien gelagerten Booten des Sailcenter Limburg. Dort will man die nächsten zwei Wochen zum Aufräumen nutzen, pünktlich zum Wochenende 15.-16.1. kann man aber wieder Boote mieten.

Springtide und NW-Wind sorgen für hohe Wasserstände

Am 2. Januar war Neumond. Die Springverspätung beträgt im Watt 2-3 Tage. Daher wird für heute mit ohnehin erhöhten astronomischen Tiden gerechnet. Dazu kommt nun kräftiger Wind aus westlich bis nordwestlichen Richtungen. Das sind die Zutaten für hohe Wasserstände. Und tatsächlich: In West Terschelling war die tatsächliche Tide bis zu 80 Zentimeter über den berechneten astronomischen Wasserständen. Das ist der Einfluss des Windes. Insgesamt wurde jedoch die Marke von 2 Metern über NAP nicht überschritten. Dann steht in West das Wasser auf der Straße am Hafen.

Dennoch: Die Bilder vom Mittagshochwasser heute um 11 Uhr zeigen den hohen Wasserstand. Das Abendhochwasser ist berechnet nochmal 30 Zentimeter höher, allerdings hat der Wind nachgelassen, sodass nur mit leicht erhöhten Wasserständen gerechnet wird. An diesem Beispiel lässt sich gut der Einfluss des Alters der Gezeit und des Windes auf den tatsächlichen Wasserstand erkennen. Fallen Springtide und Nordweststurm zusammen, so führt das schnell zu besorgniserregenden Situationen. Am 3. Januar 2018 tarfen Vollmond und ein Sturm der Stärke 11 aufeinader. Es war das erste Mal überhaupt, dass alle fünf Sturmflutschutzeinrichtungen (Oosterschelde-, Maeslant-, Hertel- und Hollandsche IJsselmkering und die Balgstuw im Ramsdiep) zugleich dicht machten.

Mehr Wasser bedeutet nasse Füße: Das Morgenhochwasser in West Terschelling. Der Damm ist vollständig überspült
Die rote Kurve zeigt den erwarteten Wasserstand, die schwarze Kurve den astronomisch berechneten Wasserstand. Gut zu sehen: Die windbedingte Erhöhung

Het bericht Wetterkapriolen: Tornado an der Maas, hohes Wasser im Watt verscheen eerst op Stegfunk.de | Wassersport. Holland..