Archiv der Kategorie: Windpilot

SV Jager – Dick Koopmans NED

80.000 MILES AND 18 YEARS SAILING WITH WINDPILOT


Dear Peter,
I have sailed 21 years, over 80.000 miles and 18 years with WINDPILOT on JAGER. We still use the WINDPILOT for both cruising and short hand racing.

During single-handed OSTAR (3rd place) and AZAB (2e place) the WINDPILOT was used for about 70 %, 15 % was sailed under autopilot and 15% was hand-steering. On our cruise back from Newport Rhode Island to Holland (with a stop at Azores) we did all on the Windpilot. It is reliable, does not make noise and don’t need electric power.

Best 24 hr runs are several 200-206 miles but I do not advice this for normal cruising. Best run without sails under bare poles was 176 miles in an Atlantic gale. Windpilot is ideal then, you can sleep till it’s all calm again.

SV Golya – a new design of Dick Koopmans

On the IJselmeer I use the WINDPILOT less because to much shipping and it is safer to sail a straight course, but on last 200 miles solo, October 2017 with over 30 knots of wind I used it first when the autopilot stopped and later to windward because it steers better than on autopilot. Result was a 2e place out of 140 boats.


– Round Britain & Ireland yacht race 2006. Over 50 knots of wind. Crew inside WINDPILOT outside. First in class second 35 ft
– AZAB 2015 singlehanded second in class

After 18 years the only refit were some bearings. Since JAGER mean Skua, the blade is modified a bit. The gap in the top has also some theoretic advantages.
With kind regards,
Dick Koopmans WEITERLESEN

Read more

SV Zephyros – Jon Schwartz US

FAMILY MOVE FROM A BIG HOUSE TO A SMALL BOAT

Der Tag der Ankunft von Hurricane IRMA war für die Schwartz Familie der Start ins Abenteuer. Ihr Flug von Miami nach Paris was der letzte Abflug, bevor Miami Airport wg. Irma geschlossen werden sollte.


All das ist erst wenige Wochen her, die Familie hat zwischenzeitlich die SV Zephyrs -eine BOREAL 47 – in Frankreich in Besitz genommen und wird sich in Kürze in die segelnde Karawane Richtung Süden einreihen. WEITERLESEN

Read more

SV Subeki – Sybille + Christian Uehr GER

LOCKMITTEL FÜR NEUGIERIGE – ANSPORN ZUM LOSFAHREN

Eine lange Reise kurz erzählen, dies ist Menschen vorbehalten, die losgefahren und wieder angekommen sind, weil sie erst am Ende einer Reise ihre Jahre an Bord durch das Sieb von Erinnerungen rühren und verdichten können, um dann darüber zu berichten.

Sybille+Christian Uehr

Read more

SV Tequila Sunrise – André Kurreck GER

DAS NETZ VERGISST NIX

Soeben bekomme ich eine Mail aus Alberta CA, ein SHARK 24 Segler hat dieses Video angesehen und fragt, ob denn meine Systeme auch „rückwärts“ funktionieren?

Die Geschichte dahinter ist schnell erzählt: Bis zu den Kanaren wurde auf der SHARK 24 von André die Windfahne um 180 Grad verkehrt herum gefahren, hat zwar wohl funktioniert, aber ich habe meinen Senf per Mail dazu gegeben. Fortan wurde der Fehler korrigiert, wie das nächste Video zeigt.

Moin Peter,
wir haben deine Instruktion aber befolgt und es hat funktioniert. Wir waren wirklich beeindruckt von der Arbeitsweise der Windpilot. Wenn ich noch daran denke, wie ich mit dem Pinnenpiloten gearbeitet habe, kann ich nur sagen, dass ist absolut kein Vergleich!
wir sind hier in La Graziosa gut angekommen und schicken dir noch ein paar Fotos und dein gewünschtes Videomaterial rüber.
Das einzige Problem, dass ich ausmachen konnte, ist seine Neigung, wenn er ein wenig vom Kurs abkommt bei einer Böe anzulufen.
Ist halt wie du schon gesagt hast ein sensibles Schiffchen, aber vielleicht hast du ja noch eine Idee, nachdem du die Fotos erhalten hast.
LG André Kurreck

