Varianta 44 ( kurz VA 44 ) – Der erste Test

Über 2 Tage hatten wir die Möglichkeit die brandneue VA 44 während unseres Tests und Shootings mit verschiedenen Crews und unter unterschiedlichen Wetterbedingungen zu segeln. Und bei der VA44  ist so einiges anders als üblicherweise.

Vielleicht auch interessant?

5 Kommentare zu Varianta 44 ( kurz VA 44 ) – Der erste Test

  1. Schütze sagt:

    Ich finde sie sieht einfach nur günstig aus. Sie ist nichts besonderes, ohne wirklich hochwertiges Material und die Optik von innen, naja, da kann ich auch im Etap hotel nächtigen. Sorry, aber da fahre ich lieber ein paar Knoten langsamer und gebe etwas mehr Geld aus und segel dafür eine Yacht mit Charakter und die gemütlichkeit ausstrahlt.

  2. veleta sagt:

    please
    give us news in french spoken
    danke
    veleta

  3. Christian Freitag sagt:

    Klasse,

    endlich mal eine große Yacht mit ohne dem ganzen Schnickschnack. Segeln mit Spaß und doch (mit einwenig zusätzlichem Aufwand)zu bezahlbaren Preisen. Endlich mal ein segelboot in der 40 Fuss Klasse, welches nicht wie ein Wohnwagen oder Camper ausgestattet ist.

    Klasse hoffe das Schiff auf der Hanseboot sehen zu können

    Gruß
    Chr. Freitag

  4. Ralf Uicker sagt:

    Wenn man den Aufwand einer ordentlich zeitgemäßen Ausstattung (die man bei diesem Schiff wohl nicht vorfindet)in Relation zu dem hier kalkulierten Endpreis setzt, dann wird einem ganz unangenehm klar wie weit unsere Wünsche an die Werften uns eigentlich vom Segelsport weggebracht haben. Und zwar um 200 tsd-300 tsd Euro je nachdem welche 44 fuss Yacht man da zum Vergleich heranziehen will.Herzlichen Glückwunsch an das Herstellerteam.Diese Option wird nun auch die letzte Lücke der Nachfrage schließen.So erkennt man heutzutage Wege für seine Firma um den Anschluss an die Kundschaft zu festigen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ralf Uicker

  5. Beat sagt:

    Hallo zusammen
    Wir haben zwei VA18 gekauft und haben viel spass mit dem Schiff.
    Als ich gehört habe es gibt eine grösssere Jacht schlug mein Herz höher.
    Schade für Binnengewässer in der Schweiz wäre ein 25-28 Fuss Schiff genial gewessen.
    Voll nach dem Motto: Alles unnötige weglassen.
    Gruss Beat

Kommentar?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.