Schutz- und Sicherheitshafen des Bundes – Helgoland

Normalerweise fährt man in den Vor- und dann in den Südhafen, der ein Bundeshafen ist.
Der Hafen ist tidenunabhängig anzulaufen. Es herrscht morgens und abends reger Verkehr durch zahlreiche Windkraft-Supportschiffe bzw. der Crew-Transporter. Im westlichen Teil des Vorhafens durfte früher gebührenpflichtig geankert werden. Wegen der Untersuchung auf Bomben-Blindgänger bzw. anderer explosiver Munition und wegen Bauarbeiten war dies 2014 jedoch nicht erlaubt. Größere Sportboote finden einen guten Platz an der Nordkaje (Aufstieg per Leiter). Mittelgroße Sportboote machen an einer Pontonreihe fest, die entlang der Pier von der Nordkaje abgeht.

Lagepowered by

54°10,34' N 7°53,74' E, 1

Kontaktdaten

Telefonnummer: +49 47 25 81 59 35 83

Adresse

Schutz- und Sicherheitshafen des Bundes - Helgoland
Westkaje 1084
27498 Helgoland

Crewservice

  • Waschgelegenheit
  • Toilette
  • Dusche
  • Trockner

Bootsservice

  • Strom
  • Wasser
  • Diesel
  • Benzin
  • Gas
  • Kran
  • Travellift
  • Mastenkran

Versorgung

  • Bank
  • Bäcker
  • Gastronomie
  • Cafeteria
  • Kiosk
  • Lebensmittelladen

Infrastruktur

  • Faehre

Wetter-, Windvorhersage

Kommentar?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.