Monatsarchive: März 2014

family surfing

the wave wins


extremesailingseries.com

Peter Foerthmann – Nachdenklichkeiten eines Insiders

LPA Anker:Modellsegler KopieHECKVERZIERUNGEN
Ein paar Jahrzehnte in Sachen Heckverzierungen unterwegs, habe ich mich natürlich auch mit dem Rest der Schiffe beschäftigen können oder müssen und so ist es nicht ausgeblieben, dass mir unter den tausenden jemals weltweit gebauten unterschiedlichen Schiffstypen, bis heute nur wenige noch nicht unter die Augen, oder in die Finger gekommen sind. WEITERLESEN

Günstig Surfen in Schweden

Ich war auf der Suche nach einer günstigen Prepaid Lösung für das Surfen in Schweden und habe mit Hilfe des Ostseestammtisches (1000 Dank!!) bei facebook nun folgende Möglichkeiten gefunden. Prepaid Global erscheint wegen der Möglichkeit des kostenlosen Angerufenwerdens in Summe als die günstigste Lösung!!

1 GB Daten für 42,90.-, vier Monate gültig, nach weiterem Upload sogar 12 Monate  jedes weitere GB 28,90, eingehende Anrufe  frei, ausgehende normale Roaming Gebühren, wird vorab zugeschickt, danach sofort 4 Monate gültig, Skype ist erlaubt, gilt auch in Dänemark

10GB für 45,90.- , 1 Monat gültig, wird vorab zugeschickt, Termin der Aktivierung kann vorher exakt angegeben werden. Auch für Dänemark, man kann angerufen werden mit den üblichen Roaming Gebühren, man kann aber nicht selber jemanden anrufen.
5GB (teilweise wird auch 100GB angegeben?), ca. 36€, dazu Gebühren für Telefonate?, weiterer Verbrauch wird extra abgerechnet, nur vor Ort erhältlich, Info vorab im Web ohne Schwedisch-Kenntnisse schwierig

e-plus/aldi
Im E-Plus Netz wurden europaweit die Roaminggebühren abgeschafft. Für alle Telefonate natürlich eine Supersache. Daten (Internet) sind allerdings ohne Flatrate schon ohne Roaminggebühren unbezahlbar, von daher macht das nur eingeschränkt glücklich. Aldi bietet nun aber 120MB für €4,99.- plus E-Plus Telefonkarte an. Je nach Datenvolumen mag das für den einen oder anderen passend sein.

Zurück in der Künstlersozialkasse…

….nach 10 Jahren bin ich nun wieder offiziell Künstler

Eine große Sorge weniger!!!

luscious friday


thx Bertil

Sicher und günstig in die Saison: Rettungswesten-Wartungsaktion nutzen

Jetzt beim Wassersportvorteilspartner A.W. Niemeyer die Rettungsweste zum Mitgliederpreis warten lassen und sicher in die kommende Wassersportsaison starten. Zusätzlich profitieren Mitglieder von attraktiven Monatsangeboten.

Kein Schiffsbruch beim Schiffsbruch

Kein Schiffsbruch beim Schiffsbruch

Rettungswesten müssen in der Regel alle zwei Jahre gewartet werden. Dieses Intervall ist wichtig, denn nur eine voll funktionstüchtige Weste kann im Fall der Fälle Leben retten. Auch erhöht eine regelmäßige und fachgerechte Wartung die Lebensdauer der Weste.

Aus diesem Grund gewährt A.W. Niemeyer, der Spezialist für Yachtausrüstung und Bootszubehör in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ADAC Mitgliedern auch in dieser Saison wieder einen Dauerrabatt auf die Wartung Ihrer Rettungsweste. Clubmitglieder zahlen statt der üblichen 38 Euro nur noch 29 Euro. Der Service erfolgt in den zertifizierten, A.W. Niemeyer-Wartungsstationen, dort können fast alle gängigen Marken gewartet werden. Einfach die Weste in einer beliebigen A.W. Niemeyer-Filiale abgeben oder über den Versandhandel einschicken.  Die Westen werden dann folgenden Funktionstests und Wartungsarbeiten unterzogen:

  • Dichtigkeitstest des Auftriebskörpers
  • Funktionsprüfung der Aufblasautomatik und der Handauslösung
  • Wechseln der Auslösetablette
  • Erneuerung der Dichtungen
  • Funktionsprüfung des Mundventils
  • Prüfung von Nähten und Beschlägen
  • Kontrolle der CO2-Patrone
  • Erneuerung der FSR-Service-Plakette

Sie können Ihre Rettungsweste zur Wartung in jeder AWN-Filiale abgeben oder an folgende Adressen schicken:

A.W. NIEMEYER Dormagen
Hamburger Str. 1
41540 Dormagen

A.W. NIEMEYER Kiel
Flintbeker Str. 2
24113 Kiel

Als besonderes Extra profitieren ADAC Mitglieder ab sofort jeden Monat von speziellen Sonderangeboten:

Eigner die ihr Boot einem Frühjahrsputz unterwerfen möchten, profitieren im März von einer leistungsstarken und robusten Polier- und Schleifmaschine. Das Gerät eignet sich ideal zum Polieren von lackierten Oberflächen sowie zum Schleifen von Holz, Kunststoff und Metall. ADAC Mitglieder sparen knapp 20 % und zahlen 49,99 €.

