Monatsarchive: August 2017

Laser Radial: Hannah Anderssohn ist Jugend-Weltmeisterin – Nerven wie Drahtseile

Weltmeisterschaft, Laser Radial, Jugend

Erstmals schafft eine Deutsche Seglerin den Jugend-Weltmeistertitel in der Olympischen Frauenklasse. Revanche für verpatzten Titel in Auckland.
Weiterlesen

Laser Radial: Hannah Anderssohn ist Jugend-Weltmeisterin – Nerven wie Drahtseile

Weltmeisterschaft, Laser Radial, Jugend

Erstmals schafft eine Deutsche Seglerin den Jugend-Weltmeistertiel in der Olympischen Frauenklasse. Revanche für verpatzten Titel in Auckland.
Weiterlesen

Jugend-Weltmeisterin: Hannah hat ihr Gold!

Jugend-Weltmeisterschaft in Neuseeland

Im spannenden Finale vor Medemblik setzte sich die Laser-Radial-Steuerfrau vom Warnemünder Segel-Club gegen Dolores Moreira Fraschini aus Uruguay durch

Anders leben: Deutscher Contest-Gewinner auf „SV Delos“ – Abenteuer vor Madagaskar

SV Delos, Weltumseglung, Wettbewerb

„Random German Dude“ Jens aus Berlin hat einen Törn auf der „SV Delos“ gewonnen. Und mit deren Crew wird bekanntlich nicht nur gesegelt – etwa von Madagaskar nach Südafrika –  sondern auch reichlich gefeiert… 
Weiterlesen

Anders leben: Deutscher Contest-Gewinner auf „SV Delos“ – Abenteuer vor Madagaskar

SV Delos, Weltumseglung, Wettbewerb

„Random German Dude“ Jens aus Berlin hat einen Törn auf der „SV Delos“ gewonnen. Und mit deren Crew wird bekanntlich nicht nur gesegelt – etwa von Madagaskar nach Südafrika –  sondern auch reichlich gefeiert… 
Weiterlesen

Deutsche Segel-Pionierin Gudrun Calligaro gestorben

Calligaro

Die Skipperin der „Mädchen“ starb im Alter von 69 Jahren. Als erste Deutsche war sie von 1988 bis 1990 allein um die Welt gesegelt

R.I.P.: Gudrun Calligaro gestorben – erste deutsche Einhand-Weltumseglerin

Gudrun Calligaro, Nachruf

Die vielfach ausgezeichnete Seglerin ist im Alter von 69 Jahren verstorben. Mit ihrer Weltumsegelung als erste Deutsche sorgte sie vor knapp 30 Jahren für Aufsehen.
Weiterlesen

R.I.P.: Gudrun Calligaro gestorben – erste deutsche Einhand-Weltumseglerin

Gudrun Calligaro, Nachruf

Die vielfach ausgezeichnete Seglerin ist im Alter von 69 Jahren verstorben. Mit ihrer Weltumsegelung als erste Deutsche sorgte sie vor knapp 30 Jahren für Aufsehen.
Weiterlesen

Eine Augenweide: edle Holzoptik in Laboe und auf der Förde

Zwölfer auf der Regattabahn bei den 25. German Classics

Rund 130 klassische Yachten verwandeln den Laboer Hafen in ein imposantes Gemälde aus alten Zeiten. Ein Muss für alle Klassikerfans. Diese Bilder stimmen ein…

