Legerwall


„Eendracht“ auf Legerwall
(28.9.10) Das holländische Segelschulschff „Eendracht“ (IMO-Nr.: 8814278) drohte am 25.9.vor Scheveningen zu stranden. Gegen 17 Uhr drohte starker Wind den 59 Meter langen Dreimast-Schoner auf den Strand zu drücken, als er in den Hafen einlaufen wollte. Zwar gelang es, den Anker zu werfen, doch das Schiff kam nicht mit eigener Kraft von Legerwall.Daraufhin wurde die KNRM alarmiert, die das Rettungsboot „Kitty Roosmale Nepveu“ schickte. Dieses sicherte den Segler mit einer am Heck festgemachten Trosse, bis der Schlepper „Oceaan 2“ eintraf und die Trosse auf ihn übergeben wurde. Er zog die „Eendracht“ zunächst auf tieferes Wasser und dann zum Adriaan Maas Kai, wo das Schiff, assistiert von dem Rettungsboot, festgemacht wurde. […]
Am 20. Oktober 1998 war die „Eendracht“ vor Newhaven/Südengland bei Sturm schon einmal gestrandet. [pic]
www.esys.org/news/sos.html

thx Lutz

Kommentare sind geschlossen.