Archiv der Kategorie: Zu zweit auf See

Jetzt und dann

Liebe Leser, unsere letzte größere Etappe, bevor es über den Atlantik geht, liegt hinter uns und die 10.000ste Meile unserer Reise ist auch abgehakt. Damit wir von den Dry Tortugas nicht den gleichen Weg zurück nehmen mussten, haben wir uns für…

Abenteuer überall

Liebe Leser, ein bisschen hängen wir ohnehin mit unseren Blogeinträgen hinterher. Eigentlich immer ein gutes Zeichen, heißt es doch, dass wir zu viel erleben, um genügend Zeit zu finden, das Erlebte auch aufzuschreiben. Nach dem Tippen dieses Blogeintrags ging dann unsere…

Ein Treffen mit der Vergangenheit

Liebe Leser, nach anderthalb Jahren auf dem Wasser ist ein neuer Meilenstein erreicht. Wahrscheinlich sogar einer der bedeutendsten unserer Reise. Seit vorgestern Abend ankert unsere „Maverick too“ vor der richtigen, der Original-“Maverick“, mit der Johannes 2005/2006 einhand über den Atlantik gesegelt…

Welcome to Miami

Liebe Leser, wir sind ganz überwältigt und auch gerührt über die vielen Emails (etwa 90!), die wir auf unseren letzten Blogeintrag „Am Scheideweg“ bekommen haben. Viele lange und teilweise sehr persönliche Nachrichten, die wir alle auch beantworten wollen. Das braucht…

Am Scheideweg

Liebe Leser, die Zwangspause auf den Bahamas wegen diverser Wehwehchen und Krankheiten, aber auch schlechter Wetterverhältnisse hat uns viel Zeit geschenkt. Vor allem Zeit zum Denken. Dabei wurde die eine Frage immer dringlicher, die wir bislang einfach verdrängt haben: Wie…

Internet für Segler

Eine der häufigsten Fragen per Email dreht sich darum, wie im Ausland das Internet an Bord kommt. Deshalb habe ich heute mal einen kleinen Artikel dazu geschrieben. Viel Spaß beim Lesen! Hier der Link.

Hafenleben und Dingitrips

Liebe Leser, Die wichtigsten Sachen zuerst: Cati ist wieder vollkommen fit. Herzlichen Dank für alle Emails mit guten Wünschen! Das hat uns moralisch gewaltig geholfen, denn wir mussten uns ja hier auf Great Harbour Cay gezwungenerweise zweieinhalb Wochen lang in Geduld üben….

Neuer Blogeintrag auf YACHT-Online

Während Cati’s Medikamente einen tollen Job machen und es ihr Tag um Tag besser geht, habe ich ein paar Zeilen zu Sinn und Unsinn von Zeitplänen geschrieben. Es ist ja nicht das erste Mal, dass wir von irgendwelchen Zwischenfällen ausgebremst werden….

Mal kurz zur Apotheke … 

In Deutschland wäre alles so einfach: Am Morgen in die nächste Arztpraxis, eine Stunde warten, ein Blick des geschulten Arztauges – und ein Rezept für die passenden Medikamente. Dann ein paar Türen weiter in die nächste Apotheke, ein paar gute Pillen…

„Lassen Sie uns durch, wir wollen zum Arzt“

Liebe Leser, irgendwie ist gerade der Wurm drin. Nachdem ich vergangene Woche mit einer Grippe flachgelegen habe, muss ich wohl auch Johannes angesteckt haben, den es noch etwas heftiger erwischt hat. Als er nun wieder einigermaßen auf die Beine kam, haben wir uns…

Glanz und Vergänglichkeit

Eine Sache, die mir an den Bahamas besonders gut gefällt, sind die Überbleibsel der Vergangenheit. Von Versuchen die Inseln zu Touristenzielen zu machen. Ein Bestreben, das auf fast keiner Insel je Früchte getragen hat. Spuren jener Zeit, in der große Bauprojekte gestartet…

Neues Video und neuer Blogeintrag

Liebe Leser, seit mittlerweile drei Tagen liegen wir im Lee der Bahamasinsel Great Harbour Cay vor Anker, aber waren noch nicht einmal an Land. Das Wetter ist grau, kalt (20 Grad) und regnerisch, die nächsten Tage viel Wind zu erwarten – und…