Puerto de Peñíscola

Großes, rechteckiges Hafenbecken, durch einen lang gestreckten Steinwall nach Süd-Ost begrenzt. Liegeplätze für kleinere und nicht tiefgehende Boote an einem Schwimmsteg entlang der südlichen Hafenbegrenzung. Der restliche Teil des Hafens wird durch Fischerboote und Fahrgastschiffe genutzt. Für tiefgehende Yachten ist die Anlage allenfalls als „Nothafen“ zu betrachten. Blick auf Altstadt-Halbinsel mit mittelalterlicher Burg.

Lagepowered by

40°21,32' N 0°24,23' E, Spanien

Adresse

Peñíscola

Versorgung

  • Gastronomie

Kommentare sind geschlossen.