promise

Australienfahrt endete nach zwei Tagen
(16.3.10) Zwei Tage nach ihrem Aufbruch zu einer Australien-Rundreise lief die 47 Fuß lange Yacht „Promise“ mit drei Mann Besatzung am 11.3. vor Hook Point auf Fraser Island auf Grund. Die Schwierigkeiten hatten begonnen, als eine Leine vor Rainbow Beach über Bord ging und sich um den Propeller wickelte. Die Tin Can Bay Coast Guard versuchte, das manövrierunfähige Boot über die Wide Bay Bar in den Schutz der Bucht zu ziehen. Doch in rauer See brach die Trosse zweimal, und am Morgen des 12.3. lag das Boot auf Grund. Nachdem der Kiel entfernt war, konnte es über die Hochwassermarke gezogen werden. Am 13.3. wurde der Kiel aus der Brandung geborgen und die Yacht von einem Kran auf einen Tieflader gehoben, der sie zur Reparatur zurück nach Brisbane brachte.
http://www.esys.org/news/sos.html

thx Lutz

Kommentare sind geschlossen.