Schlagwort-Archive: Multihull

Hydroptère – Der erste Offshore Rekordversuch steht an

Seit Mitte Juli bereitet sich die Hydroptère Crew um Skipper Alain Thébault in Los Angeles auf ihren Versuch vor, von Kalifornien nach Hawaii zu segeln, natürlich in Rekordzeit. Das schnellste Segelboot der Welt wurde dafür aufwändig modifiziert. Die „Foils“ wurden für den zu erwartenden Seegang angepasst. denn mit den alten „Flügeln“ ist die „Hydroptère“ bei richtig Welle ein eher kippeliges Gefährt. Es besteht die Gefahr, dass sie durch die Welle hindurch schneidet und mit dem Bug oder den Beams stecken bleibt.

Der Film zeigt vor dem Rekordversuch aktuelle Filmsequenzen und fasst noch einmal die mittlerweile rund 30jährige Geschichte des schnellsten Segelbootes der Welt zusammen.

America’s Cup World Series: Rückblick auf die erste Saison

Man kann das mögen oder nicht: Larry Ellison hat den America’s Cup komplett neu erfunden. Als Aufwärmübung für den 34. America’s Cup, der auf 22 Meter langen Katamaranen mit starrem Tragflügel ausgetragen werden soll, wurde die World Series ins Leben gerufen, um mit ähnlichen, aber nur halb so grossen Booten erste Erfahrungen zu sammeln.

Zuerst waren Fans und Journalisten skeptisch,  aber die America`s Cup World Series hat sich schnell an der Spitze der professionellen Inshore-Serien etabliert. Wir blicken zurück auf die erste Saison, die in Newport zu Ende ging.

A-Cat – Die Open German A-Cat Championships 2012

Die Open German A-Cat Championships 2012 sind zwar schon ein paar Tage her, aber den ausgesprochen schön produzierten Film zum Event können wir allen, die ihn noch nicht gesehen haben, wärmstens empfehlen.

Bob Baier ist alter und neuer deutscher Meister, gefolgt von Chris Field und Thomas Paasch, Vierter wurde Helmut Stumhofer. Herzlichen Glückwunsch!

Und mehr Infos zu den A-Cats und dem Event auf www.a-cat.info

 

Yacht Test – Dragonfly 28 Sport: Der ultimative Segelspaß auf 28 Fuss?

Platz für 5 Personen, trailerbar und Geschwindigkeiten oberhalb von 20 Knoten. Das Ganze auf 28 Fuss. Der Trimaran Dragonfly 28 Sport verspricht genau das.

Wir haben ausprobiert, ob es stimmt. Ein Probeschlag der besonderen Art.

Extreme Sailing Series: Favoritensterben in Almeria

Mit Spannung erwartet wurde die vorletzte Etappe der Extreme Sailing Series im andalusischen Almeria. Luna Rossa, Team New Zealand, Alinghi, Groupe Rothschild, The Wave Muscat, Oman Air und Red Bull: alle hatten, zumindest theoretisch, noch Chancen auf den Saisonsieg. Doch ein Favorit trat gar nicht erst an, und einen anderen hat es bös zerlegt. Auch Roland Gaebler wollte es noch einmal wissen, trotz Frust mit Ersatzboot und Crew wechseln.

Am Ende gab es einen überraschend klaren Sieger, der zum Finale in Singapur mit neun Punkten Vorsprung anreisen kann …

Extreme Sailing Series Trapani und America’s Cup World Series in Plymouth

Wer hätte das gedacht? Der gute alte America’s Cup hat sich komplett neu erfunden. Und er hat dabei kräftig bei der von uns hochgeschätzten Extreme Sailing Series abgeschaut. Es ist gar nicht so einfach die neuen AC 45 Kats von den X40 Booten der Extreme Sailing Series zu unterscheiden. (Kleiner Tip: die America’s Cup Boote sind die mit dem starren Flügel als Großsegel.) Ja zugegeben: die haben wirklich abgekupfert. Aber auch noch ein Brikett draufgelegt. Und wir finden: das kann dem Segelsport nur gut tun.