Gudrun Calligaro – 10.05.1948 – 04.08.2017

NACHRUF AUF EINE SEGLERIN MIT GROSSEM HERZEN

Es ist 30 Jahre her, dass ich auf meinem Messestand auf der Boot ungewöhnlichen Besuch erhalten hatte. Eine freundliche Dame mit High Heels und Nylonstrümpfen mit Mittelnaht wollte sich zum Thema Windsteueranlagen beraten lassen. Na gut, so dachte ich damals, warum sollten sich denn nicht auch dem Segeln fremde Damen zum Thema Segeln interessieren? Meine Überraschung stieg, als Gudrun dann – so ganz am Rande der Unterhaltung – bemerkte, dass sie den Plan habe, mit einer Arpège zur grossen Reise aufzubrechen. Ja Donnerwetter – so dachte ich damals – jetzt wird’s bunt, sind wir nun schon soweit, dass „Sekretärinnen“ im Business Look um die Welt segeln? Das Gespräch endete mit einer Unterschrift und den materiellen Folgen, die wenig später, hübsch verpackt, an ihrer Tür in der Nähe ihres Arbeitsplatzes bei den Autos vom anderen Stern klingelten.

Danach die grosse Stille. Zur Erinnerung: es war die Zeit, als man Grüße noch in Postkarten Form verschickte, mit exotischen Briefmarken vorne drauf. Diese Karten waren damals die schönste Form von Anerkennung für einen Windsteueranlagen Fritzen wie mich. Unter den hunderten Grüssen, die mir der Postman damals in den Kasten steckte, war irgendwann im Jahre 1989 eine Karte von Gudrun aus New Zealand. Darin der Wortlauf: Hallo Peter Foerthmann, hätten Sie das gedacht? Gudrun brauchte damals eine Schubstange, weil dies Bauteil im schweren Sturm den Geist aufgegeben hatte. Als die MÄDCHEN im Jahre 1990 über die Kieler Förde kreuzte, hatte ich mir die Geschichte unseres Kennenlernens bereits zu obiger Anekdote verdichtet, frei nach dem Motto: wie man sich doch täuschen kann! Seit 1990 hängt Ihr Bild bei mir an der Wand.

Gudruns Liebe gehörte der weiten See, der sie lebenslang ausführliche Besuche abgestattet hat, obwohl sie doch so weit entfernt von der Küste wohnte. Vermutlich wird es nicht viele Frauen bei uns geben, die vergleichbar viele Meilen hinter sich gelassen haben. Alleine, oder mit Kindern, Hauptsache unter Segeln, die meiste Zeit mit ihrer treuen alten Dame MÄDCHEN, mit der sie im Verlauf von 3 Jahrzehnten zu einer Einheit geworden ist, die nun traurig in Grossenbrode an den Leinen zerrt und vermutlich darüber sinniert, ob es ein Leben nach Gudrun geben wird, denn ich habe von Vereinsfreunden gestern erfahren, dass Gudrun zur letzten grossen Reise angetreten ist.

In traurigem Gedenken
Peter Foerthmann

SV de Pelikaan – Vincent Diephuis NED

1100 TAGE WELTREISE – EINE FAMILIE UND EIN SOLIDES SCHIFF

Sehr geehrter Herr Foerthmann,
wir moechten Ihnen gerne mitteilen, das wir sehr zufrieden mit unserem Windpiloten sind und Ihren immer schnellen Antworten und Service.
Mit freundlichen Gruessen,
Vincent Diephuis S/Y De Pelikaan

SV Tuvalu – Hans Geilinger ES

DUFOUR 40 MIT PACIFIC – DAS FÜNFTE JAHR IM PACIFIC

Lieber Peter
Unsere Bewunderung fuer Deinen Windpilot waechst immer noch taeglich. Er steuert uns souveraen uebr 4 Meter hohe Wellen. Bei normaler Fahrt von so um die 7 Knoten beschleunigt TUVALU dann ab und zu auf dem Wellenkamm, und kommt mit Spitzen bis zu 11 Knoten ins Gleiten. Unten vibrierts und schlingerts dann etwas, aber der WINPILOT meistert alles ohnen Probleme und ohne zu klagen. Definitiv die wichtigste Anschaffung die wir fuer die grosser Fahrt gemacht haben. Gratuliere!!!!
Mit lieben Grüßen
Hans WEITERLESEN