Archiv der Kategorie: Schiffe

Die neue Hanse 575 – Karl Dehler stellt sie vor

Für die HanseYachts AG haben wir einen Film produziert, in dem Karl Dehler (Entwicklungsabteilung HanseYachts) die neue Hanse 575 vorstellt. Der Film wurde zusätzlich in Englisch produziert und wird weltweit dazu genutzt, den HanseYachts Händlern die neuen Features der zweitgrößten Yacht im HanseYachts Model Portfolio vorzustellen. Ein besonders erwähnenswertes Feature der Hanse 575 ist sicherlich die integrierte Dingi Garage.

Wir können uns gut vorstellen, dass Kalle‘s 575 Vorstellung nicht nur für Yachthändler von Interesse ist…

Hydroptère – Der erste Offshore Rekordversuch steht an

Seit Mitte Juli bereitet sich die Hydroptère Crew um Skipper Alain Thébault in Los Angeles auf ihren Versuch vor, von Kalifornien nach Hawaii zu segeln, natürlich in Rekordzeit. Das schnellste Segelboot der Welt wurde dafür aufwändig modifiziert. Die „Foils“ wurden für den zu erwartenden Seegang angepasst. denn mit den alten „Flügeln“ ist die „Hydroptère“ bei richtig Welle ein eher kippeliges Gefährt. Es besteht die Gefahr, dass sie durch die Welle hindurch schneidet und mit dem Bug oder den Beams stecken bleibt.

Der Film zeigt vor dem Rekordversuch aktuelle Filmsequenzen und fasst noch einmal die mittlerweile rund 30jährige Geschichte des schnellsten Segelbootes der Welt zusammen.

Greenpeace und die „Rainbow Warrior III“ – Der Neubau einer Legende

33 Jahre ist es her, dass die erste Rainbow Warrior ausgelaufen ist – der Anfang einer Ära im Jahr 1978. Vor 26 Jahren dann der verheerende Anschlag des französischen Geheimdienstes auf das Schiff, bei dem ein Greenpeacer stirbt und das Wahrzeichen der Organisation sinkt. Die Legende lebt in der Rainbow Warrior II weiter. Und sie wird in der Rainbow Warrior III weiterleben – auch wenn bei diesem Schiff vieles anders ist.

2009 hat Greenpeace das zukünftige Flaggschiff der Organisation in Auftrag gegeben. Im polnischen Danzig war zunächst der Rohbau fertiggestellt worden, bevor die Rainbow Warrior III im November 2010 zur Fertigstellung in die Fassmer-Werft in Berne bei Bremen gekommen ist. Dort wurden der Motor und die Inneneinrichtung eingebaut. Zudem hat die Rainbow Warrior ihren charakteristischen Anstrich bekommen. Weitere Infos auf www.greenpeace.de

Der Film stellt das neue Greenpeace Schiff vor und blickt zurück.

Lotsenschoner No.5 ELBE

Hamburgs letztes erhaltenes Seeschiff aus der Ära des Holzschiffbaus lief 1883 auf der Werft von H.C. Stülcken auf Steinwerder vom Stapel. Über 30 Jahre lang hat der Gaffelschoner Lotsen in der Elbmündung und der Deutschen Bucht versetzt. 13 mal überquerte er den Atlantik, umrundete 1937 Kap Hoorn, erreichte San Francisco und diente unter anderem den Kindern des „Sommer of Love“ als Gewächshaus.

2002 ließ die Stiftung Hamburg Maritim ihn nach Hamburg zurück bringen und restaurieren. Ein sehenswerter Film wurde produziert und Freunde traditioneller Seefahrt können ihn nun wieder für Tagesfahrten und Chartertörns buchen. www.lotsenschoner.de

Die Geschichte der Hydroptère

Die Hydroptère ist bei der Kieler Woche zu Besuch und wir waren an Bord dieses innovativen und abgefahrenen „Segelkunstwerks“, natürlich mit Kameras. Und so viel sei schon einmal verraten, es ist definitv ein Erlebnis. Zur Einstimmung zeigen wir schon einmal einen Imagefilm, der die Geschichte des schnellsten Segelbootes der Welt erläutert.

Neubau der Segelyacht „Haspa Hamburg“

Sie ist konstruiert, sie ist fertig, sie ist getauft und sie ist in Hamburg, die neue „Haspa Hamburg“.

Länge über alles: 17,20 m, Breite: 4,80 m, Tiefgang: 3,50 m ,Verdrängung: 12,00 to, Masthöhe über Wasserlinie: 25,23 m, Großsegel: 97 m², Vorsegel: 100% 70 m², Genaker: 250 m², die neue „Haspa Hamburg“ des Hamburgischen Vereins Seefahrt. Wir haben den Bau der Yacht, die von Judel/Vrolijk konstruiert wurde und in Neuseeland bei Hakes Marine Limited gebaut wurde, von Anfang an im Rahmen eines kleinen Imagefilmes begleitet.