WEITERLESEN

Read more

SV Gateway 4 – Peter Paternotte NED

FIFTEEN YEARS OF SAILING WINDPILOT

Dear Peter,
we’ve been in touch quite some time ago, first in 2003 and lately in 2011. At the time I sailed a Vancouver 34 with a Pacific that served me well during several ocean crossings and coastal cruises. Getting older I sold my V34 but not giving up sailing I bought a Vancouver 27 and as it happens I miss my vanegear. The old Hasler that is fitted on my vintage yacht is about the last piece of equipment not replaced by more up-to-date equipment and by now I’m thinking about the next step. By pure coincidence a Pacific Light system is on offer in Holland, bought from you by a Victoire 28 owner who installed it only a few years ago but gave up long distance sailing. Will this unit be appropriate for my V 27?
 
Hopefully you’ll be able to answer my questions in a couple of days, many thanks anyway.
Peter Paternoster WEITERLESEN

Read more

SV Nacouda II – Thierry Romain FRA

SOLITAIRE FRANCAIS

Bonjour Peter,
Je suis un ancien client et j’ai acheté en 2011 un windpilot pacific pour mon Feeling 9.20 avec lequel j’ai fait plusieurs traversées en solitaire vers les Açores.
Meilleures salutations
Thierry, Bateau Nacouda II

Read more

SV Shalom – Christoph Vougessis GER

INTERVIEW EINES COOLEN SKIPPERS IN ENGLAND

Read more

SV Shalom – Christoph Vougessis GER

ALS JUNGE LOSGEFAHREN – ALS MANN KEHRT ER HEIM

Moin Herr Foerthmann,
Es ist geschafft! Gegen allen Erwartungen.
Nein, nicht das Erreichen des Heimathafens, aber ein wichtiger Schritt dafür.

Christoph Vougessis

Read more

Trendsetter Yachten – OVNI

FRANZÖSISCHE ERFINDUNG – INTEGRALKIEL MIT INNENBALLAST

Als vor 40 Jahren in Frankreich die ersten Schiffe in Seewasser beständiger Legierung AlMg4,5Mn bei ALUBAT in Serie gingen, wurden bei uns allzu schnell Vorurteile vom Stapel gelassen: rottet, reagiert in Seewasser, ist in Punkto elektrischer Verkabelung nicht ganz geheuer.

Ovni

Read more

SV Dolphin Dance – Antti Laine FIN

SOMMERCRUISE FROM FINLAND TO NORWAY WITH HR 29

REFERENCE ABOUT INSTALLATION AND SAILING

Read more

SV Maya – Herbert, Asma, Adam, Samy, Bay CH

AUS DEN BERGEN BIS NACH TONGA – EINE FAMILIEN ERFAHRUNG

Hallo Peter
Du hast Recht, ich bin nicht zufrieden mit den Steuereigenschaften.

Ich bin BEGEISTERT :-). Carlos (so heisst unser Windpilot) ist das Beste, was ich je erlebt habe. Du kannst mich als Ambassador sehen. Statt meiner Familie fotografiere ich jetzt nur noch Carlos ;-).

Herbert Bay WEITERLESEN

Read more

SV Sila – Christopher Barnes US

LIVE ABOARD FAMILY ON A BOREAL 47

Hi Peter
we are from Colorado US and live on our boat.

FYI (not a complaint): over 25,000nm we have sailed about 4/5ths of the time and of that probably 50% was using the WindPilot. So over about 10,000nm: we have just worn out our second set of control lines, did break a Barton pulley, switched to some Harken pulleys with ball bearings which is probably not needed but they are quieter, the plastic T handel on the wheel friction drum released from the bolt inside (re-glued and okay so far), and the double nuts (part153) would slip over time and I replaced one of them with a nylon locking nut and it hasn’t moved since. No major problems. When it isn’t steering well it is always sail trimming that  solves  to the problem. 

Biggest benefit for us is no power as we have a low draw boat with wind and solar but no generator and do not run the engine to charge – so the WindPilot means that we can sail for a long time (just sailed 7,500nm from South Georgia to Ireland via Ascension, Cape Verdes, and the Azores) without running the engine to charge batteries.

Thanks for making such a great product.

Cheers – Christopher WEITERLESEN

Read more