Skipper die sich den Aktionsradius beim Landgang erweitern möchten, sollten im April auf das 20″-Elektro-E-Bike setzen. Clubmitglieder zahlen 799,- € und sparen damit 100,- € gegenüber dem regulären Angebot.

Im Mai können sich ADAC-Skipper kostengünstig eine Fernsicht verschaffen: Das robuste Marine Fernglas “Searanger II” von AWN genügt auch höchsten Ansprüchen. Es ist wasserdicht und durch seine Vollgummierung griff- und rutschfest der beleuchtete Kompass rundet die Leistungsmerkmale ab. Statt 139,99 € schlagen für die ADAC-Crew nur 109,99 € zu Buche.

Alle Monatsangebot gelten im Online-Shop und in den AWN-Filialen. Um den Rabatt zu erhalten, einfach das Stichwort “ADAC” im Gutschein-Code-Feld des Warenkorbes angeben. Beim Einkauf in den AWN-Filialen genügt es, die ADAC Mitgliedskarte vorzulegen.

Weitere, interessante Vorteile für ADAC Mitglieder und Bootsschein-Kunden finden sie auf den Wassersportseiten des ADAC.

Submarine


Tiny Worlds // Submarine from Rushes on Vimeo.

via: snipeout.blogspot

Miami Sailing Week – Wrap Up

Laser: breeze on


via: the water channel

Clan E-Bike Projekt in Italien: Mehr Flexibilität für Skipper beim Landgang

Landgänge bequem mit dem E-Bike meisternGute Nachrichten für Italien-Skipper: Das innovative Projekt „UNA PRESA IN GIRO“ baut derzeit ein dichtes Netz an E-Bike-Leihstationen in Italien auf, bei der Standortwahl setzt man dabei insbesondere auch auf die Yachthäfen und Marinas. 

Mit dem Projekt “Una Presa in Giro” liegen die Initiatoren voll im Trend des modernen Eco-Tourismus. Für Skipper & Crews eröffnen sich durch den Aufbau der E-Bike-Mietstationen g ganz neue Möglichkeiten und Aktionradien. Weitreichende Landgänge ins Landesinnere sind nun problemlos möglich, dabei stehen Umweltbewußtsein und Fitness genauso im Mittelpunkt wie Kultur und Erlebnis.

Der Italienreisende hat mit diesem Projekt nun die Möglichkeit mit eigenem PKW, der Bahn, dem Flugzeug oder mit dem Boot anzureisen und dann vor Ort, direkt am Hafen, hochwertige, deutsche E-Bikes auszuleihen und damit die nähere und weitere Umgebung umweltfreundlich und ohne Überanstrengung zu erfahren. Das Reisegepäck oder die Einkäufe können in den praktischen Fahrradtaschen verstaut werden und nach der Bike-Tour können die Pedelecs an der E-Bike-Station problemlos aufgeladen werden.

Die Radtouren können über ein Portal, den ITALMAPS, auf dem alle Radwege mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten digitalisiert sind, vom Nutzer ausgewählt und auf sein Smartphone o.ä. heruntergeladen werden.
Auf den jeweiligen Apps sind außer den üblichen Touristenattraktionen auch weniger bekannte Orte aufgezeigt, sodass der Urlauber eingeladen wird, die Region abseits des Massentourismus zu erkunden. Dafür dürfen Hinweise auf typische Lokale mit einheimischer Küche genauso wenig fehlen, wie die Hervorhebung idyllischer Städte mit ihren Ladengeschäften und kleinen Handwerksbetrieben, die regionale Produkte anbieten.

Das ökologische und innovative E-Bike-Projekt „UNA PRESA IN GIRO“ bietet dem Italienreisenden attraktive Urlaubsmöglichkeiten und eröffnet neue Perspektiven für den Italientourismus. Weitere Informationen zum Projekt hier.

Trompetenstek

Der Trompetenstek wird z. B. benutzt, um eine beschädigte Stelle in der Mitte einer Leine zu überbrücken oder um eine beiderseits belegte Leine zu verkürzen.

Der Trompetenstek hält nur auf Zug. Egmont Friedl zeigt zusätzlich die verbesserte und sicherere Variante, die den Trompetenstek mit einem Webeleinstek kombiniert.

Dieses Video stammt aus der audiovisuellen Anleitung „Knoten und Spleißen“ von Egmont Friedl, die mittlerweile auch als Film-Download erhältlich ist.