Klaus bloggt – WARUM?

WHYJa, warum nur ? Fragt man sich immer mal wieder, wenn man verschiedene Ideen so betrachtet. Letztens hab ich ja schon einen – gelinde gesagt – ungewöhnlichen Entwurf gezeigt.

Und das tue ich jetzt wieder. Was ist WHY? Zunächst mal keine Segelyacht. Das ist dann zwar hier evtl. nicht ganz passend, bei genauerem hinsehen aber doch. WHY steht für Wally Hermès Yachts. Wally? Den Namen kennt man. Das sind doch diese riesen Maxis, mit den super aufgeräumten Decks? Vom Design her auf jeden Fall anders als gewohnt. Der Stil dient inzwischen auch schon relativ oft als Vorlage – nein Inspiration ;-) für viele kleinere Neubauten. OK, also Wally, genauer: Luca Bassani Antivari. Er ist sozusagen  „Wally“…. Wally? Schlägt man diesen Begriff nach, so ist das eigentlich nicht gerade schmeichelhaft:

Wally_Leo

Quelle: www.leo.org

Da der Gute sich bzw. seine Firma selbst so genannt hat wird auch klar, daß man erwarten darf, nein, daß er an sich selbst den Anspruch stellt, daß das, was dort entworfen wird eben keine 08/15 Ware ist. Das sieht man schon an den Segelyachten. Groß, edel aussehend (naja, mal mehr, mal weniger aber grundsätzlich finde ich sie ganz schick).

Dann kam die Wally Power. Ziemlich zorniges Teil. Komplett unvernünftig, überflüssig und häßlich. Denken viele. OK: unvernünftig? Ja. Überflüssig? Ja, völlig – aber ich muß  (und das als Segler und sicher alles andere als ein Motorboot Fan!) insgeheim eingestehen: Ich find die klasse. Ich kann jetzt schon alle Umweltaktivisten, Welverbesserer usw. hören, wie sie mich verfluchen. Aber es is, wie’s is: Sicher, keiner „braucht“ sowas, am wenigsten unser Planet – und trotzdem darf ich die geil finden. So. Ende der Diskussion!

Aber zurück zum „Warum“. Ungeduldige werden jetzt sicher schon nachgesehen haben. Merkwürdige Kiste.

WHY_00258m lang. Gut, daß alleine ist nichts ungewöhnliches mehr bei Motorbooten. Langt das doch genaugenommen noch nicht mal mehr zum angeben, wenn man damit vor der Cote d’Azur rumcruisen will.

Aber 38m breit! das fällt dann doch wieder auf. und evtl. kann man damit doch angeben, weil sie eben nicht wie alle anderen Espen Oino Megayacht Designs daher kommt. Ob das Teil erträglich schwimmt bei Welle sei mal dahin gestellt. Aber damit und mit der Ansicht von achtern bin ich dann wieder beim WHY?

WHY_001

Warum… ja, warum nur haben die nicht dran gedacht, eine Anlegemöglichkeit für des Eigners Wally Nano vorzusehen?

Zum Schluß noch ein Video