icy cooling freighter

Russischer Kühlfrachter zerbrochen
(11.3.10) Der russische Fischfrachter „Petrozavodsk“, 2464 BRZ (IMO-Nr.: 8016457), der am 11.5.2009 auf Bjørnøya vor Svalbard gestrandet war, ist jetzt in zwei Teile gebrochen. Damit wurden Pläne der norwegischen Küstenverwaltung obsolet, das Schiff im Sommer 2010 zu räumen. Der Bug löste sich vom restlichen Schiffskörper und kippte auf die Seite. Nun ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering, dass auch das Heck sich nach Steuerbord legt. Ursprünglich hatte im Sommer begonnen werden sollen, Kabel und Isolationsmaterial aus dem Kühlschiff auszubauen, das wegen Trunkenheit der Schiffsführung an der unzugänglichen Stelle auf den Felsen landete. In der Nähe befinden sich große Seevögel-Brutkolonien.
http://www.esys.org/news/sos.html

Kommentare sind geschlossen.